Blutegeltherapie bei Krampfadern Erfahrungsberichte

Leech-Therapie bei Krampfadern Erfahrungsberichte

Für das Anbringen von Blutegeln braucht man Erfahrung, Frieden und Geduld. Egel-Salbe enthält vermutlich die Substanz Hirudin als Wirkstoff. Welche Kenntnisse haben Sie über die Blutegeltherapie bei Krampfadern? Wadenbeine, Blutegeltherapie)

Bei der Großmutter meiner Gattin sind Krampfadern an den Schenkeln. Mir wurde mir am gestrigen Tag gesagt, dass sie sie auf Rat ihres behandelnden Arztes hin durch Egel entfernt haben möchte. Früher wurde die Behandlung immer durchgeführt, sie ist sehr effektiv, aber Krampfadern können damit nicht entfernt werden, aber Thrombosen können verhindert werden. Medizinische und alternative medizinische Blutsauger werden seit Jahrtausenden eingesetzt, um Blut zu entnehmen (Vergleich: Aderlass).

Auf der einen Seite soll dies zur Detoxifikation führen, auf der anderen Seite haben die im Blutegelspeicher befindlichen Stoffe eine gerinnungshemmende, aber auch eine antithrombotische, gefäßspasmolytische und lymphatische Beschleunigungswirkung. Der Wirkstoff Glinose kann entzündliche und schmerzhafte Zustände (z.B. bei Osteoarthritis) mildern. So können z. B. Egel die mit Gelenkentzündungen (Arthritis) verbundenen Fingergelenkschmerzen signifikant lindern[2] Die genaue Wirkungsweise anderer Speichelstoffe ist noch nicht bekannt.

Ich habe sehr gute Erfahrung damit gemacht; beide verstärken die Behälterwand. Ihre Großmutter sollte auch Koffein (Kaffee, Cacao, Schokolade) vermeiden, das Krampfadern ausbreitet.

1.000 Fragen: Sind Egel wirklich kleine Hexen?

1.000 Fragerei Sind Egel wirklich kleine Heilpraktiker? Der Egel hat einen hervorragenden medizinischen Ansehen und seine Verwendung soll bei Beschwerden und Gelenkschmerzen vonnöten sein. Kaum ein anderes widerwärtiges Wesen gibt es für viele Menschen so ekelhaft wie der Blutegel: Wer schwimmt, kann ihm leicht entgegentreten - er ist hungern nach dem Leben seiner Opfern, legt mit Gummisaugnäpfen auf der Felloberfläche an und biss sich dann durch.

Es ist nicht schlimm, aber auch Rinderpelze dringen dank ihrer beißenden Werkzeuge innerhalb von wenigen Augenblicken in Egel ein. Handelt es sich beim Egel wirklich um einen kleinen Heilpraktiker oder ist sein Gebrauch nur eine butgläubische Heilungsmethode aus alten Zeiten? "Es ist bewiesen, dass Egel vor allem bei Gefäßkrankheiten und Gelenkbeschwerden sehr erfolgreich sind", sagt Claudia Moser von der International Society for Leech Therapy.

Der heilende Effekt von Blutegeln ist seit Tausenden von Jahren bekannt. "Seit einiger Zeit macht der kleine Schnecke einen Triumphmarsch durch die heutige Wissenschaft, weil seine gesundheitliche Wirkung klinisch erwiesen ist. Beim Blutegelbeiss entziehen sie nicht nur dem Körper etwas Energie, sondern setzen auch Stoffe in die Haut frei.

Weitere hochwirksame Stoffe im Speicher von Blutsaugern haben die Wissenschaftler entdeckt - der Egel ist praktisch eine lebendige Pharmazie mit blutdünnenden, schmerzlindernden und antiinflammatorischen Stoffen. Mit Krampfadern, Gelenkerkrankungen und gar Kopfschmerzen hat die Blutegeltherapie große Fortschritte gemacht, um nur einige mögliche Anwendungen zu nennen. In der Praxis hat sich die Therapie bewährt. Der kleine Heilpraktiker in Form von Würmern kommt nicht aus dunklen Tümpeln, sondern wird speziell für den medizinischen Bereich erzogen.

"Wer auch immer der Egel einmal mitgeholfen hat, wird dieses Biest mit anderen Blicken erblicken. Die International Society for Leech Therapy kann man nach der Effektivität der Blutegeltherapie befragen?! Es wäre beinahe so, als würde man den Heiligen Vater nach Göttern fragt. I wirklich weiß nicht, wenn Egel wirklich medizinische Vorteile haben, aber wenn Interessenvertreter anstelle von Wissenschaftler ihr Sagen in einem Beitrag haben, dann ist das nicht Journalismus aber das Annoncieren, und sollte als solches beschriftet werden.

Sie essen das abgestorbene Material in Ganggrän weg - und nur das. Physik-Partikel können nur bestätigen, man kann kaum einen so ungewöhnlichen Beitrag lesen...... Physiker können nur bestätigen, dass ein so unwissenschaftlicher Beitrag kaum gelesen wird.....

Mehr zum Thema