Ayurveda Kur Erfahrungen

Heilerlebnisse im Ayurveda

Wie sieht eine dreiwöchige ayurvedische Behandlung aus? Haben Sie Fragen zur Ayurveda-Behandlung oder haben Sie eigene Erfahrungen gemacht? Erlebnisse mit der Ayurveda-Panchakarma-Kur und der pflanzlichen Vitalnahrung bei einem Patienten mit Dickdarmkrebs.

Ayurveda-Kur - Meine Erfahrungen

Ein Ayurveda -Behandlung hat ein großes Ziel: Gesundung. Durch Massage, Dampfbad, Entschlackung, Detoxikation, Entgiftung, Sport, Erholung und natürlich die spezielle ayurvedische Diät wird auch dieses Bestreben durchgesetzt. So kann man sich vom Stress des Alltags distanzieren, Erkrankungen verhindern oder sich von bestehenden Erkrankungen trennen. Aber wie funktioniert eine ayurvedische Kur eigentlich? Wie sieht es in der Ayurveda-Kur aus?

Unsere Redakteurin Susanne M. erzählt Ihnen aus erster Hand, was sie mit ihrer Ayurveda-Behandlung erlebt hat. Kürzlich habe ich meine dritte Ayurveda-Behandlung abgeschlossen und bin gespannt darauf, meine persönlichen Erfahrungen mit dieser Behandlung an Interessenten weiterzugeben. Wenn auch Sie innerhalb kurzer Zeit Ihren Stressalltag hinter sich lassen, Ihre körperliche Gesundheit steigern und zugleich Ihre Seele kräftigen wollen, dann ist eine ayurvedische Behandlung vielleicht für Sie da.

Seit drei Jahren lerne ich Ayurveda zum ersten Mal kennen. Dazu schien mir eine ayurvedische Behandlung, bei der sowohl der Organismus als auch der Verstand auf unterschiedliche Weise stark entschlackt wird, vorbildlich. Ich hatte mich für eine Ayurveda-Kur in Deutschland aber zunächst nur aus einem ganz konkreten Grunde entschieden: Ich hatte nur 14 Tage Zeit, so dass der Gedanken an eine Ayurveda-Kur in Indien oder anderswo auf der Erde natürlich überflüssig war.

In der Regel sollte eine ayurvedische Kur wenigstens drei Monate dauern, aber ich war der Ansicht, dass eine ayurvedische Kur von zweiwöchiger Dauer besser ist als gar keine Heilung. Auf der Suche nach einem für mich optimierten Vorschlag stieß ich auf eines der traditionsreichsten Ayurveda-Zentren Europas. Schließlich ist die jahrelange Erfahrung auf diesem Feld ein äußerst wichtiges Element - jedenfalls für mich.

Ich war auch sehr froh, dass dieses Spa-Zentrum im Gegensatz zu den meisten anderen Gebäuden eine kleine, beinahe familiengeführte Anlage ist. Also ging ich zum ersten Mal in einen Ayurveda-Kurort. Die meisten anderen Spa-Gäste haben die gleiche Erfahrung gemacht. Die Alltagsroutine im Kurhaus Ayurveda ist nun so:

Um die Verdauung wirksam zu unterstützen und zu entlasten, werden die Speisen mit Spezialgewürzen aus dem Ayurveda aufbereitet. Im Ayurveda hat Kuh-Milch einen ganz eigenen Wert, weshalb sie den Besucher während der Kur mitnimmt. Chai -Tee ist ein schwarzer Tee mit Spezialgewürzen. Die Frühstückspackung erfolgt wahlweise aus Dinkel, Amaranth, Quinoa oder Reis, Grieß mit Mandelsteinen oder einem Ayurveda-Brei.

Hinzu kommt die bereits genannte Schale Chai-Tee. Gewöhnlich bestehen sie aus einer Brühe, einem Chapati (Fladenbrot), einer Schaufel voll Milchreis und zwei anderen Gemüse. Dagegen ist das Essen sehr gut handhabbar, denn es gibt nur eine ständig sich ändernde Brühe - sehr zur Genugtuung des Darms. Mit einer Spezialmischung aus Öl und Kräutern wurde ich am ganzen Leib gerieben.

