Chakren übersicht

Die Chakren im Überblick

Jede Person hat sieben Chakren, die als Transformatoren dienen. Der große Chakra-Überblick als Tisch Angelika-Wurzel, Benzoin Siam, Laboratorium, Nelke, Olivenbaum, Patschuli, Spittoe, Zirbenbergamotte, Marmor, Jasmin, Magnolien, Clary Salbei, Sandalholz, Olivenbaum, Vanille, Apfelveilchen, Geißblatt, Ylang-YlangAlant, Fenchel, Buschbesen, Brombeere, Liane, Kapuziner, Lavendel, Römer, Mamille, Brombeere, Sandelbaum, Brombeere, Salbei, Ysop, Pinie, Lemon, Jasmin, Kardamon, Mimosen, Nadeln, Patschuli, Rose, Geranie, Rosa, Zimt, Pinie, CistusEukalyptus, Fenchel, Lava, Myrthe, Röhrenkamille, Salbei, Thymian, Hsop, Latschenkiefer, Cistus-Bergamotte, Fichten, Yasmin, Jasmin, Campher, Pinie,

Lorbeer, Balsam, Clary Salbei, Nanamin, Violett, LemongrassAlantwurzel, Auricle, Benzoin Siamese, Cistose, Neeroli, Olivenbaum, Patchouli, Rose, Zirbe, Yoga-Asanas (KY): Frosch, Kobra, Schmetterling, Sat Kriya, Katze-Kuh, Maha Mudra, Beckenlifte. Stretch -Haltung, Sat Kriya, Pfauenhaltung, Bogenhaltung, Fischstellung, Zwerchfellschloss, Feuerspucken, alle Übungsformen bestärken die Bauchmuskulatur Ich-Eradikator, Yoga Mudra, Bärengriff, Bärenhaltung. Die Pranayama-Mantra singt, Schulterstütze, Kobra, Pflughaltung, Camel-Haltung, Katzenkuh, Nackenrolle, Nackenschloss, Schnauze zu den Knieen, Meditation über das dritte Augen, langer Gesang, Kirtan Kriya, Bogenspringer, pfeifender Hauch, Yoga Mudra.

Sämtliche Übungsaufgaben mit der Stirne auf dem Boden: Ego-Eradikator, Schütze, Mahabandha, Sat Kriya. Vollständige Chakrentwicklung: kräftige Lebenskraft, physische sexuelle Kraft, Erdverbindung, Durchsetzungsvermögen, erfüllendes Schaffen, erotisches Denken; Hunger, Digestion, alles ist im Fluss. entspannte Gefühle, heilende Bearbeitung von Empfindungen und Erfahrungen. ausgewogene Körperkomposition, Verstand und Psyche. liebende Verständigung, Selbstdarstellung, Selbständigkeit. ausgeprägtes Gespür und geistige Kraft. spirituelle Entfaltung, spirituelle Selbstverwirklichung.

7 Chakren auf einen Blick

Das Bindeglied zwischen dem physischen und dem ätherischen Körper sind die sogenannten Chakren. Der Begriff Chakren steht für Kreise oder Räder, die einen Anhaltspunkt für die Dynamiken und Bewegungen der Chakren geben. Das sind Chakren? Bei den Chakren handelt es sich um kreisförmig drehende Strukturen, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. Jede Person hat sieben Chakren, die als Trafos fungieren.

Über die Chakren, die die energetischen Zentren im Organismus repräsentieren, wird die gesamte Körperenergie auf die einzelnen Organismen umgelegt. Jedes der Chakren hat über die Endrokindrüsen eine Bindung zum Stoffkörper sowie zu gewissen emotionalen Bereichen. Sämtliche Kräfte und äußere Einwirkungen werden über die Chakren auf die Nervensysteme, Organe und Zellen übertragen - in Vibration.

Wenn alle Chakren offen sind, genießt der Mensch nicht nur die beste gesundheitliche Verfassung, sondern ist auch geistig auf dem rechten Weg. Zeigen dagegen einige Chakren Blockaden, wirkt sich dies auch nachteilig auf die eigene gesundheitliche und geistige Verfassung aus. Die Chakren bilden sich im Grunde von oben nach unten. Die Chakren bilden sich von oben nach oben.

Die Wurzel-Chakra liegt in der NÃ??he des Steißbeines und ist verantwortlich fÃ?r den Verdauungstrakt, das Herz, das Herz, die Blutgefässe und die Adrenale. Als Heilsteine für das Wurzel-Chakra eignen sich Rubin und Hartgestein, die heilende Farbe ist dunkles Rot. Die Heilsteine sind Feueropale und Karneole, die heilende Farbe ist orange. Das Sonnengeflecht liegt etwa drei cm über dem Bauchnabel, herrscht über Bauch, Gallenblase, Leber und Pankreas.

Die Heilsteine sind Citrine und Goldtopas, die heilende Farbe ist gold. Das Herzchakra liegt in der Mitte der Brust und beeinflusst Herzen, Kreislauf, Körper, Hände und Drüsen. Die Heilsteine sind Jade und Emerald, die heilende Farbe ist gruen. Die Heilsteine sind türkis und azurblau, die heilende Farbe ist lichtblau. Die Heilsteine sind die Saphire und Lapis Lazuli, die heilende Gabe ist indigoblau.

Das ist der Ort der größten Geistigkeit. Die Heilsteine sind aus Amethysten und Bergkristallen, die heilende Farbe ist purpur.

Mehr zum Thema