Chakra Farben test

Test der Chakrenfarben

Erhältlich in Rot, z.B. in Form von Kleidung oder einem hübschen Tuch. Mit dem kinesiologischen Muskeltest können Chakren getestet werden. Was für eine Farbe hat deine Aura?

Welches Chakra führt Sie?

Ein Mensch hat sieben verschiedene Arten von Dingen. Finden Sie es mit unserem Chakra-Test heraus. Chakra kommt aus dem hinduistischen Sprachgebrauch und bezieht sich auf körpereigene energetische Zentren, die das körperliche und geistige Wohlergehen beeinträchtigen. Welche Chakra führt Sie vor allem? Diese formen unsere Denkweise und unser Gefühl, wirken sich auf unser Benehmen aus und entscheiden darüber, wie wir durchs ganze Jahr gehen: unsere sieben Charaktere.

In der Tat haben die meisten Menschen Verstopfungen in einem oder mehreren Chakren. Dies äußert sich zum Beispiel darin, dass sie Schwierigkeiten haben, sich zu entscheiden oder sich kaum durchzusetzen (Nabelchakra), dass es ihnen nicht leicht fällt, sich auf eine Sache zu fokussieren (Stirnchakra) oder dass sie sich kaum von anderen unterscheiden können (Herzchakra). Finden Sie im Test heraus, welches Chakra Sie im Moment beherrscht und was das für Sie heißt.

Bei dem Test wurde festgestellt, dass Sie ein oder mehrere Chakras verstärken sollten? Der mit beiden Füßen auf dem Grund steht, sich in Harmonie mit sich selbst und der Umwelt befindet, hat ein erstes Chakra. Farben: Blau, z.B. in Gestalt von Kleidern oder einem schönen Stoff. Düfte: Nelken, Rosmarin, Zypressen oder Zedernholz, z.B. als Ätherisches öl (Drogue, 10 m³ ab ca. 3 Euro) in einer Parfümlampe.

Im Liegen einen kleinen Block auf den Rücken auflegen. Schließe deine Augen, konzentriere dich für 5 min auf das Chakra. Schuld hemmt dieses Chakra. Erhältlich in der Farben: Orangen, z.B. als Sitzkissen auf der Wohnzimmercouch. Heilsteine: Setzen Sie einen Gold-Topas, eine Aventurinpflanze oder einen Opal auf das Chakra - 3 Finger unter dem Nabel. Schließe deine Augen, konzentriere dich für 5 min auf das Chakra.

Dieses dritte Chakra steht für das Zentrum der eigenen Kraft und Willensstärke. Wenn das Chakra geschwächt ist, kämpfen wir oft mit Entscheidungsproblemen, sind zaghaft. Alltägliche Praxis: Alles, was das interne Lagerfeuer entzündet, stärkt das Zentrum des Körpers, stärkt dieses Chakra. Bauchtänze und Selbstbewusstseinstraining können auch das Chakra stimulieren. Farben: Alles, was gelbe ist, kann als innerer Anfangsfunke auftauchen.

Düfte: lavendelfarben, Kamillen, Zitrone, Anis, z.B. als ätherische Öle in einer Parfümlampe oder auch als Duftstifte. Legen Sie in liegender Position einen der Steine auf das Chakra - 3 Fingerbreiten über dem Bauchnabel. Schließe deine Augen und konzentriere dich für 5 min auf das Chakra. Eine große Trauer kann dieses Chakra zumachen.

Farben: Grüne, zum Beispiel in Gestalt von Blumen oder Textilien zu Haus. Düfte: Yasmin, Rose, Estragon, z.B. als ätherische Öle in einer Parfümlampe oder als Zimmerpflanzen. Legen Sie einen Edelstein in die Brust in Rückenlage. Schließe deine Augen und konzentriere dich für 5 min auf das Chakra. Verständigung, Selbsteinschätzung und Phantasie - dafür steht das fünfte Chakra.

Das Chakra kann auch durch eine Lüge geschlossen werden. Erhältlich in der Lichtfarbe Blue. Düfte: Eukalyptus, Pfefferminz, z.B. als ätherische Öle in einer Aromalampe. Legt euch auf den Nacken, legt einen Edelstein in die Kehlgrube, schließt die Ohren und konzentriert euch für 5 min. auf das Chakra. Durch ein gesundes sechstes Chakra haben wir eine gute Eingebung.

Das Chakra wird auch als "drittes Auge" oder "drittes Auge" genannt. Ist dieser Energievortex schwächer, sind wir zu sehr auf die Meinungen anderer angewiesen oder tendieren dazu, engstirnig zu sein. Einfärbung: dunkles Blau, z.B. als Bekleidungsstück oder in Bettzeug. Düfte: Cajeput, Zitronengras oder Violett, z.B. als ätherische Öle in einer Aromalampe.

Schließe deine Augen, konzentriere dich für 5 min auf das Chakra. Normalerweise ist dieses siebente Chakra nur offen, wenn wir große seelische und geistige Kultivierungsfähigkeiten haben und uns um alle anderen Kraftzentren kümmernd bemühen. Wenn das Chakra kräftig ist, haben wir eine gute Sicht auf uns selbst und andere. Farben: Weiss, Violett.

Schließe deine Augen, konzentriere dich für 5 min auf das Chakra.

Mehr zum Thema