Bioresonanztherapie Wiki

Wiki zur Bioresonanz-Therapie

Collin Goldner: Bioresonanztherapie - Falsch polarisierte Vibrationen. Bio-Sonanz - GreWiki Die Bio-Resonanz ist die Absorption von äußerlich angelegten Vibrationen durch die Akupunkturmeridiane. Zuerst wurde die Fioresonanz von Franz Morell und Erich Racshe zurückgegeben. Das Verstärken einer Oszillation in der Mora-Therapie ist wie das Wärmen eines Längengrades durch Akkupunktur. Das umgekehrte Aufbringen einer Messschwingung ist gleichbedeutend mit der Kühlung von Meridian.

Allerdings ist die Effektivität der Behandlung bei einzelnen Erkrankungen schlecht belegt, da bisher nur wenige Kontrollstudien durchgefÃ?hrt wurden. Die einzige ernsthafte Untersuchung der vergangenen Jahre wurde 2006 von Jürgen Nienhaus und Michael Galle durchführt. Das ist etwas zu wenig für eine einfache Blindstudie, um sie als absoluten Therapieerfolg für die Mora zu bewerten, da im Versuchsablauf der schlaue Hans ([1]) quasi mit dabei ist.

Weil nur wenige Menschen im Westen den Hintergrund der Akkupunktur beherrschen, ist es für Geschäftsleute einfach, die Bioresonanztherapie nach Morell auf eine Vielzahl übernatürlicher, quantenphysikalischer, spiritueller und geheimer wissenschaftlicher Effekte zu übertragen. Zumal, um funktionsunfähige Apparate mit zwei Kabel, an denen sich die Elektrode als Bioresonanztherapiegerät befindet, vertreiben zu können. Die eigentliche Lehre wird umso mehr durch pseudowissenschaftliche und pseudoesoterische Erklärungsansätze falsifiziert, je weniger der Zwang besteht, ein funktionsfähiges Instrument zur Verfügungsstellung zu haben.

Dies führte zu einer beträchtlichen Zahl von Bioresonanz-Bullshits im Netz und in der Broschür. Eine unsystematische Überprüfung solcher pseudowissenschaftlicher Erläuterungen zur Umsatzsteigerung wurde von Edzard Ernst 2004 erstellt. Die placebokontrollierte Placebo-kontrollierte Untersuchung zur Auswirkung der Standardtherapie MORA auf die funktionellen Magen-Darm-Beschwerden wurde von Nienhaus, Jürgen / Galle, Michael durchgeführt. Forscher in der komplementärmedizinischen Forschung 2006; 13: 28-34.

Das Repositorium des Menschen: - Auch du bist verseucht. Ursache, Diagnostik, Therapie. - Wolfgang Prawda

Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge werden 75 - 95 Prozent der Krebserkrankungen durch Umwelttoxine verursacht oder verstärkt. In der konventionellen Medizin wird diese Erkenntnis vollständig außer Acht gelassen und die Patientinnen und Patientinnen werden ausschließlich beschwerdefrei aufbereitet. Infolgedessen werden immer mehr Patientinnen und Patientinnen mit gesundheitsgefährdenden Medikamenten-Cocktails versorgt, ohne dass die Krankheitsursache identifiziert oder beseitigt wird.

Mit seinem aktuellen Wissen und der in diesem Werk beschriebenen Vorbeugung wäre es möglich gewesen, die Krankheit zu unterdrücken!

Mehr zum Thema