Blutegel Bestellen Apotheke

Blaugel Auftrag Apotheke

Blutsauger Danke: Hallo Horst, ich brauche ein paar Infos über Blutegel. In einer Apotheke wollte ich Blutegel bestellen, da ich weiß, dass die Blutegel nur APOTHEKENPFLICHTIIG sind. Nun behauptet sie, auch der Chefin selbst, wegen der Beweispflicht, dass es die Blutegel nur auf Verschreibung gibt, vom Doktor oder Alternativmedizin. Es ist nur, dass ich sie in einer Online-Apotheke bestellen konnte. Wer die Blutegel bekommen hat, kommt auf direktem Weg von Farm.

Ohne Verschreibung. Es ist auch merkwürdig, dass eine andere Apotheke in unserer Stadt kein Hausrezept benötigt und ich kann Blutegel zu jeder Zeit bestellen. Wie bekomme ich ohne Probleme Blutegel und benötige ich ein Medikament? Danke: Hallo Nadja, ich verstehe das Benehmen der von Ihnen erwähnten Apotheke nicht. Blutlutscher (insbesondere: Blutegel ) sind Medikamente im Sinne von 2 Abs. 1 AMG, für deren "Herstellung" eine Zulassung als Fertigarzneimittel nach 21 AMG vorgeschrieben ist.

Sie sind nicht "apothekenfrei" und dürfen daher nur über eine Apotheke (ggf. Online-Apotheke) verkauft werden. Egel für die Humanstherapie sind jedoch nicht verjährung. Für den Apothekenkauf ist daher kein "Rezept von einem Arzt oder Heilpraktiker" erforderlich, zumal eine HP ohnehin kein Rezept vorlegen kann. Die ( (Selbst-)Behandlung mit Blutegel ist jedoch nicht ganz ungefährlich, da sie auch bestimmte Begleiterscheinungen haben kann.

Darüber hinaus ist die Verwendung von Blutegel an Haustieren durch den Halter selbst bestimmten Beschränkungen unterworfen (z.B. nicht erlaubt für Tiere, die zur Lebensmittelproduktion verwendet werden). Möglicherweise hatte die Apotheke in der vergangenen Zeit Schwierigkeiten oder bekam einen Beitrag in der Apothekenbewertung in den richtigen Nacken. Schlussfolgerung: Wenden Sie sich an eine andere Apotheke - ggf. eine Online-Apotheke.

Danke: Hallo Horst, vielen Dank für deine präzise Auskunft. Der mit der Verordnung des Heilpraktikers, machte mich besonders misstrauisch, denn diese dürfen ohnehin nur mit verschreibungsfreien Medikamenten behandelt werden. Glücklicherweise gibt es im Dorf mehr Aptotheken. Danke: Hallo Nadja, vielleicht haben sie ja gar keinen Wunsch, zu wenig oder sonst etwas verdient. Alter Freund gesandt, der eine Apotheke hat.

Danke: Hallo Antje, Möglichkeit. Danke: Einige von Ihnen haben vielleicht noch nicht begriffen, dass dies der Weg ist, um Ihre Kunden endlich zu verscheuchen. Jugendliche haben eine der Drogerien in Anspruch genommen und jetzt bläst ein ganz anderer Wirbel.

Mehr zum Thema