Blutegel Schweiz

Blaugel Schweiz

In der Schweiz und in der Schweiz führten Hunderte zu einer fast vollständigen Vernichtung. Domenique Kaehler Swiss, Magdalene Westendorff: Hirudotherapie. Meine Blutegel bekomme ich von Dr.med. Dominic Kähler in Wil.

Sie züchtet medizinische Blutegel für alle Therapeuten und Spitäler in der Schweiz.

Egel im Bodensee gefunden

ALTNAU. Sie sind ein Anzeichen für eine gute Trinkwasserqualität. Noch " schrecklich ": Das kürzlich entdeckte Pferd segelt am Altnauner See. Nicht nur am Sandufer des Alten Badestrandes und auf der Weide, sondern auch am nahen Zusammenfluss des offenen Baches spielt das Kind gerne. Hier haben die Kleinen diese kleinen, dunklen und etwas langgestreckten Blutegel vergangene Wochen entdeckt.

Er ist erfreut zu erfahren, dass diese seltenen und lange Zeit nicht gesehenen Lebewesen nun wieder in unseren Wassern sind. Deshalb sollten sich also eher Familienmitglieder darüber erfreuen und ihre Kleinen zum Plantschen einladen. Egel ziehen ruhiges Wasser oder Wasser mit wenig Wasserdurchfluss vor. Auf dem Bodensee gibt es unterschiedliche Arten von Blutegeln. Das wurmartige Tier kommt in ganz Europa und Amerika vor.

"Die Anwendung von Blutegeln wird als altes Heilmittel bei bestimmten Erkrankungen eingesetzt", sagt Witzig. Der Arzt Dominique Kähler Schweiz kultiviert in Wil den ärztlichen Blutegel, den so genannten Hirudo medicalis, für ihre Blutegeltherapien. Den in Altnau gefundenen Blutegeln weist sie das Pferdesegel zu. "Das Pferderückensegel wird oft mit dem Blutegel verwechselt", sagt der Spezialist.

Der Farbton der oberen Seite ist braun bis weiß. Es fehlt den braun-orangenen Längststreifen, da sie den medizinischen Blutegel auf der oberen Seite tragen. Sie können ungehindert baden.

Helfen bei "Vampiren

Bei der 8-jährigen Hündin Kirree von Bell o Collie kommt es an mehreren Vorderbeinen zu Arthrose. In der Schulmedizin bemüht man sich, dem Haustier mit schmerzstillenden und entzündungshemmenden Medikamenten zu unterlegen. In der Tierklinik in Müllheim (TEZET) wird Kirree flächendeckend versorgt. Es gibt auch alternative Medizin, so dass Kirree's Besitzer eine Blutegel-Therapie für ihren Vierbeiner empfehlen konnten.

In Kirree mag keine Veterinärbesuche. Das Weibchen schnauft, beruhigt und denkt überhaupt nicht an eine Therapie - auch nicht, wenn es eine Egeltherapie ist. Die Egeltherapie war bereits im Hochmittelalter weit verbreit. In der Hälfte des neunzehnten Jahrhundert war die Blutegel-Therapie so populär, dass die Population dieser Art von Tieren bedroht war.

Es wurden für nahezu alle Erkrankungen Blutegel eingesetzt; teilweise bis zu 80 Stücke für eine Session. Die Industriealisierung hat die Blutegel später leiden lassen, weil sie einen Standort mit sehr klarem Trinkwasser brauchen und so sind die naturbelassenen Habitate auch heute noch sehr eingeschränkt. Die Blutegel wurden in den 80er Jahren in der Humanmedizin wiederentdeckt.

Als Upton es versuchte zu experimentieren und ihm einen Blutegel ans Ohr legte. Durch das Tier strömte das Wasser wieder und der getrennte Teil des Körpers war wieder mit dem Gewebe des Körpers verbunden. Seitdem werden Blutegel in der Unfall- und Schönheitsoperation wieder regelmäßig eingesetzt. Wofür stehen Blutegel? Egel zählen zur Familie der Regenwürmer. Für die meisten Arten von Egeln.

So mahlt sich das Lebewesen durch die Schale seines "Opfers", um das Fleisch zu erreichen. In der Fürsorge für den Menschen können Blutegel 25 Jahre werden. Das Blutegel atmete nicht durch die Lungen oder Rippen, sondern durch Gaswechsel über die Karosserie. Wenn sich der Blutegel im Meer befindet, ist er wie ein Delfin unterwegs.

