Ayurveda Mittagessen

Mittagessen Ayurveda

enegierem Mittagessen zu liefern, ist ein vollwertiges, nach ayurvedischen Grundsätzen konzipiertes Abendessen unerlässlich. Esskunst - 10 verschiedene Spielregeln Unabhängig davon, welche Form der Ernährung Sie selbst wählen, spielt auch eine gewisse Bedeutung für eine gute Digestion. In Ayurveda steht das verdauungsfördernde Feuer im Mittelpunkt und deshalb gibt es "Essgewohnheiten", die für alle gut sind. Weil sie der Meinung sind, dass die Art und Weise, wie wir uns ernähren, ebenso bedeutsam ist wie das, was wir ernähren.

Ja, für den Organismus ist Trinkwasser zwar von Bedeutung, aber wir sollten es uns nicht nach Vorschrift auferlegen. Kaltgetränke bremsen die Durchblutung, können mit einer Zunahme des Gewichts verbunden sein und können zu Magenproblemen führen. Der Betrag sollte dem Betrag ähneln, der in Ihre schalenförmigen Händen einpasst. Wer sich nach dem Abendessen ermüdet, die Menschenmenge zu groß oder das Futter zu groß war, erstickte sein Magenfeuer mit "zu viel Holz".

Wenn man zu wenig oder zu leicht isst, ist das so etwas wie ein kleiner Sprung auf den heissen Kern und auf lange Sicht wird die verdauliche Wirkung nachlassen. Am besten eine halbstündige Pause vor und nach dem Mahl und während dieser Zeit immer nur kleine Snacks. "Ähnlich verhält es sich mit Ihrer Verdauung: Geben Sie Ihrem Organismus Zeit, die Verdauungsphase zu beenden - d.h. zwischen den Mahlzeiten sollten Sie 3-5 Std. Zeit haben, um Stoffwechseltoxine zu vermeiden.

Gewissensbisse, schlechte Gefühle und Überlegungen beim Verzehr wirken sich auch auf die Ernährung aus. Es ist kein Zufall, dass unsere Haltung zur Nahrung auch unsere Ernährung beeinflußt und darüber bestimmt, ob wir uns nach einer Mahlzeit wohl und wohl dabei sind. Sie hat Ernährungswissenschaft gelernt, alles in Frage gestellt, eine Reise in die Welt unternommen, sich in Ayurveda-Medizin in Indien vertieft und ihren Weg im Yoga eingeschlagen.

Für sie ist Nahrung viel mehr als Essen: Sie beinhaltet alle energiereichen Stoffe, denen wir begegnet sind und die wir körperlich, geistig und seelisch aufsaugen. Auch wenn Dania nicht an der Charité recherchiert oder Ayurveda- Ernährungsberatung gibt, finden Sie ihre Lehre in der Yogibar - und immer unter www.onehealthylife.de.

Mehr zum Thema