Bicom Bioresonanz Erfahrungen

Die Erfahrungen der Bicom Bioresonanz

Der Therapeut misst biophysikalische Frequenzen mit Hilfe eines speziellen Gerätes (Mora-Gerät, Bicom). "BICOM BodyCheck ist für mich ein Diagnosemodul der Extraklasse. Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? AW: Biosondentherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? Es stellt sich die Frage: Wem hat es geschadet und wie viel davon war die "Therapie" und wie viel war der Placebo-Effekt.

...... Zugleich habe ich aber auch andere Verfahren erprobt ( "Homöopathie", sowohl als akutes Mittel als auch zur permanenten Verbesserung). AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit?

Guten Tag zusammen, vielen Dank an für die bisherigen Auskünfte! Gerade diese Sachen habe ich bisher auch gehört, beide Parteien........ Mittlerweile bin ich aber auch so weit von der Neigung entfernt, das Essen ganz auf für die entsprechende Zeiträume auszulassen. Sehr viele GrüÃ, AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? Guten Tag Forums, mein Junge hat diverse Lebensmittelallergien, darunter Kuhmilchprotein.

Damals hat Kinderärztin die Biosondentherapie ins Leben gerufen, hat mich aber gebeten, mich zuvor damit zu befassen. So habe ich mich also erkundigt und es verlassen, da ich es für zweifelhaften Trick vorhalte. AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? Hallo, ich bin seit dem letzten Jahr in der Bio-Sonanztherapie und bin ziemlich zerrissen.

Das ist die Bio-Sonanztherapie läuft unter Bicom (ich denke, das ist das Unternehmen). AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? Ein solcher Besucher Diät hatte mir damals auch die Heidelpraktikerin mitgeteilt: kein Blutzucker, kein Extraktmehl, kein Schweinfleisch, keine Milcherzeugnisse, keine Hefe....all das für noch mindestens sechs monate. Das machte mich noch zusätzlich misstrauisch, ich konnte mich nicht unter erklären anmelden, was das nun mit den Häufigkeiten mit der Biosonanztherapie zu tun haben sollte.

AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? Vor 6 Jahren war ich mit meinem jüngsten Sohne in der Bio-Sonanztherapie. Es war so, weil mein Junge, sobald er draußen trocken und trocken wurde, ein schlechtes Asthmaanfälle hatte, dauerhaft krank war und bereits von unserem Pädiater Kortisonsprays verordnet bekommen hatte. Mit einigen kinesiologischen Untersuchungen durch den Praktiker wurde die Behandlung begonnen.

Alles in allem verlief die Bioresonanz etwa 3 Monaten und mein Junge hatte bis heute kein Asthmaanfälle. AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? Wer dort drüber denkt, wird wahrscheinlich feststellen, dass selbst das der Anlass war für die Verbesserung und nicht eine "Therapie", die nach allem, was man heute weiß, keine Auswirkung hat.

AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? Seitdem bin ich für Monate in Krankenhäusern geblieben, brauche eine kontinuierliche Sauerstoff-Therapie und stelle für ein paar Monate auf die Warte-Liste. für eine Bronchitis. Neben den von mir selbstverständlich angebotenen Schulterschulmedizinischen Therapien begleite ich seit drei Jahren regelmässig zu einem Homöopathin auch mit der Biosonanztherapie wirkt.

Mein Homöopath hat nie den Anspruch, dass ich ohne schulmedizinische Versorgung auskommen könnte. Doch sie bemüht sich, die Sache für für mich leichter zu machen, die Begleiterscheinungen von Drogen zu absorbieren, nach einer Operation und anderen Therapien wiederherzustellen. Ob mein Homöopathin die gewissermaßen als Indiz verwendete Biosonanztherapie angibt, an dem wir mitarbeiten sollen, zeigt die für mir in Auftrag.

Übrigens habe ich gesagt, dass das Körpergefühl während so eine therapeutische auch empfindlicher werden kann. Auf Unverträglichkeit kam ich nun schon öfter zur Kur mit der Aufforderung etwas zu testen (z.B. Gräser wg pollenunverträglichkeit oder auch Essen wie Zwiebel oder Vollmilch Gräser ) und war mir zuvor schon nahezu ungefährlich, dass mein Körper gleichsam "ausschlägt" war - es ist beinahe wie würde die Schale juckt schon, wenn man das (verschlossene) Behälter mit Gräsern erblickt.

Doch meiner Meinung nach kann man die Sachen so bezeichnen, wie man will - ist zum Beispiel das Zuversicht auf die Wiederherstellung des eigenen Körpers schon selbstheilende Kraft? Ich bin glücklich und benötige keine weiteren Nachweise. Wenn etwas wirkt und ich mich besser fühle, dann bin ich es auch. AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit?

Die BRT hört sich nach Mist an. Meinen Arzt (Allgemeinmediziner und Homöopathin) rufe ich immer mein Voodooärztin - und doch bin ich überzeugt von ihm. Aufgrund guter Erfahrungsberichte aus meinem Freundeskreis ging ich zu meinem Arzt. Auf ewig bin ich froh, dass es diese Behandlung gibt! Es ist mir gleichgültig, wie dumm das Gesetz klingen mag oder ob es mit Scientology zu tun hat.

Das ist ja großartig! Das ist das wirkliche Motiv des Gewindes, aber ich habe die anderen Allergieerscheinungen viel mehr beeinträchtigt, als die Magenschmerzen. Die Prinzipien klingen wie Betrug, keine Frage. In der Tat. AW: Bio-Sonanztherapie - Wer hat schon Erfahrungen damit? Die Prinzipien klingen wie Betrug, keine Frage. In der Tat. Mir ist es gleichgültig, mir geht es wieder gut! Genau das ist mit mir geschehen, der Blutdruck war zu hoch, ich konnte meine Allergie nicht mehr kontrollieren, Pillen haben nicht geholfen, Kortison ein wenig, dann hat mich mein Arzt auf die Behandlung hingewiesen. Ich habe keine Todesangst. Ich will nur nicht dabei sein, wenn es sich ereignet. Wer am Morgen knirscht, hat viele Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln auf tagsüber

Mehr zum Thema