Bachblüten Anwendung

Bach-Blüten Anwendung

Der Einsatz von Bachblüten im Wasserglas eignet sich besonders für akute Situationen und zur täglichen Einnahme ausgewählter Bachblüten. An den von Edward Bach definierten englischen Standorten werden die originalen englischen Bachblüten noch in freier Wildbahn gesammelt. Bachblütenbehandlung " Institute for Bach Flower Therapy Mechthild Scheffer Haben Sie die für Sie geeignete Bachblume(n) gewählt, gibt es unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten. Ursprüngliche Bachblüten sind üblicherweise als Konzentrat verfügbar. Sie werden bei Verschlucken aufbereitet.

Von jeder ausgesuchten Bachblume aus der Konzentratflasche werden 2 Dröpfchen in ein Becherglas mit Mineralwasser gefüllt (aus der Notmischung 4 Dröpfchen). Der Einsatz von Bachblüten im Aquarium ist besonders geeignet für akut auftretende Fälle und für die tägliche Aufnahme von ausgesuchten Bachblüten.

Wenn Sie eine bestimmte Bachblütenmischung über einen längeren Zeitraum einnehmen, hat sich die Vorbereitung einer Flasche als erfolgreich erwiesen. Fügen Sie 3 Tropfen von jedem gewählten Bachblütenkonzentrat (6 tropfen aus der Notfallmischung) in das 30 ml Tropfpipettengefäß ein. Für eine bessere Lagerfähigkeit können Sie die Flasche zu etwa drei Viertel mit etwas Flüssigkeit befüllen und den restlichen Teil mit Spiritus (Cognac, Brandy etc.) ausfüllen.

Standarddosis: 4 mal tÃ?glich 4 Drops, z.B. um 12:00 Uhr auf nÃ?chternen Bauch, am Nachmittag um 17:00 Uhr auf nÃ?chternen Bauch, am Abend ca. 10-minÃ??tig nach dem ZÃ?hnenputzen. Um die volle Wirksamkeit zu entfalten, werden die Tröpfchen vor dem Schlucken für einen kurzen Augenblick im Maul gehalten.

Aufnahme der ausgesuchten Bachblüten in ein Glas Wasser. Das Blumenangebot kann nach Belieben verändert werden. Bachblütenanwendung für längere Problemsituationen: Das gewählte Gemisch wird ca. 21 Tage genommen, es sollte zumindest ca. 11 Tage dauern. Bleibt das Problemfeld bestehen, sollte dann geprüft werden (z.B. durch erneuten Bachblütentest), ob die Komposition der Blumen in der Mixtur noch der momentanen geistigen Lage entspreche.

Dementsprechend wird eine neue Bachblütenmischung bequem in der Flasche aufbereitet. Das neue Gemisch wird ca. 21 Tage lang erneut genommen und dann kontrolliert. Dies wird so oft wie notwendig (Einnahme der Mixtur und Kontrolle der Zusammensetzung) in Abständen von drei bis vierwöchigen Abständen wiederhol. Akute: Trink mehrere Male täglich aus dem Becher.

Es ist auch möglich, bei entsprechendem Pflegebedarf 4 Spritzer mitzunehmen. Die Notmischung kann bei besonderen Belastungssituationen am Arbeitsplatz auch über einen längeren Zeitraum hinweg täglich eingenommen werden. In diesem Fall hat es sich als erfolgreich erwiesen, eine (oder mehrere) einzelne Bachblütenmischungen beizufügen. Aus welchem Medium wird eine Bachblütenflasche hergestellt?

Zur Aufnahme eines Glases Wasser können Sie trinkbares Trinkwasser verwenden. Was bedeutet es, dass Spiritus in einer Bachblütenflasche eine wichtige Funktion hat? Der Zusatz von Spiritus in die Flasche verlängert nur die Lagerfähigkeit der Mische. Alkoholika sind für die Wirksamkeit nicht von Bedeutung. Mit der gleichen Wirkungsweise können auch ohne Schnaps Einkommensflaschen hergestellt werden.

Wieviele Bachblüten können einer Mixtur hinzugefügt werden? Als Standard werden 6 Blumen für eine Mixtur empfehlen. Falls Sie sich nicht zwischen 2 Blumen unterscheiden können, ist es besser, beide zur Mixtur hinzuzufügen, als sich selbst zu erzwingen. Bei diesen Anwendungen können bis zu 10 Blumen zur Mixtur hinzugefügt werden.

Ungenutzte Bachblüten schwingen nicht mit und haben daher keine Auswirkung. Sie können diese und weitere Informationen in dem Werk von Frau Scheffer, Die originale Bachblütentherapie, vorfinden. Alle theoretischen und praktischen Kenntnisse der Bachblüten.

Mehr zum Thema