Chakra Heilung

Das Chakra Heilen

Die Chakren, welche Organe welchen Chakren, Chakren und dem Körper zugeordnet sind. Du möchtest die sieben Chakren, die Hauptenergiezentren unseres Körpers, kennenlernen? Die Chakra-Heilung ist Teil der alten östlichen Medizin. Erleben Sie die Energie der sieben Chakren und erleben Sie ganzheitliche Chakrenheilung.

Chakrenheilung, Chakras und Erkrankungen, Organverteilung zu Chakras

Wenn die sieben Hauptchakren in Einklang sind, fließt die Lebenskraft ungestört durch uns. In der Doktrin der Chakren heißt es, dass alle Krankheiten, psychische Störungen und psychische Beschwerden ihren Ausgangspunkt im Bewusstsein haben. Wie auch immer wir es für richtig und richtig erachten, wir entscheiden, wie wir uns benehmen, wo wir die Lebenskraft fließen lassen und wo wir den Fluss anhalten, um ihn in eine andere Richtung umzuleiten.

Wenn wir den Fluss des Lebens (z.B. unsere Entfaltung, unsere Bedürfnisse, unsere liebevolle Zusammenarbeit) für längere Zeit behindern, dann spiegelt sich dieser Sachverhalt am Körper wider und kann zu einer körperlich-geistigen Erkrankung werden. Eine Klangschale kann viele klinische Bilder lindern. Und wenn wir Zeit haben, können sie wahre Meisterwerke vollbringen. Diese Aufzählung ist sicherlich nicht vollständig und einige Krankheiten werden durch mehrere blockierte Chakren verursacht.

Einerseits können wir unsere Erkrankungen spezifisch mit Chakrenharmonisierungen therapieren, andererseits können wir das Gesunde und Gesunde fühlen und nicht mehr stagnieren lassen. Weil all diese Erscheinungen uns aufzeigen sollen, dass wir für eine optimale Existenz etwas verändern müssen, optimale Existenz im Sinn von bester gesundheitlicher Verfassung, inneren Stärken, Selbstvertrauen, Liebesfähigkeit und zutiefst empfundenem Glück gegenüber dem Dasein.

Lernen Sie mehr über die Chakren, nicht nur von der Blockadenseite. Was ist das für ein Gefühl, wenn der Energiefluss eines chakra in Einklang ist, welches Thema behandelt es im täglichen Gebrauch? Können uns die Klangschalen weiterhelfen?

Die sieben Chakras, die wichtigsten Energiezentren unseres Körpers

In den antiken Sanskrit-Schriften werden die Chakras bereits angesprochen. Chakra bedeutet: "Rad", "Schwungrad" oder "Kreis". Die Yogi repräsentieren als Meditationsbilder Chakras als Lotosblüten. Jedes Chakra hat eine andere Zahl von Blütenblättern. Das Chakra wird in einigen Darstellungen auch als Padma = Lotosblüte bezeichnet. Die Zahl der Blätter zeigt etwas über die Erhöhung der Schwingungsenergie der Chakras an.

Chakras sind subtile Kraftzentren in unserem Organismus, durch die wir besonders in der Lage sind, Energien zu absorbieren. Durch einen Energiezyklus, die Meridiane, sind die Einzelchakren untereinander verknüpft. Hellseher können die Chakras als sich drehendes Gebilde mit verschiedenen Klangfarben kennen. Chakras sind der Spiegelbild unserer Geist. Jede gute und böse Erfahrung, die wir im Verlauf unseres Leben gemacht haben, beeinflusst das Chakrenverhalten.

Jeder Chakra hat eine geistige und eine physische Zuweisung. Wie jedes Chakra einem Gefühlsbereich zugewiesen ist, können Erkrankungen in diesem Raum in die korrespondierenden Organe, Sinnesorgane, Körperpartien und Stoffwechselvorgänge umgewandelt werden. Ein Chakra ist oft so schwer geblockt, dass man sich ratlos, energetisch schwach und schwach ist. Solarplexus-Chakra (gelb): Abtrennung.

Sind wir in unseren Empfindungen gekränkt, ist körperliches Leid unvermeidlich. Physische Beschwerden können zu Depressionen und Beschwerden fÃ?hren. Infolgedessen können die Chakras so verstopft sein, dass sich ein Mensch geschwächt, erkrankt und ohne Energie fühlen kann, weil seine Lebenskraft nicht fliessen kann. Sie werden vor der Chakra-Reise über die Wirkungsweise der Chakras aufgeklärt.

Danach machen wir eine innerliche Fahrt durch die Chakras. Die Chakrareise kann auf Anfrage von einer Reiki-Behandlung, heilenden Steinen und Chakra-Kissen ergänzt werden.

Mehr zum Thema