Bioresonanz Wirkung

Bio-Resonanzeffekt

Bei der Therapie mit Bioresonanz handelt es sich um eine sanfte und nebenwirkungsfreie Vibrationstherapie zur Stimulierung der Selbstheilungskräfte des Körpers, die eine sehr tiefe und nachhaltige Wirkung einer bekannten Bioresonanztherapie hat. und sollte dort seine heilende Wirkung entfalten. Effekt der Bioresonanz - Bettina Mangold Naturopathische Praxis, Stuttgart

Mit diesen Erkenntnissen lassen sich die Grundlagen der Methode der Bioresonanz ergründen. Alle Formen von Materie bestehen aus einer Art und Weise, die diese Energien auch aus der Masse ausstrahlt, ist komprimierte und strahlende Zeitenergie. Jeder Stoff, jede Zell, jeder Teil des Körpers, aber auch Vitamine, Keime, Bakterien, Blütenstaub usw. senden Energien aus und haben damit eine sehr spezifische, charakteristische Welle oder Häufigkeit mit einer sehr eigentümlichen Eigenschaft.

Im Kommunikations- und Informations-Zeitalter ist es an der Zeit, sich der Erkenntnis zu widmen, dass der Organismus nur deshalb arbeiten und regeln kann, weil die Verständigung und damit der Wissensaustausch zwischen den Organen im Organismus abläuft. Mittlerweile ist erwiesen, dass Zellkulturen über "Lichtblitze" untereinander in Verbindung stehen. Im gesunderen Organismus verläuft dieser Austausch von Informationen ungestört.

Wenn der Organismus nun durch Störstoffe (Gifte, Vitamine, Keime, Bakterien, Allergieauslöser, etc.) oder durch Strahlenbelastung beeinträchtigt wird, können sie die Verständigung zwischen den einzelnen Körperzellen unterdrücken. Bei einer Störung der Verbindung zwischen den einzelnen Körperzellen wird natürlich auch die Tätigkeit der Körperzellen beeinträchtigt, die sich mehr oder weniger rasch nur durch ungeklärte Wohlbefindensstörungen, Leistungsstörungen, Langzeitmüdigkeit und später auch durch Organveränderungen und damit zusammenhängende Beschwerden bemerkbar machen kann.

Diagnostik mit BICOM Bioresonanz - Exposition kann einzeln und genau bestimmt werden Der menschliche Organismus umfasst etwa 65 vHWasser. Die BICOM-Vorrichtung ermöglicht es, solche Schadstoffe zu erkennen und ihre Wirkung auf den Patientenkörper zu bestimmen. In vielen FÃ?llen ist es möglich herauszufinden, welche StÃ?mme zu Gesundheitsproblemen fÃ?hren können (z.B. Bakterium, Virus, Electrosmog, Zahnmaterial, Allergieaussetzer, etc.).

So kann die Verbindung zwischen den einzelnen Zellgruppen wieder ungestört ablaufen, Belastungsstoffe können austreten.

Biosondentherapie - Bezeichnung, Anwendungsbereich und Wirkung.

Biosondentherapie - Die Körperharmonie. Im menschlichen Organismus werden verschiedenste elekromagnetische Vibrationen erzeugt. Zelle, Stoff und Organ haben unterschiedlichste Oszillationen, diese sind untereinander in harmonischer Weise verbunden und wirken sich aus. Wofür steht die Bio-Sonanztherapie? Die Grundlagen der Biosondentherapie wurden 1977 von dem Mediziner Dr. Franz Morell und dem Elektroingenieur Erich Rasche entwickelt.

Man ging davon aus, dass die Körperzellen elektromagnetische Wellen emittieren, die den Gitarrensaiten ähneln und Vibrationen im Körper auslösen. Jedes menschliche Wesen hat eine Vielzahl von Vibrationen, die aus oberirdischen (gesunden) und unharmonischen (kranken) Teilen bestehen. In der Biowissenschaftlichen Therapie erfasst ein Messgerät die Vibrationen und ist bestrebt, die gesundheitsfördernden Vibrationen von den Erkrankungen zu separieren.

Verstopfungen und Störfelder im Organismus können untersucht und gelöst werden, so dass die Lebensenergie wieder ungehindert fließen kann. Ziel der Bio-Sonanztherapie ist es, die körpereigene Abwehr und Selbsterhaltung zu fördern und das Abwehrsystem zu stärken. Inwiefern funktioniert die Therapie der Bioresonanz? Sie absorbieren die Eigenschwingungen des Körpers und übertragen sie auf das Messfeld. Die umgesetzten, oberwellenbehafteten Therapievibrationen werden über eine Ausgangselektrode, ein Seil, das vom Instrument zum Patient führt, an den Organismus zurückgeführt.

Neben der Beeinflussung pathologischer Prozesse im Organismus wird die Biosonanztherapie auch eingesetzt, um den Betroffenen auf die Toleranz von Nahrungsmitteln und Medikamenten zu prüfen. Hiermit soll geprüft werden, ob diese mit den Vibrationen des Betroffenen in Einklang sind. Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es mit der Bio-Resonanztherapie?

Mehr zum Thema