Ayurveda Massage Lernen

Ajurveda Massage Lernen

So erneuern Sie Ihren Organismus mit den fünf populärsten Behandlungen Im Ayurveda wissen wir, dass die tiefer liegende Grundursache all dieser Beschwerden ein Missverhältnis zwischen der internen Körperumgebung (Dosha) und spezifischen Stoffwechselrückständen (Ama) ist. Der Ayurveda ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, das Innenkörpermilieu durch zielgerichtete Massagen und pflanzliche Anwendungen wieder ins Lot zu bekommen und schädliche Abfallprodukte tief zu bannen. Darum geht es bei der Ayurveda-Massageausbildung.

Dieses Training klärt das Voreingenommenheit, dass Ayurveda-Massagen nur Wohlbefinden sind. Dort erlernen Sie die wertvollen Kostbarkeiten der manuellen Ayurveda-Therapie, damit Sie Ihren Lebensalltag gelassen und voller Kraft bewältigen und anderen Menschen Ihre helfenden Hände ausstrecken. Im Rahmen der Ayurveda-Massageausbildung lernen Sie die 5 klassische Anwendung der Ayurveda-Handtherapie kennen: Sie erfahren die Therapien 1-4 im Training am eigenen Leib.

Sie lernen die Wirkung der unterschiedlichen Ayurveda Behandlungen und die Auswahl der richtigen Behandlungsform je nach Anwendung und Gegenanzeige. Sie lernen auch eine Vielzahl von Kräuterölen und wissen, welches Olivenöl die optimale Lösung für welchen Anlass ist. Ganz spezielle Sinneserlebnisse sind die Massage, zum Beispiel die Kräuterstempel- oder die Kräuterpaste.

Zusätzlich lernen Sie aber auch, sich selbst zu massieren. Mit seinem wissenschaftlichen Studienaufenthalt an der European Ayurveda Academy und seiner Weiterbildung zum Physiotherapeuten konnte er sein Wissen über Ayurveda weiter ausweiten. Er ist ein medizinisch geprüfter Ayurveda-Therapeut mit eigener Arztpraxis, als geprüfter Ayurveda-Lehrer und als langjährige Leiterin des Ayurveda-Fachverbandes konnte er sein Wissen und seine Erfahrungen an eine Vielzahl von Ärzten, Heilpraktikern und Patientinnen vermitteln.

Aufgrund seines Qualitätsanspruchs und seines Wunsches, weiter zu lernen und zu entwickeln, hat er eine große Anzahl von zusätzlichen Qualifikationen in Deutschland und Indien erworben. Aus dem Lehrvideo "Techniken der Ayurvedamassage (Abhyanga)" ist Bastian Witzig bekannt, seine Maxime: "Ayurveda will erfahren werden" leben er selbst tagtäglich und dies ist in seinen Kursen erfahrbar.

Die 12 Fähigkeiten, die Sie aus der Ayurveda-Massageausbildung mitnehmen und vieles mehr: Sie lernen die 5 Edelsteine der manuellen Ayurveda-Therapie: Besonders wertvoll: Abhyanga, Pinda Sveda, Garshana und Udvartana, die Sie am eigenen Leib erleben werden. Sie lernen die Wirkung der unterschiedlichen Ayurveda Behandlungen und die Wahl der richtigen Behandlungsform je nach Anwendung und Gegenanzeige.

Sie lernen alle Applikationen, die Sie als Grundlage für die tieferen Therapie- und Drainageverfahren benötigen (Teil des Ayurveda-Therapeuten-Intensivtrainings). Sie lernen die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten der verschiedenen pflanzlichen Öle näher kennen. Natürlich können Sie sich auch mit uns in Verbindung setzen. Sie lernen, die Richtung der Massage Ihrer Verfassung entsprechend umzustellen. Sie lernen, wie Sie Ihren Gäste mit dem gewählten Massagendruck und der passenden Geschwindigkeit ins Gleichgewicht bringen.

Sie lernen, wie man auf einer energetischen Stufe harmonisch arbeitet. Sie lernen die optimale Haltung und die optimale Bewegungsdynamik während der Anwendung. Sie lernen, wie Sie die Behandlung optimal vorbereiten und Ihren Gästen eine Verbesserung der Kondition verschaffen können, bevor Sie mit der Behandlung beginnen. Ein perfekter Platz, um neue Dinge zu lernen. Das reichhaltige ayurvedische Essen wird an einem Tisch gefeiert, ein Festmahl für die Sinne. Für die Gäste.

Gemeinsames Lernen macht Spass. Sie lernen in humorvoller und wertschätzender Zusammenarbeit ganz einfach und selbstbewusst. Sie werden nach Abschluss der Ayurveda-Massageausbildung zum Ayurveda-Massagepraktiker ausgebildet. Falls Sie das Ayurveda-System gerne ganzheitlich für PatientInnen oder Gäste anwenden, empfiehlt sich zudem das Trainingsmodul Ayurveda TherapeutInnen Basis.

Mehr zum Thema