Bilokation

Bildaufteilung

Bilokation ist die gleichzeitige Anwesenheit ein und derselben Person an verschiedenen Orten. P. Pio hatte sich unter der Bilokation das Leben gerettet.

Erkl. C3.A4rungsversuche">Erklärungsversuche[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Unter Bilokation versteht man die vermeintliche Möglichkeit einer Persönlichkeit, an zwei Stellen zur gleichen Zeit zu sein. Es wird erläutert, dass diese Menschen den Willen verspürten, so viel Gutes zu tun, dass sie zugleich ihre Aufgabe an einem Platz und ihr Schicksal an einem anderen erfüllen konnten. Der gesegnete Peruaner Martin de Porres soll seine Pflichten im Stift wahrgenommen haben (schwungvoll) und zugleich im Spital für die ärmsten Menschen gesorgt haben.

Von Bilokation spricht auch die Paradekrankheit an. Es wird auch gesagt, dass der Schwede Emanuel Swedenborg und der Inder Sathya Sai Baba diese Eigenschaft haben. Die Bilokation kann auf unterschiedliche Weise erläutert werden, z.B. durch Fehlinterpretation von Geschehnissen (falsche Zeiten), durch einen Doppelgänger, durch halluzinierende oder einfach durch die Bildung von Sagen um bekannte Personen.

Springen Sie auf die Website von ? zu G. Stemberger, "Über die Möglichkeit, an zwei Stellen zur gleichen Zeit zu sein. A Multi-Field Approach to Understanding Human Experience" High Jumping Für Übergänge von normalen psychologischen zu psychopathologischen Erscheinungen, siehe: Die Rowman & Littlefield 2012. jumping up ? cf. Klaus Conrad, "Occulte" Phenomena in the Light of Gestalt Psychological Research. Fachzeitschrift für Experimente lle und Angewandte Physiologie, S: S: S: S: for more information. von ?

Erkl. C3.A4rungsversuche">Erklärungsversuche[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Unter Bilokation versteht man die vermeintliche Möglichkeit einer Persönlichkeit, an zwei Stellen zur gleichen Zeit zu sein. Es wird erläutert, dass diese Menschen den Willen verspürten, so viel Gutes zu tun, dass sie zugleich ihre Aufgabe an einem Platz und ihr Schicksal an einem anderen erfüllen konnten. Der gesegnete Peruaner Martin de Porres soll seine Pflichten im Stift wahrgenommen haben (schwungvoll) und zugleich im Spital für die ärmsten Menschen gesorgt haben.

Von Bilokation spricht auch die Paradekrankheit an. Es wird auch gesagt, dass der Schwede Emanuel Swedenborg und der Inder Sathya Sai Baba diese Eigenschaft haben. Die Bilokation kann auf unterschiedliche Weise erläutert werden, z.B. durch Fehlinterpretation von Geschehnissen (falsche Zeiten), durch einen Doppelgänger, durch halluzinierende oder einfach durch die Bildung von Sagen um bekannte Personen.

Springen Sie auf die Website von ? zu G. Stemberger, "Über die Möglichkeit, an zwei Stellen zur gleichen Zeit zu sein. A Multi-Field Approach to Understanding Human Experience" High Jumping Für Übergänge von normalen psychologischen zu psychopathologischen Erscheinungen, siehe: Die Rowman & Littlefield 2012. jumping up ? cf. Klaus Conrad, "Occulte" Phenomena in the Light of Gestalt Psychological Research. Fachzeitschrift für Experimente lle und Angewandte Physiologie, S: S: S: S: for more information. von ?

Mehr zum Thema