Bachblüten nr 6

Bach-Blüten Nr. 6

Bach-Blume Nr. 6 Kirschpflaume. Bachblüten Nr. 6 Cherry Plum (Cherry Plum) Geeignet für Menschen, die gefährdet sind, einen Kurzschluss zu machen oder den Kopf zu verlier. Grundbehandlung für: psychischen oder emotionalen überdruck, Präpsychose, Obsession, Hydrosterie, suizidale Tendenzen, Amokneigungen.

Mit einer harmonischen Entfaltung taucht ein nach innen gerichteter, intelligenter Mensch auf, in dessen Lebensgefühlen und Intellekt sinnfällig zusammengearbeitet wird. Weil er seine Empfindungen, Instinkte oder Empfindungen kennt und ernst nimmt, können sie nicht unabhängig werden, in Hyssterie übergehen oder in destruktiven Druck verfallen, sondern auf sehr schöpferische Art und Weise in ein reiches, lebendiges Dasein verwandeln.

Egal, was der Mensch mit der harmonischen Entwicklung von Kirschpflaume tut, er hat immer die Tiefe der lebendigen Emotionen und die wohltuende Wirkung eines reinen Verstandes. Die widersprüchliche Disposition des Kirschpflaumenmenschen kann sich unter widrigen Umständen zu einem ernsthaften Spannungsfeld zwischen Sinnlosigkeit und Verstand auswachsen. Zwischen dem Loslassen und der Dominanz von sich selbst, Gefühl und Nachdenken statt einer kreativen und lebendigen Lebenseinstellung.

Gleichzeitig hindern rationale oder sittliche Einschränkungen daran, dass seine Empfindungen, Gefühlen oder Impulse sinnvoll und genussvoll gelebt werden. In quälenden Innenkämpfen sammeln sie sich wie Wasserdampf in einem geschlossenen Dampfkessel zu einem gefährlichen überdruck an und generieren ein höchst explosives, seelisches Potenzial, das die ganze mentale Ordnung durchdringt. Dies kann zu einem Cherry Plum Syndrom führen, das in der Regel durchdreht.

Die Menschen in diesem Staat haben das Gefühl, dass sich eine Tragödie nähert, und befürchten aus guten Gründen, dass ihr Geist - wie die Kesselmauer bei der Explosion unbemerkt brechen wird. Man vermutet, dass man, wenn der psychologische Druck unkontrollierbar abnimmt, etwas Furchtbares tun muss: zum Beispiel völliges Fehlverhalten, Ausbruch aus der Gesellschaftsordnung, Verletzung schwerer Toleranzen, gar Suizid oder Amoklauf.

In manchen Fällen können sie noch jemanden zu gegebener Zeit um Unterstützung ersuchen oder selbst nach einem Weg aus der Gefährdung nachgehen. Du hast das Gefuehl, dass sie gleich verrückt werden. Kirschpflaume ist das Mittel gegen psychologischen Bluthochdruck. Kirschpflaume verringert innerliche Auseinandersetzungen, indem sie auf der einen Seite die moralischen und rationalen Einschränkungen und auf der anderen Seite die Stärke der Gefühle und Triebe mindert.

Dabei ist es immer nützlich, wenn jemand erkennt, dass seine Gedankenkontrolle im Kontext einer hochemotionalen Erfahrung zu scheitern droht, dass er seine Gedanken nicht mehr kontrollieren kann oder dass er etwas tun könnte, was er nicht tun will und wird. Wir denken, dass wir als Kind eines vorwiegend rationalen Zeitgeists unser eigenes Wohnen in erster Linie mit unserem Geist bewältigen können, indem wir unsere Empfindungen, Eindrücke und Antriebe oft missachten oder ausblenden.

Aber da diese in Wahrheit diejenigen sind, die unser tägliches Handeln lenken und vorantreiben - und nicht den logischen Geist - kommt es zu einem inneren Widerspruch, der umso gravierender ist, je lebenswichtiger die Behindertentriebe sind. Das ist das Problemfeld des Mannes der Kirschpflaume, der eine sehr angespannte Disposition hat - auf der einen Seite eine ausgeprägte Betonung der Vernunft, auf der anderen Seite eine ausgeprägte emotionale Komponente.

Durch eine Bildung, die Ordnung über Lebenslust und Verstand und Emotion über Emotion setzt, verdrängt er ständig jene Motive und Triebkräfte, die seiner persönlichen Selbsterkenntnis dienen: seine Geschlechtlichkeit, seine Wünsche nach Besitz und Macht sowie sein Bedürfnis nach Freiheit. Aber da diese in seinem Fall besonders ausgeprägt sind und, wie oben schon gesagt, zu den essentiellen lebensbildenden Gewalten zählen, kommt es zu einem gefährlichen inneren überdruck, der unter widrigen Bedingungen - insbesondere bei zusätzlichem emotionalen Stress - die Kontrolle des Geistes brechen und, wie die Flut von Wasser in einem platzenden Damm, die gesundheitsfördernde Geistesordnung aufbrechen kann.

Deshalb sollte die Behandlung des Kirschpflaumenmannes zum einen darin liegen, seine allgemeine geistige Beherrschung zu lösen und zum anderen darin, ihm die Rechtfertigung von Empfindungen, Befindlichkeiten und Drängen deutlich zu machen, damit er sie, soweit es die Verhältnisse zulassen, leben kann. Kirschpflaumenleute tun dies normalerweise sehr unwillkürlich, indem sie sich von Zeit zu Zeit ein wenig "drehen", Hysterieattacken, Ausbrüche von Wut oder Krämpfe im Wein haben.

Allerdings ist dies nur in den seltensten Fällen gelungen, weshalb Cherry Plum Menschen in der Regel psychologisch empfindlich sind. Sie können jedoch eine bestimmte Standfestigkeit erlangen, wenn sie sich ihrer eigenen Probleme bewusst werden (= innewohnender Widerspruch zwischen Fühlen und Denken) und ein Selbsterkenntnis aufbaue. Dabei gibt es genügend Raum für beide Teilbereiche. Die Männer von Cherry Plum leben wie eine sprudelnde Feder, die alles überflutet, wenn sie keine ausreichende Drainage finden.

Agrimonie (1/6): Verdrängungen erzeugen einen schädlichen psychologischen Ueberdruck. Ulme (6/11): Am Ende der geistigen und körperlichen Ausdauer. Pech (6/26): Angst mit der Möglichkeit, den Kopf zu verlieren. Zum Beispiel mit der Zeit.

Mehr zum Thema