Bundesverband für Osteopathie

Föderaler Verband für Osteopathie

BVO, Deutsche Osteopathische Gesellschaft, Bad Alexandersbad. Geeignet für Patientinnen und Patientinnen - Bundesverband Osteopathie e.V.

Auf dieser Seite findest du umfangreiche Infos über Osteopathie und Osteopathie. Die Osteopathie ist bestrebt, Zusammenhänge zwischen verschiedenen Gebilden zu erfassen, um sie bei Bedarf zu normieren, so dass die Gefäße (= Ernährungs- und Abfalltransport) und die Energien (= Koordination) wieder einen integrierenden und unterstützenden Rahmen für den gesamten Organismus schaffen.

Zielsetzung der Therapie ist es, kausale Krankheitsfälle zu lösen oder zu schwächen, die Bewegungsfreiheit von Gelenken und Binden wiederherzustellen, das vegetative Gleichgewicht des Nervensystems wiederherzustellen, die körperliche Statik zu vereinheitlichen, Viszeralbeschwerden zu lösen und psycho-emotionale Entlastung und Erholung zu erwirken.

BVO, Deutscher Osteopathie Verband - Publicaciones

Ideenaustausch mit Kolleginnen und Kollegen, Weiterbildung in Osteopathie und Einsichten in die laufende Politikdiskussion - für Vereinsmitglieder und angehende Osteopathinnen und -patienten sowie für Repräsentanten anderer Berufe im Gesundheitswesen besteht diese Gelegenheit anfangs Sept. in Bad Mergentheim in Baden-Württemberg. Der Bundesverband Osteopathie e.V. - BVO läd im Zuge der Reihe "BVO vor Ort" seine Mitgliedsunternehmen aus der Metropolregion zu einer regionalen Tagung in die traditionelle Kurstadt ein.

Auch alle anderen osteopathischen Therapeutinnen undtherapeuten, die nicht Mitglied im Verein sind, sind herzlich eingeladen.

Ein guter Osteopathenfund - Therapeuten hören der großen Fachverbände anbieten

Die Suche nach einem geeigneten Osteopath ist für den Betroffenen oft nicht einfach. Trotz des Aufschwungs der Therapie ist der Berufsstand des Osteopathes nicht nachvollziehbar. "â??Der Patient kann sehr stark erahnen, ob jemand eine mehrjÃ?hrige oder vielleicht nur zwei Wochenend-Kurse abgeschlossen hatâ??, erlÃ?utert die Vorstandsvorsitzende des Verbandes der osteopathischen Frauen Deutschlands (VOD), Prof. Dr. Marina Fuhrmann, in den Gesundheitszeitschriften.

Für die Suche nach einem Osteopath können sich die Patientinnen und Patientinnen an die TherapeutInnenlisten der großen Fachverbände wenden. Bei der VOD (www.osteopathie.de) sind dies nur Mediziner, Krankengymnasten oder Sozialpraktiker mit einer vier- bis fünfjährigen beruflichen Begleitungsausbildung von mind. 1.350 Lehreinheiten. Sie haben eine 5-jährige hauptberufliche Schulausbildung an einer Universität oder einer Privatschule für Osteopathie.

Ähnlich sind die Anforderungen für den Bundesverband Osteopathie (BVO, www.bv-osteopathie.de). Die Gesundheitszeitschrift "Apotheken Umschau" 10/2016 B ist in den meisten Drogerien erhältlich und wird ohne Aufpreis für Gesundheitshinweise an die Verbraucher verteilt.

Mehr zum Thema