Bachblütentherapie Anwendung

Anwendung der Bachblütentherapie

Verwendung und Verabreichung von Bachblütenessenzen In der Bachblütentherapie werden nur sehr wenige Ärzte (meist mit Fokus auf Naturheilmittel) und einige Heilpraktiker tätig. Es sollte jedoch immer beachtet werden, dass der Einsatz von Schachblüten nicht in erster Linie zur Heilung von Erkrankungen (weder für geistige noch für körperliche), sondern zum Gleichgewicht der geistigen Verfassung ist. Bachblütenessenzen tun dafür wirklich viel.

Bach-Blüten im Einsatz: Aus den " Aufbewahrungsfläschchen " werden die Blumenessenzen in der Regelfall zur Nahrungsaufnahme wieder aufbereitet. Wenn Sie es einmal nehmen, geben Sie normalerweise zwei Spritzer aus einem Glasfläschchen in ein Gläschen mit stillem Mineralwasser und trinken es dann. In den meisten "Fällen" wird als Behandlung nicht nur eine einzelne Bachblume, sondern eine Kombination aus mehreren (bis zu vier) aufeinanderfolgenden Blumen benötigt.

Abhängig davon, wie ausgeprägt die Symptome sind und wie lange sie anhalten, werden die Johannisbrotblüten dann mehrere Woche lang verwendet. Deshalb rate ich Ihnen, für die Langzeittherapie eine eigene Flasche mit Ihrer eigenen Blumenmischung zubereiten. Dr. Bach meint in einem Beitrag über die Verwendung von Bachblüten: "In sehr dringlichen Faellen koennen die Dosierungen staerker verabreicht werden, bis zu einmal pro Vierteldollar.

Während einer Krankheit können mehr als ein Geisteszustand herrschen oder einer nach dem anderen; dann sollte jeder einzelne Staat so betrachtet werden, wie er erscheint. Dabei kann eine Bedingung nach der anderen so lange therapiert werden, bis sie verschwunden ist und die perfekte Funktion wiederhergestellt ist. Jeder Kranke fällt in einen oder mehrere dieser zwölf Staaten und damit unter den Eindruck der Mittel, die ihn heilen.

Jeder wird nach einer kurzen Zeit der Arbeit merken, dass es leicht zu verstehen ist, zu welchem Krankheitsbild ein Pflegebedürftiger zählt und mit welchen Mitteln er geheilt werden kann. Jetzt machen wir uns keine Gedanken mehr über Schmerzen im Gesicht oder in den Armen, eine Anschwellung hier oder einen Tumor dort, sondern über einen zu behandelnden Krankheitsbild und eine zu beseitigende Grund.

"Wie Sie sehen können, war Dr. Bach der Ansicht, dass die Bach-Blüten auch bei schweren Erkrankungen eingesetzt werden sollten. Nach meiner eigenen Erfahrungen (und diese Ansicht teilen die meisten heutigen Heilpraktiker) gibt es andere Mittel. Weitere Details können Sie in meinem Basisartikel über Bachblüten nachlesen ("Link!"). Auf diese Weise wählst du Bachblüten aus:

Anders als beispielsweise in der homöopathischen Medizin können Laie auch geeignete Mittel aus dem Bachblütenprogramm wählen. Lies dir dazu die Beschreibung der Einzelwerke durch und entscheide, welche am besten zu deiner Aufgabenstellung paßt. Dies kann eine einzige Bachblume sein, aber sie kann auch bis zu vier Blumen aufnehmen. Falls Sie sich nicht sicher sind, welche von zwei Brombeeren besser zu Ihnen paßt, sollten Sie beide einnehmen.

Es ist ganz leicht, eine eigene Kombination aus den für Sie geeigneten Bach-Blüten zu kreieren. Alles, was Sie brauchen: eine braune Glasflasche (20 oder 30 ml) mit Tropfenpipette (erhältlich in Ihrer Apotheke), die individuellen Barschblüten, die für Sie geeignet sind. Anschließend werden jeweils vier Drops der ausgesuchten Bachblüten-Essenzen beigefügt. Verbreiten Sie jedoch die unterschiedlichen Geschenke so gut wie möglich über den Tag, damit die Blüte ihren Effekt permanent entwickeln kann.

Der gewählte Bachblüten-Mix wird so lange genommen, wie Sie ihn benötigen. Dies kann nur für ein paar Tage oder für mehrere Monate erfolgen. Wenn du Bach-Blüten schon lange benutzt, lies die Beschreibung dazwischen, um zu prüfen, ob du noch die richtigen Mittel nimmst oder eine neue Mixtur zubereitest.

Mehr zum Thema