Birkenstock

Der Birkenstock

Ermächtigung, einschließlich BIRKENSTOCK CEO Oliver Reichert. Sehen Sie, wie es ist, bei Birkenstock zu arbeiten. Burkenstock Damenschuhe im Internet bestellen Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.

000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 14.961 Trusted Shops-Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingprofil einsehbar sind.

Borkenstock steht zum Bürgertum

Die vor zweieinhalb Jahrzehnten im hessischen Langenbergheim gegründete Firma BIRKENSTOCK ist heute eine Weltmarke, die wie keine andere für hochqualitative Gesundheitssandaletten und Bequemschuhe steht. Das Unternehmen BIRKENSTOCK ist in allen Weltregionen und in allen Absatzkanälen auf Wachstumskurs. Gemeinsam mit Markus Bensberg leitet Oliver Reichert das traditionelle Traditionsunternehmen in eine neue Ära: "BIRKENSTOCK ist ein schlafendes Großunternehmen, das wir sanft aufwachen", sagt Oliver Reichert.

"Im abgelaufenen Jahr produzierte BIRKENSTOCK mit 2.500 Beschäftigten mehr als 14 Mio. Schuhpaare, mit starkem Aufwärtstrend. Bis 2020 sollen an den Standorten in Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen 20 Mio. Schuhpaare vom Fließband rollen. Seit den 1970er Jahren ist BIRKENSTOCK eine Weltmarke.

Den internationalen Siegeszug schaffte die Turnsandale "Madrid", die seit 1963 nahezu unverÃ?ndert auf dem Markt zu sehen ist und bis heute zu den Bestsellern gehört. Auch wenn die Schuhmarke zu den fünf großen Weltmarken zählt, ist BIRKENSTOCK nach wie vor ein mittelständischer Familienbetrieb. In Kürze werden Produkte aus den Bereichen Gesundheit, Büroeinrichtung und Matratze das Gütesiegel "BIRKENSTOCK" tragen und zu einem Weltbestseller mit einem umfassenden Lizenz-Geschäft werden.

ZEIT-Tagung "Smashing Ideas

Mit dem zweiten ZEIT-Ideenfestival "Smashing Ideas" im Hamburgischen Eventzentrum Kaiserslautern wurde ein begeisterndes Zukunftsmosaik geschaffen. Elf Personen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen sprachen vor gut 400 geladenen Besuchern über Wahrhaftigkeit und Wert, Integration, Innovationen und Befähigung mit ZEIT-Journalisten, darunter BIRKENSTOCK-Chef Oliver Reichert. Der größte deutsche Schuhproduzent war zum ersten Mal auch der offizielle Veranstaltungspartner.

Aussergewöhnliche Menschen vorstellen, die mit ihren Vorstellungen die Umwelt ein wenig besser machen wollen - das ist der Leitgedanke des ZEIT-Festivals "Smashing Ideas". Ein Mal im Jahr läd die namhafte Wochenzeitschrift Prominente aus den Bereichen Business, Politk, Wissenschaft u. Kunst in das Performance- und Kulturhaus der Hansestadt Hamburg ein, wo die Veränderungen in den Bereichen Business, Science und Society aus ungewöhnlichen Perspektiven erlebt werden können.

Die Initiatoren des Festivals konzentrierten sich bei der Veranstaltung am vergangenen Freitag, 16. März, vor allem auf das Thema Ethik und Wertvorstellungen - als Antwort auf den postfaktuellen, in dem über gesellschaftliche Normierungen und Wertvorstellungen erneut diskutiert wird. Der Chefredakteur von BIRKENSTOCK, Oliver Reichert, spricht als erster Besucher des Abends mit Chefredakteur Giovanni di Lorenzo über die glaubwürdigen Wertvorstellungen und den Imagewechsel von Birkenstock, "einem Start-up mit einer 240-jährigen Geschichte".

Reichert, der sich als "traditioneller Oldschool-Schwabe mit festem Griff" bezeichnete und auch bei winterlicher Temperatur Schuhe trug, ist für ihn Echtheit und höchstmögliche Durchsichtigkeit ein wichtiger Unternehmenswert. In Familienbetrieben kommt es häufig vor, dass der Kern der Marke oft mit zu wenig Luftsauerstoff auskommt. Hier geht es darum, neue Impulse auf den Markt zu holen und umzusetzen", sagt Reichert.

Die Vorstellung von Birkenstock-Schuhen als ökologische Schuhe ist ein reines Deutschlandphänomen. Im Ausland hat Birkenstock ein ganz anderes Bild als angesagte Sohlenmarke. Das kräftige Unternehmenswachstum hat sich auch auf die Produktqualität ausgewirkt: "Unsere Produktqualität ist auf einem sehr hohem Niveau, aber wir hatten ein oder zwei Probleme", sagte Reichert auf der ZEIT.

Nach Reicherts Worten wird der Bildtransfer vor allem durch Tausch erreicht, der kreativität zulässt.

Mehr zum Thema