Ayurveda Kur Indien Erfahrungen

Indische Ayurveda-Kur Erlebnisse

Der Ayurveda bei Nikki's Nesthäkchen in Indien Unser lieber Kollege war im Nikkis-Haus. Dies war nicht nur ihre erste ayurvedische Behandlung, sondern auch ihre erste indienreise. Wie es ihr erging, können Sie selbst lesen: Zwei Ayurvedawochen im Nikki's Nest von Kerala sollen mir nicht nur einen entspannenden und gesünderen Einstieg ins neue Jahr ermöglichen, sondern auch meine erste indische Erlebnisse werden.

Erfahrenere Freunde und Arbeitskollegen empfahlen mir immer wieder, nach Indien zu kommen. Ein wenig leiser, besser ausgebaut - der Gegensatz zu unserer westlicheren Umwelt ist nicht ganz so groß wie im restlichen Indien. Dennoch war ich natürlich sehr neugierig auf diese neue Erkenntnis. Als ich am Flugplatz etwas getauscht und eine SIM-Karte für Indien erworben hatte - danach reiste ich ein wenig durch die Stadt und wollte mich bewegen - wurde ich von einem Hotelfahrer zum Hotel gefahren, etwa 30 Minuten entfernt.

Um die Mittagszeit hatte ich mein erstes Gespräch mit dem Ayurveda-Arzt. Natürlich hatte ich mich schon zuvor ausführlich mit dem Ayurveda beschäftigt und meine Ansprüche waren dementsprechend hoch. Immer wieder hatte ich von der außergewöhnlichen Wirkung des Ayurveda bei den so genannten "Zivilisationskrankheiten" gehört. Ehe ich gebeten wurde, meine Klagen zu beschreiben, nahm sich Dr. Praveen die Zeit, mir die Grundsätze des Ayurveda zu erklären.

Dann hat er mich nach meinem Behandlungsziel für die Ayurveda-Behandlung gefragt, oder nach meinen Klagen, die ich bearbeiten wollte. Der Therapeut, war wohl sehr erfahren im Umgang mir Deutsche und ihrer anfangs etwas ungeschickten Weise mit dem neuen Alltagsleben der "Ayurveda-Behandlung" umzugehen. Chefkoch Raj hat sich jeden Tag bemüht, den langjährigen Gästen etwas Vielfalt zu bieten und die Speisen sind so lecker, dass er nach einigen Rezeptfragen endlich sein eigenes Rezeptbuch veröffentlicht hat.

Über seine früheren Ayurveda-Erfahrungen wird man sich austauschen oder einen gemeinschaftlichen Abstecher planen. Oft sind für das kommende Jahr gar Gelenkkuren vorgesehen. Ich habe auch einige Kontaktadressen nach Deutschland aufgenommen und verpasse meine "Ayurveda-Damen" und unsere regelmäßigen Unterredungen. Doch Ayurveda ist nicht nur ein Wellness- und Entspannungsurlaub. Bei jedem Menschen ist es wohl etwas anders, wie ich es im Tausch mit den anderen Besuchern erlebt habe.

Durch spezielle Wundsalben, Öle und Kräuterwässer gab mir der Ayurveda-Arzt Erleichterung und nach weiteren 5 Tagen verbesserte sich meine Gesichtshaut von Tag zu Tag. Die Ärztin hat mir viele Tipps für die Integration von Ayurveda und den besonderen Bedürfnissen meiner zu Hause befindlichen Doshas in meinen Tagesrhythmus und meine Diät mitgebracht.

Warmwasser am Morgen, keine kalte Rohkost, regelmäßiges Yoga, Piranayama und frühes Schlafengehen werden mich so gut wie möglich in Form und Gesundheit erhalten.... bis zur folgenden Ayurveda-Behandlung! Danach freut uns eine Bewertung: Erfahrungsbericht: Ayurveda in Nikki's Nesthäkchen in Indien: 4,78 von 5 Punkte, bezogen auf 9 Beurteilungen.

Mehr zum Thema