Bachblüten Herstellung

Bach-Blumenproduktion

Bachblütenproduktion Die Kochmethode und die Sonnenmethode. In Großbritannien findet die Herstellung von Essenzen auch heute noch statt. Historie und Konzept: Die Bachblütentherapie geht auf den walisischen Arzt Edward Bach zurück.

Bachblütenproduktion

Das Blüten der ?genuine? Bachblüten-Essenzen wird noch immer in der Wildnis von Dr. Bachs früherem Wohnsitz in England erhoben. Will man die Blütenessenzen selbst anfertigen, kann man die Blüten natürlich auch im Nähe des eigenen Wohnsitzes abholen. Auch gibt es Provider, die Bachblüten von schweizerischen Orten aus betreiben.

Blüten mit Ausnahme der 38 Blüten von Dr. Edward Bosch überall werden weltweit erfasst und zu Extrakten aufbereitet. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Extrakte herzustellen. An dieser Stelle wird das Herstellungsverfahren des aktuellen Bachblüten aufbereitet. Das Bachblüten wird mit zwei unterschiedlichen Verfahren erstellt. Es wird die Solarmethode für empfindlich Blüten angewendet, die in den letzten Wochen bei starkem Sonnenlicht blühen.

Für diese füllt benötigen Sie eine Glasschüssel mit Brunnenwasser. Das Blüten wird so erfasst, dass man sie nach Möglichkeit nicht mit den Finger berührt benutzt. Du kannst zwischen Daum und Zeigefinger ein Laub schlagen und das Blüten von der Adresse geschützt herauszupfen. Das so geerntete Blüten wird auf das Mineralwasser gelegt, bis das komplette Oberfläche abgedeckt ist.

Unter für wird die Glasschüssel dann für mind. drei Std. in die Dunkelheit gestellt. Die Tatsache, dass die Oszillation der Blüten auf dem Brunnenwasser übertragen wurde, lässt sich unter anderem daran ablesen, dass die übertragen weicher aussieht oder an Färbung verliert. Anschließend zieht man das Blüten aus dem Bewässerungssystem und füllt das Bewässerungssystem in eine schwarze Dose.

Das Mutterleib ist bereit. Um eine Stockflasche herzustellen, geben Sie zwei bis vier Tröpfchen der Mutterextrakt in eine kleine Fläschchen, die gefüllt ist, mit einer Mischung aus Wasser und Brandy. Nun schütteln, so dass sich die Tröpfchen der Mutter-Essenz mit dem Flascheninhalt mischen. Es wird die Garmethode für härtere Anlagenteile (z.B. Baumblüten) und für Blüten, die in der Sonnenzeit blühen eingesetzt werden.

Das Blüten wird ebenso sorgfältig wie mit der Solarmethode ernten. Danach gießt füllt eins der Blüten in eine schwarze Dose. Das Mutterleib ist bereit. Um eine Stockflasche herzustellen, geben Sie zwei bis vier Tröpfchen der Mutterextrakt in eine kleine Fläschchen, die gefüllt ist, mit einer Mischung aus Wasser und Brandy. Nun schütteln, so dass sich die Tröpfchen der Mutter-Essenz mit dem Flascheninhalt mischen.

Mehr zum Thema