Ayurveda Kur Krankenkasse

Die Ayurveda Kur Krankenversicherung

Zahlt meine Krankenkasse für ayurvedische Behandlungen? Die Finanzierung einer ayurvedischen Behandlung mit Medipay. Haben Sie gewusst, dass viele Krankenkassen eine ayurvedische Behandlung bezahlen? Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine detaillierte Rechnung für Ihre Krankenversicherung aus. Eine der wichtigsten Ayurveda-Kuren ist Panchakarma.

Finanzieren - Wer bezahlt was?

ayurvedische Medizin auf Verschreibung? Zahlt meine Krankenkasse für ayurvedische Anwendungen? Zuerst ein kurzer Überblick: Medizinische Dienstleistungen werden von den Krankenkassen vergütet. Die drei Krankenkassen zahlen die nach unseren Leistungsbeschreibungen erstellten Abrechnungen. Diese Versicherer nehmen die Rückerstattung von Naturheilverfahren und Ayurveda in den Vertrag auf. Ausschlaggebend ist für sie nach wie vor der gute Ruf ihrer Krankenkasse.

Wir senden diese Information jedoch gegen eine geringe Gebühr an Ihren Hausarzt oder den Vertreter Ihrer Krankenkasse.

Auf Grund der positiven Erfahrung mit ausländischen Krankenversicherungen veranstalteten wir gemeinsam mit der Deutsche Vereinigung für Ayurveda in Bad Ems ein Fachsymposium für Manager aus dem Gesundheitssystem, vor allem für Krankenversicherungen und Krankenversicherungen, bei dem unter anderem der Geschäftsführer einer niederländischen Krankenkasse die beeindruckenden Zahlen zur Kosteneindämmung vorlegte.

Seit einiger Zeit zahlen auch die gesetzlichen Kassen (ÖKK) für Ayurveda. Einen weiteren wichtigen Beitrag in die Zukunft leistet die Einbeziehung ayurvedischer Therapien in das so genannte Hufeland-Verzeichnis. Eine Liste ayurvedischer strategischer Ansätze in der "Hufeland-Leistungsspezifikation für therapeutische Richtungen in der Biologie " bietet den deutschen Krankenversicherern eine neue Basis für Kostenerstattungen.

Das Unternehmen veröffentlicht neben dem Fachbuch "Biologische Medizin" und dem "Hufeland Journal" die "Hufeland Service Specification". Es wurde im MÃ??rz 1996 erneut herausgegeben und enthÃ?lt AbrechnungsvorschlÃ?ge fÃ?r Naturheilverfahren. Es ist besonders angenehm, dass es auch ein ganzes Ayurvedakapitel gibt. Ärztinnen und Ärzten stehen hier für ihre Dienstleistungen und privaten Krankenkassen handfeste Abrechnungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Ausgaben für ayurvedische Behandlungen sind unter gewissen Voraussetzungen als Sonderbelastungen abzugsfähig, wenn die Ausgaben die einkommensabhängige Gebühr überschreiten. Für verheiratete Personen mit einem gemeinsamen Nenner beläuft sich dieser z.B. auf 4% des Gesamteinkommens (bei einem Gesamteinkommen über EUR 51.130,00, 33 EWStG "Sonderbelastungen".

R 189 Abs. 1 EStR), aus dem hervorgehen muss, dass der Steuerzahler erkrankt ist und die Therapie ärztlich angezeigt ist. Durch unsere Zusammenarbeit mit der Firma für Gesundheitsdienstleistungen können Sie Ihre ayurvedische Therapie in komfortablen und niedrigen Raten bezahlen.

Günstige und komfortable Ratenzahlung für die Anschaffungskostenanteile oder private Rechnungen für außervertragliche, komfortable medizinische Dienstleistungen, d.h. sowohl für gesetzliche als auch für private Krankenversicherte.

Mehr zum Thema