Anschließend gingen wir mit dem geölten Rumpf für 20 min ins Dunstbad. Der erste Tag des Ghees wird zu etwa einem Drittel von einem großen Becher mit Getränk befüllt, am zweiten Tag zur Halbzeit und am dritten und letzen Tag kann man endlich eine ganze Schale Getränk genießen. In den Gheetagen gibt es am Mittag die Suppen und am Abend das leckere Essen - vermutlich als Lohn für mutige Ausdauer : -).

Laut ayurvedischer Medizin befördert das Getränk die darin befindlichen Heilkräuter unmittelbar in das Bindegewebe. Gegen 14:00 Uhr gibt es dann eine große Schale Chai, die den Magen wieder anregt. Wenn Sie möchten, können Sie am Mittag eine kleine Schale Hirsepop und eine weitere Schale Chai genießen. Nur abends gibt es wieder "festes" Essen: eine Schale Suppen und Reiskörner.

Mit einer wohltuenden Gesichtsbehandlung mit einem Spezialöl beginnt diese Anwendung. Die Nasenhöhlen und der Stirnraum sollen für die anschließende Absorption des auch Kräuter enthaltenden Ghees durch die Schnauze bestens vorbereitet werden. Der Höhepunkt der ayurvedischen Behandlungen war die so genannte Kundalinimassage am Vortag.

Dies ist eine Massage des Rückens, die sich vom Steißbein nach oben, immer entlang der Lendenwirbelsäule, bis zum Schädel ausdehnt. Der Schultergurt und der Halsbereich werden ebenfalls kräftig einmassiert. Kundalini Massage baut Stress ab, löst Verstopfungen und ist extrem erholsam - eine Erleichterung für Leib und Leben! Damit ist die Kur beendet.

Mein Leib machte klar, was er jetzt am meisten brauchte, und zwar Erholung, Gelassenheit und Wiederholung. Sie sind für den Organismus sehr belastend, denn sie müssen die Säure und Gifte abgeben und schließlich ausscheiden.

Auch wenn nach dem Ende der Ghee-Tage die selben Therapien wie in den ersten Tagen stattfanden, war meine Ermüdung verschwunden. Zuerst sollten wir unsere Räume an diesem Tag nicht aufgeben, denn schließlich konnte niemand ahnen, wann es denn nun endlich losgeht. Vollkommen abgeschwächt zog ich mich abends zu meiner Reissuppe und ging direkt ins Lager.

Auch den Ablauf des Sonnengrußes hatte ich endlich verstanden und - wenn man es bei mir gut versteht - könnte man meine Ausführung der Übungssequenzen als fast fließend beschreiben. Die Ayurvedische Behandlung ist, wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, eine intensive Entgiftungsmaßnahme, die es dem Organismus ermöglicht, seine eigenen Regelungsmechanismen wieder zu aktivieren. 2.

Durch die energievermittelnde Nahrung kann die Körperenergie nun zur Gesunderhaltung genutzt werden. Dies sind die Ursachen, warum eine ayurvedische Behandlung bei fast allen Krankheiten helfen kann. Nachdem mich die Wirkung meiner ersten Ayurveda-Behandlung wirklich überzeugte, kamen zwei weitere Behandlungen im Jahresabstand hinzu.

Die Ayurvedische Behandlung ist für mich eine hervorragende Hilfe, um gesünder und leistungsfähiger zu werden. Dein Leib wird es dir auf jeden Fall verdanken. Unser Mitarbeiter führte die beschriebenen ayurvedischen Behandlungen in diesem Badeort durch. Wer mehr über das Thema Fernlernen an der Naturheilkundlichen Hochschule wissen möchte, findet hier alle Informationen und Rückmeldungen von jetzigen und früheren Teilnehmern.

Mehr zum Thema