Wenn der Blutegel auf den Menschen aufgetragen wird, ist er verhungert und etwa 2 g leicht und zwischen 4 und 12 cm lang. Vollständig gesaugt und voll, sein Körpergewicht und der Körperumfang verdoppeln oder verdreifachen sich. Nur nach einigen Wochen ist der Blutegel wieder saugbereit. Die " Schmerzen " beim Blutegelbeissen werden von Menschen mit einem Inspektionsbeiss gleichgesetzt, und es kommt zu einem leichten brennenden Gefühl wie bei einer Nessel, das wieder abklingt und später wieder auftauchen kann.

Die genaue Wirkungsweise der Blutegel-Therapie ist nicht bekannt. Der Blutegelspeichel enthält Substanzen wie Pirudin, ein Gerinnungshemmer und Eglin, ein entzündungshemmendes Mittel, sowie Hyaluronidase, die antibiotisch wirksam ist und die Blutgefäße örtlich aufweitet. Es wird davon ausgegangen, dass das Absaugen von Blut und die von den Blutegeln in die Wunde freigesetzten Substanzen die Blutzirkulation fördern, so dass mehr NÃ??hrstoffe die erkrankten Bereiche und Abfallprodukte besser wegtransportiert werden.

Es wird auch angenommen, dass die Sekretion des Blutegels eine schmerzlindernde Funktion hat. Das Blutegel lutscht 3 bis 6 Millilitern Wasser pro Bissen. Damit sich die Schusswunde nicht sofort wieder schließt, gibt der Blutegel Gehirn an. Das Blutegel beißt sich hart, bis es voll ist und dann selbstständig ab.

Überall dort, wo Entzündungsprozesse im Organismus ablaufen, ist der Gebrauch von blutegelnd. Ähnlich wie bei Kirree, wo die Blutegel unmittelbar auf die geschädigten Bereiche angewendet wurden. Für ihre vierbeinige Patientin hat Sandra Fust eine komfortable Unterlage mit Handtuch zubereitet; die Besitzerin sitzt neben der nervösen Schlampe und kann sie ruhig aufstellen.

Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass Kirree während der letzten zwei Tage vor der Anwendung nicht mit Shampoo gespült und mit parasitären Mitteln vorbehandelt wurde. Solch ein Geruch mag keine Blutegel und sie verhungern lieber als zu beißen. Bei Fust sind drei verhungerte Blutegel fertig. Der Blutegel wird in ein kleines Gefäß gestellt, das eine Größe von etwa drei Zentimetern hat.

Dadurch kann der Umfang, in dem das Blutegel angesaugt werden soll, begrenzt werden. Zuerst beweist der erste Blutegel, dass er nicht beißt und saugt. Aber wenn alle drei Blutegel an den beiden vorderen Pfoten befestigt sind, fängt das erste Lebewesen auf und steht seinen Kolleginnen und Kollegen nicht nach. Die Kirree sieht zur Hüfte und läßt den Eingriff durch Keuchen gehen.

Schon nach einer knappen Stunde können die Blutegel vollständig aufgenommen werden. Der Biss blutet wieder. Nächster Morgen werden die Verletzungen nicht mehr ausbluten. Abhängig von der Größe des zu versorgenden Tiers und der Krankheitsform muss die Anzahl der Blutegel bestimmt werden. Akute Erkrankungen erfordern mehr Blutegel, und chronische Erkrankungen erfordern in der Regel weniger Blutegel, die jedoch mehrfach durchlaufen werden.

Blutegel sind keine habgierigen Monstren, die immer dazu einladen. Wenn Sie versuchen, den Blutegel zu beseitigen, bevor Sie Ihre Mahlzeit beendet haben, riskieren Sie, dass das Vieh in die Verletzung kotzt, was das Infektionsrisiko steigt. Wenn der Blutegel mit Wasser durchtränkt ist, sinkt er ab und die Verwundung blitzt bis zu 12h.

Eine Blutegel kosten ca. 20 Francs, eine Sprechstunde mit einem Psychotherapeuten zwischen 120 und 140 Francs. Es gibt in der Schweiz keine Vereinigung von Blutegeltherapeuten.

Mehr zum Thema