Blitzdiät

Lightning-Diät

Was ist eine Was ist eine_flash_diet?? Daher ist eine Blitzdiät notwendig, um die schwersten Beulen und Fettrollen zu reduzieren. Wie sieht eine Blitzdiät aus? Eine Blitzdiät ist im Allgemeinen definiert als alle Ernährungsweisen, die zwischen 2 und 7 Tagen anhält.

Inzwischen gibt es auch noch eine 24-Stunden-Blitzdiät. Im Schnitt versprechen Ihnen diese Blitzkuren Erfolgserlebnisse von 1 Pound bis 1 kg pro Tag.

Blitzkonsum haben oft die Gemeinsamkeit, dass sie eine Einseitigkeit und viel Bewegung vorgeben. Darüber hinaus ist die Menge der in solchen Ernährungsweisen erlaubten Kalorien in der Regel gesundheitsschädlich und gering. Schmilzt die Fettpolster wirklich während einer Blitzdiät? Mit einer Blitzdiät kann so viel Gewicht in so kurzer Zeit überhaupt nicht abgebauen werden, auch wenn man viel sportlich unterwegs ist.

Blitzkuren konzentrieren sich vor allem auf den Wasserverschleiß des eigenen Organismus während der Diät. Eine kleine Menge an Fetten wird bei einigen Blitzkuren sicher verheizt, aber auch die Muskeln gehen durch die gesundheitsschädliche Diät und die kalorienarme Aufnahme unter. Der kleine Teil an Fetten, den Sie mit einer Blitzdiät verlieren könnten, überwiegt nie die verlorenen Muskeln.

Bei einer Blitzdiät wird der Kohlenhydratanteil in der regel während der Diät deutlich gesenkt. Meistens werden eine oder mehrere Speisen durch kohlenhydratarme Mixgetränke aufbereitet. Außerdem sollten Sie in einer Blitzdiät in der Hauptsache Blattsalat, bestimmtes Gemüse und mageres Rindfleisch einnehmen. Mit dieser Blitzdiät dürfen Sie nur eine ganze Weile Krautsuppe genießen und die Proteinaufnahme ist sehr begrenzt.

Bei einer geringen bis sehr geringen Kohlenhydrataufnahme bezieht der Organismus seine Kraft aus den Glukogenspeichern in den Muskel. Aufgrund des Kohlenhydratmangels kann der Organismus die Speicher nicht mehr nachfüllen. Glycogen verbindet die Muskulatur mit Feuchtigkeit, was wiederum heißt, dass durch die Entleerung der Glycogenspeicher viel Gewicht aus dem Organismus abgelassen wird.

Wenn Sie eine Blitzkost einnehmen, bei der auch die Proteinversorgung erheblich beeinträchtigt ist, verliert Ihr Organismus Muskelgewebe. Muskelmasse besteht größtenteils aus Protein und der Organismus benötigt Proteine, um die Muskelmasse zu schonen. Darüber hinaus senken Sie in einer Blitzdiät Ihre Kalorienaufnahme unter Ihren Grundstoff. Bei dieser drastischen Beschränkung handelt es sich um eine Notfallsituation für Ihren Organismus.

Auf diese angebliche Hungerkatastrophe reagieren Sie mit einem Rückgang der Muskulatur, denn die Muskulatur nimmt viele Kilo auf. Aber dein Organismus will Energie einsparen, so dass die Muskulatur reduziert wird. Was nicht weggeht, sind deine Fettpolster. Bei einer Blitzdiät kommt dann das üble Aufwachen in Gestalt des so genannten JoJo-Effekts.

Haben Sie mit der Blitz-Diät etwas an Körpergewicht abgenommen und essen nun wieder ganz normal, ergänzt Ihr Organismus zunächst seine glykogener Speicherung. D. h. das Eigengewicht, das Sie zuvor allein durch die Wasserabscheidung abgebaut haben, ist nun wieder schnell auf Ihrer Wiege. Bei einer Notfallsituation wie einer Blitzdiät ist Ihr Organismus ängstlich, sich auf die bevorstehende Hungersnot vorzubereiten.

Das Präparat Ihres Organismus ist vor allem die Speicherung von wertvollem Körperfett, d.h. die Erhöhung seiner Fettspeicher. Wenn Sie während der Blitzdiät Muskelmasse verloren haben, neigt Ihr Organismus dazu, die Muskeln allmählich und behutsam wieder aufzubauen. Denn Muskeln verbrauchen viel Kraft, was für die kommende Notfallsituation aus körpereigener Perspektive extrem nachteilig wäre.

Fazit: Mit einer Blitzdiät können Sie Ihre Fettpolster kaum bezwingen, im Gegensatz dazu werden Ihre Fettablagerungen danach noch grösser als vor der Blitzdiät. Die Durchführung einer Blitzkost ist in der Praxis oft recht kostengünstig, da die Auswahl der Speisen oft sehr begrenzt ist. Die Ausgaben für eine Blitznahrung sind in der Tat klein.

Mit einer Blitzdiät ist es in der Tat möglich, in verhältnismäßig kurzer Zeit verhältnismäßig viel abzunehmen. Durch eine Blitzdiät verlierst du nur sehr wenig oder gar keine Fettpolster. Die Gewichtsabnahme durch das Mineralwasser verdunstet unmittelbar nach der Blitzdiät. Im Handumdrehen hat Ihr Organismus seine glykogenischen Speicher wieder aufgestockt und damit auch das gesammelte Wissen wieder gespeichert.

In einer Blitzdiät wird die Muskelmasse aufgrund von Protein- und Energiemangel reduziert. Fast immer erzeugt eine Blitzdiät den JoJo-Effekt. Die Unterernährung in der Diät hat zur Folge, dass sich der Organismus auf den nächsten Notfall vorbereiten will und sich bemüht, so viel wie möglich Gewicht zu speichern. Die Blitzkost ist in der Tat immer eine Einseitigkeit, die oft als Unterernährung bezeichnet werden kann.

Ihrem Organismus mangelt es an essentiellen Nährstoffen, um richtig zu arbeiten. Aufgrund der unausgewogenen Ernährungsweise und der vielen Verboten in der Blitzdiät verspüren Sie oft Bangen. Die Blitzdiät ist so einschneidend, dass man in der Praxis meist konstant und hartnäckig mit dem Appetit wird. Blitzschlagdiäten erschweren dein gesellschaftliches Dasein. Lässt sich eine funktionierende, gesundheitsfördernde Blitzkost herstellen?

Sie können wirklich etwas Körpergewicht verhältnismäßig schnell verringern, ohne Ihren Krper unnötigerweise zu flagellieren. Essen Sie viel Obst und Gemüsesorten, stellen Sie sicher, dass Ihr Organismus alle notwendigen Pflegestoffe aufnimmt. Wer die extremen Bedingungen einer Blitzdiät vermeidet, kann auch gesünder abspecken. Die Schlussfolgerung zu Blitzdiäten: Sie sind in der Regel gesundheitsschädlich, sehr schwierig zu pflegen und der Erfolgsfaktor ist nicht dauerhaft.

Alles in allem sind die Probleme einer Blitzkost überwältigend. Eine Blitzdiät ist, wenn überhaupt, nur in extremen Notfällen Sinn machend.

Mehr zum Thema