Chakra Arbeit

Die Chakra-Arbeit

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit dem Verständnis der Zusammenhänge zwischen Körper, Energie und Geist und der Bedeutung der Chakren. Ein paar Empfehlungen für die Arbeit mit Ihren Chakren. Chakraarbeit Das geschieht durch heilende Resonanz und Vibrationen. Nun wollen wir uns auf diese letzten vier Unterstützungsmethoden fokussieren. Sie sind natürlich kein Zufall, sondern zeigen die faszinierenden Beziehungen zwischen Mensch und Weltall.

Die Sinneswahrnehmungen als vermeintlich separate Erscheinungen sind nur eine Kombination von Vibrationen in einem gleichförmigen Energiefeld.

Diese Vibrationen und Vibrationsinformationen haben Einfluss auf sich. Einige Interaktionen erzeugen wie in der klassischen Literatur eine verstärkende, konstruktive Euphonie, andere haben eine beunruhigende und dissonante Wirkung. Das hat schon lange seinen Weg ins Volkssprachliche geschafft, zum Beispiel in der Behauptung, man würde sich "aufeinander einstimmen" oder ein Platz hätte "gute Schwingungen", selbst der Spruch aus dem Radio, man sei "auf der gleichen Wellenlänge", hat durchaus eine energiegeladene Wirklichkeit.

Hervorzuheben ist, dass sich diese Verfahren nie im wahrsten Sinne des Wortes selbst verheilen, sondern als Stütze zu sehen sind. Das wirkliche Heilungsgeschehen erfolgt durch die eigene Persönlichkeit und das Selbstheilungsbewusstsein. Doch da es oft deutliche Identifizierungen mit energiereichen Vibrationsmustern gibt, sind oft auch Anregungen von außerhalb notwendig, die das Organismus wieder an seinen Organzustand erinnern.

Rauchen und allgemein das Arbeiten mit Gerüchen hat den großen Vorzug, dass Gerüche eine direkte Einwirkung auf das Gliedersystem haben, das mit unseren Gefühlen und Gedächtnissen verbunden ist. Parfums können nicht gezielt und gezielt gesteuert werden, weshalb man ihnen beinahe zauberhafte Eigenschaften nachsagt, da sie nicht nur in der Reklame für Parfumartikel, sondern auch in Literaturwerken wie dem berühmt-berüchtigten Parfum zu sehen sind.

Rauchen ist eine schonende, aber sehr effektive Art der Arbeit mit dem Unbewussten und einer sehr alten Kultur, die von nahezu allen Weltkulturen zu Ritualen, Religionen und Heilzwecken genutzt wurde - im Abendland ist der Gebrauch von Räucherstäbchen in der Katholikenkirche besonders bekannt. Die Auswirkung von Düften auf der körperlichen Stufe hat natürlich eine Äquivalenz auf der ätherischen Stufe - auch hier haben die ätherischen Eigenschaften der Duftstoffe eine Auswirkung auf die tiefen Zonen unseres Seelenbewusstseins.

Deshalb empfiehlt es sich, professionelle Chakra-Rauchmischungen herzustellen, die Sie im Internet kaufen können. Die indische Legende betrachtet die Entstehung von Schall und Schall als die Quelle des Kosmos - als Quelle der reinen Schwingungen, dargestellt durch den Schöpfungston "OM". Wie bei Düften wirken auch bei uns Menschen Noten und Geräusche magisch, die uns bis in die Tiefen berührbar machen.

Deshalb ist sie schon immer ein integraler Teil der religiösen und spirituellen Tradition und war auch in den antiken, schamanistischen Überlieferungen eine unverzichtbare Heilmethode. Nahezu unwirksam sind jedoch synthetisch generierte Reinschwingungen, wie z.B. von einem Schallerzeuger. Der Hinweis, dass der Klang "X" einen Einfluss auf das Chakra "X" haben würde, ist daher in unseren Augen nicht vertretbar.

Dies ist jedoch meist mehr ein Indiz dafür, dass die Energie eines einzigen Steins zu "scharf" und zu wenig Harmonie auf das energetische Feld des Organismus einwirkt. In einem solchen Falle sollte man daran denken, die passenden Steine zu verbinden und so ihre Wirkungsweise erträglich und resonanzfähig zu machen.

Hierbei gelten die gleichen Prinzipien wie bei allen Energiemethoden. Zugleich macht diese Beschaffenheit auch Heilsteine zu einem populären Mittel in der Energiemedizin, da, wie oben geschildert, die Schwingungsinformationen von heilenden Steinen durch Eigenresonanzen eine heilende Funktion haben können. Ein weiteres gängiges Verfahren zur Verwendung von Edelsteinen ist die Produktion von Edelsteinenwasser, das besonders scharf und intensiv wirken kann.

Für eine stimmige Wirkungsweise empfiehlt es sich, mehrere heilende Steine zu mischen.

Mehr zum Thema