Blutegeltherapie Nürnberg

Blaugel-Therapie Nürnberg

Eine Blutegeltherapie ist seit langem bekannt und bewährt. Ihr Partner für Blutegeltherapie (Blutegel) in Nürnberg, Fürth, Erlangen. Blutsauger gegen Arthrose, Tinnitus, Krampfadern und mehr! Bei Thrombosen, Schlaganfällen, Herzinfarkten hat die Blutegeltherapie eine gerinnungshemmende Wirkung, bei Rheuma eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung. Bei der Blutegeltherapie handelt es sich um eine alte Methode, die bereits zur Zeit der Ägypter angewandt wurde.

Heilpraktikerpraxis Kathrin Brämer Nürnberg - Klinik für Heilpraktiker.

Eine Blutegeltherapie ist seit langem bekannt und durchdacht. Schon in der Jungsteinzeit wusste man, dass das Anbeißen des Blutegels Erleichterung bei diversen Krankheiten war. Schon um 1500 v. Chr. gibt es Anzeichen für die Verwendung von Egeln in Ägypten. Der Blutegelspeicher enthält bis zu 100 unterschiedliche Substanz.

Über ihren Bisswurf und beim Lutschen setzen die Blutsauger schmerzstillende, entzündungshemmende Substanzen frei, die auch die Fließfähigkeit des Bluts aufwerten. Die tatsächliche Saugarbeit nimmt verschiedene Zeiträume in Anspruch, mal fällt der Schwanz nach ein paar Minuten ab, mal bis zu 3h. Nachdem die postoperative Blutung gestoppt ist, bildet sich eine kleine Rinde, die unter keinen Umständen abgeschabt werden sollte.

Der Einsatz von Egel ist seit langem bekannt und erprobt für chronische Erkrankungen des Bewegungsapparats und der Rumpfmuskulatur - Gelenkerkrankungen (z.B. im Kniebereich, Daumen-Sattelgelenk), Tennisarm, Golfausrüstung, Wirbelsäulenerkrankungen, Spannungskopfschmerzen, Myogelose ( "Muskelspannung" z.B. an der Halswirbelsäule, ISG), Bäckerzyste aber auch begleitende Wehen. Egel werden auch in der Schönheitschirurgie mit Erfolg verwendet. Auch bei allen Erkrankungen, die den Blutverlust sensibel erscheinen ließen, wie z.B. ein erhöhter Hämatokrit-Wert, Polycythamie oder ein plötzlicher Menstruationsausfall (auch durch Operation, Menopause oder Medikamente), ist es möglich, Egel zu verwenden.

Der in meiner Ordination verwendete Egel stammt aus einer deutschstämmigen Rasse in Biebertal. Sie hat eine lange Geschichte und steht unter den strengen Auflagen der Bundesbehörden. Auch Import-Egel können verwendet werden, aber sie befinden sich in Biebertal seit langem in Gefangenschaft und wurden dementsprechend sorgsam gehandhabt. Im Anschluss an das Staubsaugen fällt das Tier ab, wird dann getrennt gelagert und an Biebertal zurückgeschickt.

Mit den Blutegeln, die in meiner Übung verwendet werden, wird man nicht töten! Egel dürfen nur einmal am Menschen angewendet werden. Es ist mir sehr am Herzen liegend, dass die Versuchstiere während der Aufzucht, des Transportes und nach der Behandlung mit Respekt und Sorgfalt gehandhabt werden und nicht im Gefrierfach sterben, wenn sie ihre Arbeit verrichtet haben.

In den Therapiepreisen sind die Rücktransportkosten zum Pensionsteich bereits inbegriffen. Unter keinen Umständen sollten Egel verwendet werden bei Koagulationsstörungen (Hämophilie und/oder Bluterkrankheit durch Arzneimittel wie Marcumar, Warenfarin, Xarelto, Haemophilie usw.), bei Schwangerschaften, schwerwiegenden faserähnlichen Krankheiten, erosiver Magenentzündung, fortgeschrittener Lebererkrankung oder anderen schwerwiegenden Organkrankheiten, starken Immundefekten (HIV), Kollagenose, Anaehmie, Blutarmut, dialysebedürftigen oder unter Immunsuppressionen.

Unter keinen Umständen darf eine Allergien gegen gewisse Proteine auftauchen. Wenn Sie Fragen zum genauen Verfahren und zu den anfallenden Gebühren haben, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. In jedem Einzelfall ist eine individuelle Betrachtung erforderlich. Dabei sind die Therapiekosten vom Erstattungsbetrag Ihrer Krankenversicherung abhängig! Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen dafür keine Erstattung.

Mehr zum Thema