Blutegeltherapie Krampfadern Kosten

Leech Therapie Krampfadern Kosten

Auch die Kosten für die Blutegelbehandlung können anteilig von der Krankenkasse übernommen werden. Traditioneller Blutegel bei Thrombophlebitis, Varikose und chronischer venöser Thromboembolie. Preisübersicht Blutegeltherapie: Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel nicht die Kosten für die Egelbehandlung. Häufig übernehmen die privaten Krankenkassen einen Teil der Kosten. Es wird empfohlen, vor der Blutegelbehandlung die jeweilige Krankenversicherung zu ersuchen.

Bevor mit der Blutegelbehandlung begonnen wird, gibt es ein detailliertes Info-Gespräch über die Blutegeltherapie. In diesem Zusammenhang werde ich Ihnen die Behandlungsart mit Egel, die erwartete Laufzeit und die Kosten mitteilen.

Profesionelle Blutegeltherapie - Therapeut Berlin

Bei der Blutegeltherapie handelt es sich um eines der Ã?ltesten Heilverfahren der Menschen. Egel werden seit Tausenden von Jahren zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet. Seitdem hat die Blutegeltherapie einen festen Stellenwert in der Naturheilkunde. Die Verwendung von Egel für spezielle Anwendungen wird nun auch von der Orthodoxen Medizin erkannt. Obwohl immer mehr Mediziner und Krankenhäuser die Blutegeltherapie anstreben, ist sie nach wie vor eine Domäne des Heilberufs: Von den rund 80.000 jährlich in Deutschland durchgeführten Blutegelbehandlungen werden etwa 90 prozentig durch Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker ausgeführt.

In unserer Heilpraktikerpraxis in Berlin können wir Ihnen eine fachgerechte Blutegelbehandlung anbieten. Es werden nur Egel kontrollierten Ursprungs ausgenutzt. Wusstest du, dass die Egel mit den Regenwürmern zu tun haben? Weil Egel sensibel sind und nur in sehr klarem Gewässer auftauchen. Egel können bis zu 20 Jahre halten. Übrigens, die in der ärztlichen Versorgung verwendeten Leeds sind in der Regel erst ab einem Alter von drei Jahren.

Ungeziefer ernährt sich von dem Leben anderer Tierarten. Adulte Blutsauger ziehen es vor, an Säugern oder Menschen zu nuckeln. An einem gewissen Punkt muss eine Person bemerkt haben, dass der Blutegel-Biss nicht nur störend ist, sondern auch bei gewissen Beanstandungen helfen kann. Während einer Therapie gehen die aktiven Bestandteile des Blutegels unter die Oberfläche. Egelbehandlungen fördern den Lymph- und Blutfluss, die Immunabwehr und die Heilung von Wunden.

Darüber hinaus ist es eines der Entwässerungsverfahren und hat aufgrund der geringen Aderlassquote während der Therapie eine entgiftete Wirkkraft. Die Blutegeltherapie kann bei den nachfolgenden Krankheiten und Leiden berücksichtigt werden: Schmerz und Leiden des Bewegungsapparates: Hexenschuss, Schulterleiden, chronischer Rückenschmerz, Arthrose (Kniearthrose), Kopf- und Nerveschmerzen ( "Neuralgie"), Kopfschmerz, Zinnober und Hörverlust, nach Schönheitsoperationen, z.B. Brustrekonstruktion, Unterstützung des Bluthochdrucks.

Egel sind sehr empfindliche Lebewesen. Sie können so ohne Beeinträchtigung an frischem Haar säugen. Sind Sie zum ersten Mal in unserer Klinik, ist vor der Blutegelbehandlung ein erstes Beratungsgespräch erforderlich, bei dem Sie ggf. untersuchte werden. Gegenanzeigen werden geklärt und über die Therapie informiert. Darüber hinaus bekommen Sie je nach Grunderkrankung ein medizinisches Pflanzenrezept, das die Wirksamkeit der Blutegeltherapie verbessern soll.

Nach der Gebührenordnung für das Heilpraktikeramt wird für die Bearbeitung eine Abrechnung erstellt. Die gesetzlichen Krankenversicherungen tragen in der Regelfall nicht zu den Kosten der Versorgung bei. Je nach Tarifen können die privaten Krankenversicherungen einen Teil der Kosten ausgleichen. Anmerkung zum Heilmittelwerbegesetz: Auf unserer Website präsentieren wir verschiedene Leiden und Leiden, bei denen wir Naturheilverfahren einführen.

Ein Befreiung von den Beanstandungen oder ein Heilungserfolg kann nicht gewährleistet werden. Die auf unserer Website aufgeführten Krankheiten bedürfen teilweise einer sorgfältigen schulmedizinischen Diagnose und Behandlung. Anschließend weisen wir Sie an einen Spezialisten weiter, um zu prüfen, ob die Naturheilverfahren allein oder als Zusatz zur konventionellen Medizin durchgeführt werden können.

Mehr zum Thema