Ayurveda Pitta

Papageienpitta

Worin liegt das Besondere am Pitta Ayurveda? Wissenswertes über Vata, Pitta, Kapha. Die PITTA ist mit dem Energieprinzip identifiziert und basiert auf dem Element "Feuer". In der Ernährung eines Pitta-Typs sollten Lebensmittel, die sich positiv auf die Pitta-Funktionen auswirken, mit besonderer Vorsicht verzehrt werden. Tips für die ayurvedische Ernährung vom Konstitutionstyp Pitta.

Die Pitta Ayurveda Art - Tips & Nahrung

Wenn die Pitta Dosha beim Menschen besonders stark ist, spricht man von einem Pitta-Yoga-Typ. Der sehr konzentrierte und praktische Pitta-Typ ist bei Einhaltung einiger Grundregeln weiterhin lebendig und gesünder. Die Vata, Pitta und Kapha sind die drei Lebenskraft (Sanskrit: Doshas), die jedem Menschen eine eigene Verfassung geben. Diese so genannte Ayurveda-Art ist kongenital und verändert sich im Laufe des Lebens nicht.

Es ist daher von besonderem Interesse in der Heilkunde. In Pitta sind die Elemente Feuer und Wasser enthalten, von denen das erste häufiger auftritt. Die Pitta reguliert somit alle Stoffwechselprozesse im Organismus, die Temperatur und den hormonellen Ausgleich. Mit Pitta sind sowohl Heißhunger, als auch Verstand verbunden. Die Pitta-Art kann gut gegliedert ablaufen, führt Aufträge und konzentriert sich vorzüglich.

Der Pitta-Typ gibt sein Bargeld systematischer und bewusster aus. Die Pitta-Person mag starke Massage mit kühlendem Öl (z.B. Rosen- und Sandelholz), den Verbleib und die Fortbewegung an der frischen Luft sowie einen großzügigen, lichtdurchfluteten und gut belüfteten Arbeitsraum. Pitta macht gern Freiluftsport und lässt sich auch gern mit anderen messen, um seinen Kampfgeist zu beweisen.

Bei dem von Pitta dominierten Menschen stehen vor allem seine Reinheit und seine Ausstrahlung im Vordergrund. Er hat eine leichte und empfindliche Kopfhaut, sein Haar ist bei uns in Europa oft gerötet oder brünett. Seine Zahnfleischbluten, seine Schneidezähne sind gelblicher als sie sind. Wenn er mit seinem Brand durchkommt, kann der Pitta-Mann ausbrechen, besonders wenn er Hunger hat.

Die Pitta -Typen haben es nach einer langen Zeit der konzentrierten Tätigkeit schwer, sich zu erholen. Wenn die Pitta entgleist, kann sich der Leichnam entzünden. Bei Menschen mit einer sehr ausgeprägten Pitta müssen Extrembedingungen vermieden werden. Für den Pitta-Typ ist es gut, sich auszutoben, aber am besten sind Tätigkeiten mit mittleren Lasten wie Jogging, Tanz oder Fahrrad.

Gleiches trifft auf Lebensmittel zu, insbesondere sollten zu große Mengen vermieden werden. Vor der Lektüre der Ernährungshinweise für Pitta, bewerte diesen Artikel! Die Pitta kann prinzipiell mit hauptsächlich vegetarischer Kost besänftigt werden, bitteres Obst ist zu empfehlen. Nicht zu würzig, gesalzen oder säuerlich ( "kühl" im Hochsommer und "heiß" im Winter).

Empfohlenes Futter für Pitta sind: In der Regel sollte das Essen vor oder nach den Essen und nicht am Nachmittag erfolgen. Pitta oder Kapha? Danach bekommen Sie Gesundheits- und Ernährungs-Tipps für Ihre Anatomie.

Mehr zum Thema