Blutegel Beißen nicht

Achterliek nicht beißen

Ansonsten wenden sich die Blutegel ab und beißen nicht. Diese werden mit großem Erfolg in der Blutegeltherapie eingesetzt. Der Blutegel zögert in der Regel und beißt nicht sofort, kann aber leicht dazu führen, dass der Blutegel nicht an der geplanten Stelle beißt. Weißt du, was du tun musst, wenn die Tiere nicht beißen wollen?

Blutegel-Therapie: Häufig gestellte Fragestellungen

¿Wie läuft eine Therapie mit Egeln ab? Bevor ich jede Blutegeltherapie durchführe, fÃ?hre ich ein intensives GesprÃ?ch mit Ihnen. Im Rahmen dieses Gesprächs können Sie auch klarstellen, ob Ihre Krankheit vielversprechend mit Blutegel therapiert werden kann. In diesem ersten Beratungsgespräch kann ich dann auch überprüfen, ob es in Ihrem speziellen Anwendungsfall Ursachen gibt, die eine Therapie mit Blutegel verhindern.

Nur so können wir einen Gesprächstermin für die eigentliche Blutegelbehandlung ausmachen. Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass ein Besuch in meiner Praxis auch am nächsten Tag erforderlich ist, um das Dressing zu wechseln. Achten Sie bei Ihrer Reiseplanung auch darauf, dass Sie einige Tage nach der Blutegelbehandlung einige Belastungen einsparen! Das Bild stellt das Blutegel-Aquarium dar, in dem ich die Blutegel in den Tagen vor ihrem Gebrauch halte.

Weshalb ist ein Blutzähler vor der Blutegeltherapie Sinn? Im Falle einer schweren Anämieninfektion ist eine Blutegeltherapie nicht möglich! Können die Blutegel eine Infektion mit Hepatitis oder HIV verursachen? Bei meiner Tätigkeit in der Kanzlei ist es mir nicht möglich, dass Erkrankungen durch die Blutegel von Mensch zu Mensch weitergegeben werden. Meine Blutegel kommen ausschliesslich von der Blutegelzucht Biebertal.

Jedes Blutegel, das ich benutze, wird nur einmal benutzt! Gewöhnlich kann man den Abscheu vor Blutegel ertragen. Wenn ich mein Praxisschild in Betrieb genommen habe, sollte es auch auf die Therapie mit Blutegel aufmerksam gemacht werden. In der ersten Fassung wurden aus Blutegel sofort Blutegel. Die psychische Belastung einiger Menschen mit Blutegeltherapie ist durchaus nachzuvollziehen.

Bei Tieren, bei denen Blutegel eingesetzt werden, ist das anders: Sie bleiben in der Regel mit Blutegeln ruhig und schreckt vor Injektionen zurück. Es ist jedoch zu beachten, dass der Blutegel seit Tausenden von Jahren ein bewährtes Hilfsmittel des Menschen ist, der auch in der heutigen Zeit nichts von seiner Anziehungskraft einbüßt! Der einfachste Weg, mentale Resistenzen mit Blutegeln zu bewältigen, ist, sie überhaupt nicht zu betrachten - wie bei einer Blutprobe.

Nach Absprache mache ich auch eine kleine Homnose, bevor ich die Blutegel anwende. Danach kannst du die Einstellung und das Lutschen von Blutegeln in der Tiefenentspannung (Trance) komplett außer Acht lassen! Bissen die Blutegel auf jeden Teil des Körpers? Egel sind nicht pingelig! Doch die Blutegel dürfen nicht nur über den ganzen Organismus krabbeln, sie werden vom Behandler mit einem Reagenzglas oder einer inversen Injektionsspritze an den Ort geleitet, an dem sie sich aufhalten.

Es ist sehr darauf zu achten, dass Sie den vorgesehenen Bereich nicht mit starker Seife oder gar Desinfektionsmitteln einreiben. Sonst beißen die Blutegel nicht! Darf ich weiterhin meine üblichen Arzneimittel zur Blutegelbehandlung eingenommen werden? Allerdings sollten Sie am Tag vor der Therapie kein Schmerzmittel wie z. B. Kopfschmerzen mitnehmen.

Kann man nach der OP eine Blutegeltherapie durchführen? Eine Blutegelbehandlung ist auch in dem Teilbereich möglich, in dem die OP stattgefunden hat. Nach einer OP sollten Sie jedoch etwa 6 Schwangerschaftswochen einplanen, bevor Sie mit Blutegel behandelt werden. Hat die Blutegeltherapie Einfluss auf die Rückenbeschwerden? Die Blutegelbehandlung kann sowohl bei Muskelverspannungen in der Halswirbelsäule als auch bei Schulterschmerzen sehr erwünscht sein.

Sind Blutegelbehandlungen nicht nur eine Placebotherapie? Ich bin mir ziemlich sicher, dass du das nicht tust! Der Erfolg der Blutegeltherapie bei vielen sehr verschiedenen Erkrankungen ist das Resultat einer langjährigen Entwicklung von Egeln. Egel benutzen ihre Wirte und stellen in der Regel die Rückkehr ihrer "Opfer" in Aussicht. Der Umgang mit Blutegel ist in der Krankengeschichte seit Tausenden von Jahren bekannt.

Die Verwendung von vielen 100.000 Blutegel für die Behandlung in den vergangenen Jahren sprechen für sich!

Mehr zum Thema