Bindegewebsmassage Durchführung

Durchführung der Bindegewebsmassage

Vorraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung der. Vergleich der klassischen und Bindegewebsmassage: Klassische Massage. Abflussrohr A propos die Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Si votre en que la déditeur, que la reklamées de la reklamées, que la link de la link de l'informatées de la advertentie. Durchgeführt bietet eine Bindegewebsmassage oder subkutane Reflextherapie durch ausgebildete Heilpraktiker oder Masseure an.

Darüber Die Massagen werden auch von vielen Wellness-Instituten unter anderem Name durchgeführt. Der Einsatz einer Bindegewebsmassage erfolgt nach einem strikten Therapieaufbau. Am Anfang der Behandlung steht immer der sogenannte kleine Aufbauschritt, in dem die Beckenstelle therapiert wird. In Einzelfällen kann auch die Segmentsmassage, eine spezielle Form der Bindegewebsmassage, eingesetzt werden.

Bei den meisten Fällen dauert eine Bindegewebsmassage nur ca. 10-15Minuten. In der Regel muss die Behandlung zwei- bis dreimal pro Kalenderwoche durchgeführt werden. Mit der ige Umsetzung der Massagen können die Organe und deren Funktion in positiver Weise beeinflußt werden.

Entdecken der Bindegewebsmassage durch Elisabeth Dicke

Das Verfahren geht auf Elisabeth Dicke zurück. 1929 entwickelt sie die Subcutane Reflex-Therapie (SRT). Der Behandlungsaufwand für die Bindegewebsmassage wird von einigen Kassen (teilweise) erstattet. Besondere Formen der Bindegewebsmassage sind die Segment- und die muskuläre Reflexzonenmassage. Elisabeth Dicke (1884-1952) hat 1929 die Bindegewebsmassage durch eine intuitiv zu bedienende Selbstmassage entdeckt.

Bei Elisabeth Dicke kam es zu einer schwerwiegenden Beeinträchtigung ihres Beines, das nicht richtig mit Blut versorgt wurde. Das Bindegewebe ist fast gleich wie die Kopfzonen. Das Bindegewebe weist eine höhere (Haut-)Spannung auf und ist weniger leicht zu bewegen. Deshalb haben Wirbelsäulentherapeuten auf dem Ruecken Bereiche definiert, die rechtwinklig zur Wirbelsaele verlaufen und die je einem Organsystem zugewiesen sind.

Bevor die eigentliche Massage des Bindegewebes durchgeführt wird, findet ein taktiler Befund statt. Nach Elisabeth Dicke folgen die Bindegewebsmassage einer strikten Behandlungsstruktur. Der Behandlungsbeginn ist immer mit Arbeitsschritten im Beckenbereich (sog. kleiner Aufbau) verbunden. Es gibt dort ein paar Pässe. Am Ende steht die so genannte große Konstruktion mit Beteiligung des Unterleibs. Der Beginn der Bindegewebsmassage liegt unmittelbar am Binde- und Fettpolster unter der Oberhaut (subkutan).

Dabei werden tangentiale Zugreize, Faszientechniken sowie Skin- und Subcutantechniken eingesetzt. Hauttechnik: Die Oberflächenhaut wird flach umgeschichtet. Faszientechnologie: Die Faszientechnologie beginnt an der Faszie und dem Muskeln. Mit der Faszie werden die Weichteilkomponenten des bindegewebigen Gewebes beschrieben. Zusätzlich zur lokalen Beeinflussung der und unter der Hautstelle sollte sich die Bindegewebsmassage vor allem an die internen Organen richten.

Der Einsatz der Bindegewebsmassage muss immer mit dem betreuenden Arzt abgesprochen werden. Es sollte immer von einem geschulten und versierten Psychotherapeuten ausgeführt werden. Bei den nachfolgenden Erkrankungen ist eine Therapie mit Bindegewebsmassage nicht erforderlich: Wikipedia. org: Bindegewebsmassage, Zugang 30.03.2012. Meine-Gesundheit. en: Massage des Bindegewebes, erinnert an den 30.11.11. Massagezug. ch: Historie der Bindegewebsmassage, abrufbar am 30.11.11. Therapeutischer Finder.

Aufgerufen am 30.11.11. von Herbert Grassmann, Bindewebsmassage (BGM). Stärke, Elisabeth (1953): My Connective Tissue Massage.

Mehr zum Thema