Ayurveda zu Hause

Der Ayurveda zu Hause

Kerstin Rosenberg, Ayurveda-Expertin und Autorin, präsentiert die acht wichtigsten Ayurveda-Ernährungstipps für zu Hause. 1. Tipp: Entgiften zu Hause mit Ayurveda Musst du für Ayurveda für Wochen ins Ausland ausreisen? Selbstverständlich gibt es auch gute Ayurveda-Kuren in Ihrer Naehe. Auf diese Art und Weisen können Sie Ihre eigene echte Ayurveda-Behandlung für Ihr Heim einrichten.

Vor der eigentlichen ayurvedischen Behandlung ist die Reinigung des Organismus das Gebot der Stunde. Dadurch werden Stoffwechselendprodukte und Giftstoffe im Organismus ausgeschieden.

Eine Läuterung von 10 Tagen wird empfohlen: Morgens: Am besten gleich nach dem Aufstehen einen Ayurveda Energy Drink trinken. Wir empfehlen auch die morgendliche Anwendung der Ayurveda-Methode (Ölextraktion) zur Zahnreinigung. Schweinefleisch, Rind, Joghurt, Quark, Frischkäse, Rohkost, Fett und Süßigkeiten. Reiskörner, Möhren, Rüben, Blättergemüse, Gemüsesuppen und Getreidesalate in kleinen Dosen.

Wenn Sie hungrig sind, essen Sie Gemüsesuppen und Korn, dazu gedämpftes Obst und Säfte. Danach sollten Sie allmählich zu einer normalen Diät zurückkehren. Der beste Weg, die Ayurveda- und artgerechte Diät fortzusetzen. Regelmässige Ayurveda-Massagen fördern auch die Ama-Therapie. Ayurveda-Kuren sind ebenfalls sehr zu empfehlen.

So kann der Organismus die Nährstoffe besser befördern und wieder aufsaugen. Ein paar Anwendungsbeispiele für Ihr Zuhause: Ayurveda Hair Treatment: Statt teurer Haarpflegemittel unterstützt Sie Ayurveda. Ayurveda-Kur: Die optimale Behandlung von Hautunreinheiten ist das aus den Kernen des Neembaums gewonnene Nemöl. Nachdem Sie das Gesicht gereinigt haben, können Sie das Fett entweder rein oder in einer Ölmischung auf die Noppen oder kleine Verunreinigungen tupfen.

Für eine sanfte Reinigung der Augenpartie sorgt eine Maske mit Gelbwurz. Ayurveda-Kur: Wenn Sie Ihre Gesichtsporen behutsam und sorgfältig säubern wollen, können Sie ganz leicht eine mystische Maske mit Gelbwurz und Sandalholz zaubern: Mischen Sie die Inhaltsstoffe so lange zusammen, bis die Textur stimmt. 10 Min. ruhenlassen und dann gut mit lauwarmem Salzwasser abspülen.

Hinweis: Gelbwurz kann für kurze Zeit eine gelbe Tönung auf der Schale haben. Ayurveda-Kur: Eine Ayurveda- Trockenmassagen mit Kichererbse-Mehl wird für den Organismus empfohlen. Duschen Sie nach einer ausführlichen Massagen mit lauwarmem Nass. Im Ayurveda sind sie ein wichtiges Element - denn sie haben eine regenerierende und ausgleichende Wirkung: Triphala: Dieses Präparat beinhaltet drei sehr starke Heilkräuter, die die Darmflora und die Darmflora anregen.

Es hat viele gute Auswirkungen auf unseren Organismus, sowohl nach innen als auch nach außen. Schlussfolgerung: Ayurveda zu Hause wirkt! Zum Schluss noch ein kleiner Tipp: Beginnen Sie Ihre Ayurveda-Behandlung ganz entspannt und schonend. Nutzen Sie das gesteigerte Wohlgefühl und spüren Sie die ganzheitliche Fitness mit Ayurveda.

Mehr zum Thema