Bioresonanz Betrug

Betrug bei der Bioresonanz

Hüte dich vor Betrug! "Die " Bioresonanztherapie " Freeman Baden. Die Ärztin und Mitbegründerin der Frankfurt School of Scientology, Franz Morell, und sein Schwäger, der Elektroingenieur Erich Rasche, entwickelten 1977 das "Bioresonanzgerät", das diagnostizierbar und behandelbar sein soll. Mit der Zeit wurde der Begriff - vermeintlich wegen der Geräteweiterentwicklung - mehrfach in: Biokommunikationstherapie, Bikom, Bioresonanztherapie (BRT), Multikom- und Mulhresonanztherapie umgeändert.

So gibt es beispielsweise Instrumente mit den tönenden Bezeichnungen Vega-Select, Biophysical Information Therapy (BIT), Mora-Color, Tricom, Audioocolor. Mittlerweile werden die Produkte von mehr als einem halben Jahrtausend Unternehmen hergestellt und von mehreren tausend Medizinern, Psychiatern und Heilmedizinern eingesetzt. Die Konzeption des Eingriffs ist ebenso glaubwürdig wie absurd: Es wird gesagt, dass das Instrument "pathologische Schwingungen" des Organismus aufnimmt, in "harmonisierte, gesunde Schwingungen" umwandelt und in den Organismus zurückführt.

Betrug mit Bioresonanz oder nicht? for the healing section

Zuerst einmal: Die Bio-Resonanztherapie hilft mir nicht, ich habe es einmal probiert. Der Theodor Much berichtet in seinem Werk "Der große Bluff: Irwege und Lehnen der Alternativmedizin" über die Bioresonanztherapie: Krankhafte Schwingungen wurden beseitigt und damit die Erkrankung beseitigt. Außerdem wird behauptet, dass es möglich ist, Allergie und Intoleranz zu erkennen, indem man die Änderung des Hautwiderstands an den Punkten der Akupunktur misst.

Wie es wirklich ist: Nach Angaben von Bio-, Elektrophysiker- und Physiologiewissenschaftlern stehen die von den Befürwortern dieser Methodik vertretenen Grundlagen der Diagnostik und Behandlung im Widerspruch zu bestätigten naturwissenschaftlichen Befunden und selbst klangvolle Wortkreationen wie "Hyperwaves", "Elektronenplasmastrom", "Biophotonen" oder "elektromagnetische Elementaura ur" verändern nichts. In der Anzeige für die Bioresonanz werden alte Ideen von "Schwingungen" (siehe auch Bachblüten, Homeopathie, Edelsteine) in einem pseudomoderne Tracht auf verführerische Weise dargestellt.

Wie bei anderen Methoden der Esoterik gibt es nach wie vor keine wissenschaftlichen Beweise für die Effektivität der Biosonanztherapie, noch lassen sich vermeintlich vorhandene "gute und schlechte Schwingungen" des Organismus mit einem wissenschaftsgeprüften Messinstrument erkennen. Andererseits gibt es genügend naturwissenschaftlich saubere Abklärungen zu Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten mit Hilfe der Biosondenmethode.

Es wird deutlich, dass eine verlässliche Allergiediagnostik mit Bioresonanz nicht möglich ist und dass ihre therapeutische Wirkung über den Placebo-Effekt hinaus nicht erreicht wird.""" Dies fasst die Hauptprobleme des Prozesses sehr gut zusammen. Das ist die Meinung der Expertenkommission der SGAI über Bioresonanz- und Elektroakupunkturgeräte zur Diagnose und Behandlung von (vermeintlichen) Allergieerkrankungen - mit anderen Worten, sie ist auf jeden Fall eine ernste Informationsquelle.

P.S.: Da es nicht untersagt ist, ist es auch kein Betrug.....

Mehr zum Thema