Bioenergetische Analyse und Therapie

Biologische Analyse und Therapie

So hat sie mein Leben sehr verändert und bereichert. Biologische Analyse und Therapie Bioenergetische Analyse und Therapie (BAT) ist eine auf Tiefenpsychologie basierende Körperpsychotherapie. Zusammen mit John Pierrakos baute er 1956 in den USA das International Institute for Bioenergetic Analysis (IIBA) auf und war bis 1997 dessen Leiter. Der Mensch wird in dieser Form der Psychotherapie als eine funktionale Verbindung von Leib, Leben und Verstand verstanden. Auf der Grundlage dieser grundlegenden Annahme wird der Zugriff auf emotionale Probleme in der Therapiearbeit nicht nur durch das Sprechen, sondern auch durch die Beschäftigung mit dem eigenen Organismus erlangt.

Das BAT ist eine naturwissenschaftlich begründete Form der Psychotherapie, die von geschulten Fachkräften wie Psychologen oder Ärzten eingesetzt wird.

Startseite

Bundes weite (BAG provinz, FMH), europäische (EABP) und internationale (IIBA) Weiterbildungen in der psychotherapeutischen Nachdiplomausbildung, was zum Abschluss als staatlich anerkannter Psychotherapeut sowie zum Fachtitel psychiatrische und psychotherapeutische Betreuung (SIWF-FMH) auszeichnet. Für die Saison 2019 ist eine neue Trainingsgruppe vorgesehen. Wenn Sie an der nächsten Trainingsgruppe interessiert sind, wenden Sie sich in diesem Fall einfach an das Büro. Nähere Auskünfte erteilt das Sekretariat: Neuerscheinungen:

Teil 7 der Serie Body and Soul: "At the Beginning of Life" Sind Sie auf der Suche nach einem psychotherapeutischen Berater in Ihrer NÃ? In unserer TherapeutInnenliste finden Sie Informationen.

Wofür steht die bioenergetische Analyse und Therapie?

Wofür steht die bioenergetische Analyse und Therapie? Die Bioenergetische Analyse ist eine von der Schweizerischen Psychotherapiecharta, dem Schweizerischen Ärzteverband FMH, dem Verband der schweizerischen Diplompsychologen FSP und der Schweizerischen Gesellschaft für Psychologie BB. Der Mensch wird in dieser körpernahen Form der psychotherapeutischen Behandlung als funktionale Maßeinheit von Leib, Leben und Verstand verstanden. Auf der Grundlage dieser grundlegenden Annahme wird der Zugriff auf emotionale Probleme in der Therapiearbeit nicht nur durch das Sprechen, sondern auch durch die Beschäftigung mit dem eigenen Organismus erlangt.

Sie geht auf die Tätigkeit der Mediziner und Physiotherapeuten Wilhelm Reich und seines Schülers Alexander Lowen zurück. Diese Vorgehensweise kombiniert körperorientiertes, analytisches und beziehungsorientiertes therapeutisches Arbeiten, das auf einem energiegeladenen Verstehen basiert. Das Therapieverhältnis gewährleistet einen gesicherten Ort, in dem der Heilungprozess eintritt. Im Mittelpunkt steht die Körpersprache (Zustand, Gesten, Atmen, Mobilität und Ausdruck), die die Person charakterisiert - beginnend mit der Geschichte, der Realität und der möglichen Weiterentwicklung in der Zeit.

Die bioenergetische Analyse trägt dazu bei, die chronischen Muskelverspannungen zu lockern, mit Auswirkungen fertig zu werden, die körperliche Intimität zu ermöglichen und neue, erfüllendere Verbindungen aufzubauen. Die bioenergetischen Methoden konzentrieren sich auf die energiegeladenen Eigenschaften des Einzelnen; Selbsterkenntnis, Selbstentfaltung und Selbstbeherrschung werden gefördert. Zu diesen Methoden gehören das Arbeiten mit Begrenzungen, Körperberührung, Erdung und das Verstehen von Muskelspannungen als Indikator für die somatische und psychologische Resistenz gegen frühere Schäden.

Die Therapie zielt auf Lebensfreude und die Verbindung von Leib, Leben und Verstand ab. Mehr lesen.....

Mehr zum Thema