Bowen Therapie Nebenwirkungen

Bellentherapie Nebenwirkungen

Es ist wichtig, sich an die "Nebenwirkungen" für den Behandlungstag zu halten. Allergien; Migräne; Nebenwirkungen der Chemotherapie. Die Bowen-Therapie ist die Behandlung der Muskeln über das Gesicht sowie der Psyche.

Zur Aktivierung der Heilkräfte des Organismus - Homeopathie Berlin - Monika Müller-Amenitsch - Heilmethoden Berlin - Heilmethoden - Bowentherapie - Heilpraktikerin Berlin

Immer mehr Heilpraktiker nutzen in ihrer Arbeit die holistischen Formen der homöopathischen und bogentherapeutischen Therapie (auch Bowtech genannt), da diese sanft und schonend die Heilkräfte des Gesamtorganismus stimulieren und zur Wiederherstellung des Gleichgewichts beitragen.

Weitere Informationen zur homöopathischen und bogentherapeutischen Behandlung bzw. Bowtech finden Sie in der nachfolgenden Pressemitteilung: Bonn, 27. September 2015 "Das oberste Leitbild der Genesung ist die rasche, schonende und nachhaltige Gesunderhaltung ", so Samuel Hahnemann, der Gründer der homöopathischen Behandlung, vor knapp 200 Jahren. So hätte es der Australier Tom Bowen, der vor etwa 60 Jahren eine unabhängige, holistische und schonende Karosserietechnik entwickelt hat, auch ausgedrückt: die originale Bowen-Technik, kurz Bowtech an sich.

So ist es kein Wunder, dass Bowtech-Anwender heute ihre schonenden Handgriffe mit Homöopathika verbinden. Die Bowtech wird von vielen auch als "die homöopathische Körperarbeit" bezeichnet. Schließlich kommt die Technik ohne Handhabung aus und gibt, vergleichbar mit der Homeopathie, nur auf der körperlichen Seite Impulse: Einige wenige Handgriffe mit wenig Kraftaufwand holen den Körper wieder ins Lot und "erinnern" ihn an seine selbstheilenden Kräfte.

Beide Techniken können ohne Risiko und Nebenwirkungen eingesetzt werden: Die Bowtech wegen ihrer schonenden, nicht-invasiven Handgriffe, die homöopathische Medizin durch die Hochpotenzierung von (meist pflanzlichen) Substanzen. Die Tatsache, dass sie dennoch hochwirksam sein können, macht die Methode für viele Menschen so attraktiv: "Das Therapieprinzip "Weniger ist mehr" hat mich schon immer angezogen, deshalb weiß ich sowohl die Bowen-Methode als auch die homöopathische Methode zu schätzen", schildert Elisabeth Holt die Gemeinsamkeiten zwischen beiden Techniken.

Der Bremer Heilpraktiker und Bowtech-Anwender (2) beschäftigt sich seit 1999 mit der antiken homöopathischen Medizin und seit 2003 mit ihr. Bei Elisabeth Holt hat sich herausgestellt, dass Bugtech besser arbeiten kann, wenn der Organismus gestützt wird. Durch die Verabreichung von Vitaminen ist eine sehr vernünftige Erweiterung möglich, da viele Krankheitsvorgänge spezielle Nährstoffe erfordern, die in Zusammenhang mit einer Bowen-Anwendung besser an den Einsatzort gebracht werden können.

Holt führt als Beispiel eine Verletzung des Bewegungsapparats an: "Bei einem Trauma mit Hämatom zum Beispiel trägt die potenzierte Arnika dazu bei, das Gewebe rascher zu resorbieren. Bei einem Trauma mit Hämatom wird das Gewebe durch die potenzierte Arnika resorbiert. Die Verletzung der kleinen Gelenkknochen von Fingern oder Zehe reagiert oft gut auf Rhuta und unterstützt den Behandlungserfolg mit Bogentechnik. "Solche Fälle sind jedoch keineswegs als Patenthilfsmittel zu verstehen: "Entscheidend ist immer ein individueller Ansatz und die Erfahrungen des Benutzers mit beiden Verfahren.

"Die homöopathische Medizin kann eine Behandlung von Bogentech wirkungsvoll begleiten, so auch Elisabeth Holt in die entgegengesetzte Richtung: "Selbst mit einem klassischen homeopathischen Ansatz - mit dem Einzelmittel, das zu der jeweiligen Lebenssituation paßt und alle physischen und psychischen Beschwerden abzudeckt - kombi - niere ich dies mit Bogentech und erziele oft schärfere Ergebnisse.

Aber auch hier gibt es eine Parallelität zur homöopathischen Medizin, die wie bei Bowtech auch voraussetzt, dass "der Organismus ein stimulierbares Selbstheilungspotential besitzt.

Mehr zum Thema