Bachblüten Notfalltropfen Baby

Bach-Blüten Notfalltropfen Baby

Sicherlich hat die eine oder andere Mutter Erfahrung mit den Rettungstropfen (Notfalltropfen) aus Bachblüten? Notfalltropfen: Bachblüten für Ihr Baby im Eilfall! Die Bachblüten sind eine Alternativmethode, die Sie auch mit Ihrem Kleinkind verwenden können. Ein Sonderfall sind die Notfalltropfen, die eine Mischung aus fünf Bachblüten sind. Diese können eine nützliche Hilfe für Ihr Baby in Stresssituationen wie z.

B. bei Untersuchungen sein. Notfall-Tropfen besänftigen Ihr Haus! Die Bachblüten sind eine Alternativmethode, die auch heute noch viele Follower hat - und ein großer Vorteil: Sie können sie bei Kleinkindern zur Verbesserung von unausgewogenen Gemütszuständen oder mentalen Beschwerden einnehmen.

Als besonders empfehlend gelten die sogenannten Notfalltropfen, auch Rescue Remedy genannt. Sie können sie in allen Fällen einsetzen, in denen Ihr Baby gestresst, geschockt oder getrennt ist. Notfalltropfen sind z.B. immer dann zu benutzen, wenn Sie denken, dass sich Ihr Baby in einer unvorhersehbaren Lage aufhält, die es erschrecken könnte.

Verwendung: Wie man die Notfalltropfen richtig dosiert! Gib deinem Kleinkind in dringenden Ausnahmefällen ein bis zwei Tröpfchen der Notrufmischung unmittelbar aus der Ursprungsflasche (der sogenannten Stockflasche) in den Maul. Sie können auch zwei bis vier Drops auf ein Leitungswasserglas auftragen und Ihr Baby innerhalb von fünf bis zehn Jahren in Schlucken einnehmen.

Für kleinere Verletzungsfälle, Insektenstiche oder leichte Verätzungen können Sie auch Kuverts aus den Notfalltropfen ausarbeiten. Füge vier bis sechs Tröpfchen auf einen halben Meter Kaltwasser hinzu und tauche einen Pflaster ein oder drücke ihn ein. Sie können aber auch die Rettungscreme verwenden, die Sie ebenso wie die Notfalltropfen in der Pharmazie oder im Online-Shop bekommen können.

Doch Achtung: Die Rettungscreme nicht auf offene Stellen auftragen.

Rettungstropfen - Notfalltropfen - Bachblütten - Erste-Hilfe-Kindergarten

Rettungstropfen sind eine besondere Kombination aus ausgesuchten Bachblütten. Der Rettungstropfen besteht aus den nachfolgenden Bachblüten: Nimm im Ernstfall die Rettungstropfen rein. Es reichen fünf Notfalltropfen. Abhängig von deinen Bedürfnissen kannst du nun weitere fünf Rettungstropfen mitnehmen. Rettungstropfen sind alkoholhaltig und müssen daher außerhalb der Reichweite von Kindern gehalten werden.

Falls Ihr Baby jemals Rettungstropfen benötigt, können Sie diese ganz unkompliziert in den Ellenbogen oder auf den Schädel des Babys einreiben. In diesem Fall sollten drei Drops den Zweck erfüllen. Somit können die Rettungs-Tropfen auch ihre Wirkungsweise ausspielen und der Spiritus verdunstet. Auch große Kleinkinder können die Notfall-Tropfen mitnehmen. Wenn Sie ein Baby erwartet, bringen Sie die Rettungstropfen mit ins Spital.

Sie und Ihr Baby können die Drops nach der Entbindung gut verwenden. Aber nicht nur für dich als Schwangere ist die Entbindung mühsam und vielleicht auch etwas ernste. Ihr Baby wird auch Angst vor der Entbindung haben, Schmerz empfinden und schockiert sein, wenn es Ihren heißen, schützendes Gefühl im Magen lässt.

Mit 3 Rettungstropfen können Sie Ihr Neugeborenes nicht verletzen. Wenn das Baby nach der Entbindung badet, kannst du auch ein paar Rettungstropfen in das Wasser einfüllen. Damit sich Ihr Baby auch von der Entbindung wieder erholt. Die Notfalltropfen sind, wie Sie erkennen können, ein unentbehrlicher Helfer im täglichen Leben und zählen daher in jeden Haus.

Die Rettungstropfen kann ich dir nur aufzeigen. Du kannst die Bachblüten in jeder beliebigen Pharmazie und jedem Naturkostladen erhalten. Dieser Eintrag wurde veröffentlicht auf vendredi, 28. Januar 2011 um 13:27 Uhr und ist abgelegt unter Nicht kategorisiert, notfallsicher.

Mehr zum Thema