Chakra Ernährung

Die Chakra Ernährung

In unserem Artikel erfahren Sie, welche Chakra-Diät die richtige für Sie ist! Der Solarplexus befindet sich direkt über dem Nabel. Für das Wurzel-Chakra die passende Ernährung Die Wurzel-Chakra, Muladhara, liegt in der Gegend des Beckens, zwischen Ischium, Pubis und Steißbein. 2. Wenn Ihr erstes Chakra unausgeglichen ist, fühlen Sie sich vielleicht nicht in Ihrem eigenen Organismus geborgen und sind angespannt.

Das Wurzel-Chakra heißt Erdung, Herabsteigen und Stabilisierung, deshalb ist Wurzelgemüse eine gute Entscheidung.

Höchstwahrscheinlich ist unser Wurzel-Chakra nicht im Lot und wir haben uns nicht genug um uns selbst kümmer. Das gesunde Wurzel-Chakra vermittelt ein Gemeinschaftsgefühl, Beständigkeit, Schutz, Sicherheit, Zuversicht und Anregung. Dieser Leitgedanke kommt aus dem ayurvedischen Raum und heißt, sich an der Hautfarbe nach den Chakras zurechtzufinden. Die Wurzel-Chakra steht für die rote Einfärbung.

Post-Root Chakra Diät - Finden Sie ein ausgewogenes Verhältnis mit diesen Lebensmitteln: Köstliche und heilsame Wurzelchakra-Rezepte: Erhitzen Sie das Kokosnussöl in einem großen Topfer. Zwiebel, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Süßkartoffeln und Karotten abziehen und hacken. Die Gemüsesorten abziehen und in kleine Stäbchen zerschneiden.

Chakra Nutrition - Welche Nahrungsmittel fördern Ihre Chakras?

Und was hat die Ernährung mit den Chakras zu tun? Haben Sie schon einmal davon erfahren, dass Sie Ihre Energiezentralen mit Chakra-Ernährung revitalisieren können? Ihre Chakras sind in einem konstanten Fluss. So können Sie ihnen bei der Öffnung behilflich sein, indem Sie die gängigste und natürliche Sache tun - Speisen und Getränke.

Durch die Ernährung und das Fluid, das Sie Ihrem Organismus zuführen, können Sie Ihre Chakras wenigstens bis zu einem bestimmten Grad günstig beeinflußen. Manche denken, dass die Farben der Speisen entscheiden, welches Chakra man öffnet. Zum Beispiel sollen die roten Lebensmittel die Öffnung des Wurzel-Chakras anregen. Andererseits gibt es die Gelegenheit, bestimmte Chakras durch Heilfasten auszugleichen.

So haben wir einige Hinweise zusammengetragen und eine geeignete Ernährungsempfehlung für uns zusammengestellt. Möhren, Kohlrabi, Randen, Erdäpfel, Radieschen, Petersilie, Wurzel, Rüben, Zwiebel und vieles mehr. Die folgenden Lebensmittel sind für das Sacralchakra leicht in den täglichen Gebrauch mitzunehmen. Die Nabelschnur braucht eine warme und stoffwechselanregende Ernährung. Wie bekannt ist, geht die Leidenschaft durch den Bauch, aber auch unsere Speisen können das Herzen entzücken und für uns aufmachen.

Liebevoll vorbereitete Speisen bringen unsere Herzen zum Schwingen und machen uns froh, dass wir so gutes Futter haben. Daher sollten Ihnen die nachfolgenden Lebensmittel mit Mühelosigkeit und Weitläufigkeit nützen. Einerseits sollte man bestimmte Fastenrituale praktizieren, andererseits nur blauem GemÃ?se oder Frucht. Blau (Heidelbeeren, Trauben ) ist in der freien Wildbahn nur selten erhältlich.

In diesem Chakra beschränkt man sich daher auf Heilpflanzen und Kräuter. Wie das Hals-Chakra ist auch die Ernährung des Kronenchakras durch eine einfache, nichtinvasive Ernährung gekennzeichnet. Wie findest du all das hier? Glauben Sie an die Chakra-Ernährung oder haben Sie sie überhaupt in Ihre Ernährung aufgenommen?

Mehr zum Thema