Bioenergetisches Zentrum

Das Bioenergiezentrum

Wir begrüßen Sie in unserem Gemeinschaftszentrum für Gesundheit, Ernährung und Entspannung. B. A. T., das bioenergetische Analyse- und Therapieverfahren nach Manfred Denecke.

In Schorndorf sind wir ein Zentrum für Gesundheit, Ernährung, Entspannung und Bewegung.

Zentrum für bioenergetische Therapie

Ausgehend von den von Rayonex nach Paul Schmidt entworfenen Geräten der Bioresonanz entwickelt sie ein eigenes Verfahren zur Erfassung der tatsächlichen Krankheitsursachen im Verlauf der Jahre. Die Patientin, die sich zum ersten Mal im Zentrum für Bioenergetische Therapie befindet, wird vollständig untersucht. Anschließend wird ein Konzept erarbeitet, nach dem alle Beanspruchungen aller Organsysteme behandelt und der Pflegebedürftige wieder vollständig fixiert wird.

Bioenergetische Therapiezentrum | Bioenergetische Therapiezentrum

Im Bereich der Orthodoxen Chirurgie wird nur in seltenen Ausnahmefällen nach den Gründen für die Erkrankung eines Patienten und den dafür verantwortlichen Auslösern gesucht. Doch in den wenigsten Faellen wird erforscht, woher diese Erkrankung kommt. So wird es bei fast allen Krankheiten der "modernen Medizin" behandelt; wichtig ist, dass das Krankheitsbild verschwunden ist, und der Betroffene nichts mehr davon bemerkt und einmal befriedigt ist.

Die Tatsache, dass die Gründe den Betroffenen weiter belasten und im Zeitablauf weitere schwerwiegende Beeinträchtigungen im Körper verursachen, wird in der Regel ignoriert. Aus diesen Gründen widmete sich Schußmann diesem Themenbereich und fand heraus, welche Gründe zu einer Krankheit anregen. Ausgehend von den Geräten der Bioresonanz nach Paul Schmidt von Rayonex hat sie im Lauf der Jahre ein eigenes Verfahren zur Erfassung der eigentlichen Krankheitsursachen entwickelt.

Der Hauptgrund für die Entwicklung von Erkrankungen ist die Exposition des Organismus gegenüber Krankheitserregern. Die Forschung basiert auf der Erkenntnis, dass jedes Organ system des Organismus durch elektro-magnetische Frequenz-Muster kontrolliert wird, die nur für dieses Organ-System charakteristisch sind. Daraus folgt, dass alle Organismen aller Menschen, die sich in einem gesunden Zustand befinden, durch die gleichen Häufigkeitsmuster kontrolliert werden.

Die Rayonex Bioresonanzgeräte ermöglichen es, jedes Organismus bis ins letzte Detaillierungsgrad zu prüfen und zu beurteilen, ob er intakt ist oder ob sich das Frequenzspektrum ändert. Weil Krankheitserreger auch Leben sind und natürlich auch ein gewisses Häufigkeitsmuster zur Kontrolle haben, können sie daran ersichtlich sein.

Jeder Krankheitserreger hat sein eigenes spezielles Häufigkeitsmuster, wie z.B. einen genetischen Abdruck. Dieses Wissen ermöglichte es, die Organe bis ins letzte Detail zu erforschen und zu bestimmen, welche Krankheitserreger sich wo im Organismus aufhalten und die damit verbundenen Beschwerden hervorrufen. Aus dem technischen Know-how von Rayonex ist ein Testkit entstanden, das alle wichtigen Häufigkeitsmuster der Krankheitserreger für die Human- und Tiermedizin abdeckt.

Auf unveränderlichen Elektronikchips wird jeder Krankheitserreger aufbereitet. Ergibt die Prüfung, dass ein Organismus beeinträchtigt ist, ist es nun möglich, mit der Krankheitserregernosode zu prüfen, ob dies die Folge ist. Damit kann die Sache punktgenau behandelt werden, und der Betroffene ist nach Therapieende erregerfrei, d.h. ohne die Gründe und die damit verbundenen Symptome.

Bei einem Patienten, der zum ersten Mal dort ist, wird im Zentrum für Bioenergetische Therapie eine komplette Untersuchung durchgeführt. Dabei wird jedes Organismus getestet und die Last bestimmt. Auf diese Weise wird der Betroffene wieder vollständig beruhigt. Da dieses hocheffiziente Verfahren zur sehr erfolgreichen Patientenbehandlung eingesetzt wird, ist das Zentrum deutlich gewachsen und verfügt derzeit über 12 Behandlungsplätze und stellt einen weiteren Heilpraktiker und 4 Arzthelferinnen zur Verfügung.

Mehr zum Thema