Bioresonanzuntersuchung

Bonitätsprüfung

Die Wissenschaft der Zukunft für die Gesundheit - entwickelt von der NASA. Biosonanzuntersuchung und Bioresonanztherapie. Biosonanztest als Abzocke exponiert - Gesundheitswesen Biosonanz verheißt Hilfen und Heilungen, aber in Wahrheit ist sie nur eine Abzocke, die bis zu gefährlich werden kann! Vom Juckreiz über Magen- und Stuhlprobleme bis hin zu Kurzatmigkeit und gar zum Tode können auftreten, wenn man die richtige Ernährung einnimmt. Kürzlich sind immer mehr Anzeigen erschienen, die die Bio-Sonanz fördern.

Das Verfahren verheißt eine Verbesserung oder gar Wundheilung.

Die Zeitschrift "Konsument" hat sich mit der Bio-Sonanz auseinandergesetzt und schockierende Fakten aufgedeckt: Aber nicht nur, dass die Technik keine Verbesserung gebracht hat, die Diagnostik war bei allen Untersuchungen Fällen fehlerhaft und die Therapie hätte kostete bis zu 900 EUR. Das Testpersonen leiden jedoch weder an charakteristischen Beschwerden wie Gedächtnis und Konzentrationsstörungen oder Kopfweh, noch wurde diese Krankheit je im Zuge einer Studie unter ärztlichen diagnostiziert", berichtete VKI-Gesundheitsexperte Dr. Bärbel Klepp.

Gefährlich kann es auch sein, wenn man sich die Hinweise nach der Bioresonanzprüfung hält ansieht. Zusätzlich zu der Tatsache, dass nach Angaben des Verbrauchers die Diagnostik nicht korrekt ist und die Ernährungstipps potenziell gefährlich sind, muss man für eine Bioresonanzuntersuchung weit in die Tüte erreichen. Das Treffen kosten zwischen 50 und 120 EUR, manchmal werden bis zu zehn Treffen geschätzt.

Noch teurer ist die erste Ermittlung und schlägt ist für bis zu 168. Der Verbrauchertester hätte im Extremfall, einschließlich der vom Bundesamt für Verkehr ( "Nahrungsergänzungsmittel") vorgeschlagenen, bis zu 900 EUR. Der Verbraucher wird von der Firma überappen müssen beraten.

Der Jörg Frankenberger

Wichtig (siehe unten, ggf. scrollen): Sollten Inhalte oder die Gestalltung von einzelnen Webseiten oder Teilen dieser Webseite gegen Rechte Dritter oder Rechtsvorschriften oder in sonstiger Weise wettbewerberechtliche Bedenken bestehen, fragen wir unter Bezugnahme auf 8 Abs. 4 UWG eine entsprechende, hinreichend erklärende und zeitnahe Mitteilung ohne Kostendeckung.

Es wird garantiert, dass die zu Recht gerügten Stellen oder Teilbereiche dieser Internetseiten in einem angemessenen Zeitraum beseitigt und/oder die Rechtsmängel umfassend angepaßt werden, ohne dass von Ihrer Warte aus die Hinzuziehung eines Rechtsberaters notwendig ist. Der Verfasser behält sich das Recht vor, für die Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der bereitgestellten Inhalte keine Verantwortung zu übernehmen.

Die Autorin bzw. der Verfasser des Dokuments übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Autorin macht darauf aufmerksam, dass Internetseiten im Netz wechselnde inhaltliche Veränderungen aufweisen können. Bei allen Verlinkungen auf dieser Website gilt: Nach bestem Wissen und Gewissen war der inhaltliche Zustand der verknüpften Seite zum damaligen Datum der Linksetzung einwandfrei; er kann jedoch nicht ausschließen, dass sich Ihre Seite später geändert hat, so dass er keine Gewähr für den aktuellen inhaltlichen Zustand der verknüpften Seite übernimmt.

Der Autor verweist auf die entsprechenden Webseiten als Recherche angebot, möchte sich aber die entsprechenden Inhalte nicht zu eigen machen.

Mehr zum Thema