Chakren übungen

Die Chakra Übungen

Öffnen, belüften und balancieren Sie die Chakren. Die Chakra Meditation verwendet Mudras und Klänge, um die Chakren zu öffnen. Yoga-Körperübungen zur Kräftigung der individuellen Chakren - Heft 5/2011

Die Chakren zeichnen nach alter indischer Lehre die Lebenskraft (Prana) von aussen in den Organismus, durch die Energiekanäle, die Nadis (jap. Meridiane), sie sind auf die entsprechenden Organe und Körperbereiche gerichtet, mit denen die Chakren verbunden sind. Das Chakra kann durch interne und externe Faktoren aus dem Lot kommen und sich nicht mehr oder nur noch allmählich umdrehen.

Jeder der sieben Chakren kann eine bestimmte Frequenz, Farben, Edelsteine, Gerüche und Farbtöne zuweisen. Das Wurzelchakra ist am längsten, das Scheitelchakra am stärksten. Zuvor sollte eine Warmlaufphase erfolgen, z.B. intensiver Tanz zu einem oder zwei schnellen Noten.

Sie hat die dunkelrote Färbung, diese Färbung gibt Kraft. Dieses Training fängt im Stand an, Ihre Füsse sind hüftweit auseinander, jetzt hocken Sie ganz allmählich, Ihre Rückenmuskulatur sollte gerade sein, Sie sollten Ihre Absätze auf dem Fußboden halten, Ihre Hände sollten locker über Ihren Knieen oder umarmen.

Falls Sie Ihre Absätze immer noch nicht auf dem Grund halten können, trainieren Sie jeden Tag und schon bald können Sie Ihre Absätze auf dem Grund halten. Am Anfang können Sie eine Rolle Handtuch unter die Absätze stecken. Bei jedem Einatmen zieht man den Perineum (zwischen den Genitalien und dem Anus) leicht nach oben und löst beim Einatmen die Anspannung auf.

Dann können Sie nach und nach wieder zum Stillstand kommen und Ihre Füße ausstrecken. Diese Mitte hat die Färbung Apfelsine und hat viel mit unserer Lebenskraft zu tun, sie ist mit einer gesunden Geschlechtlichkeit und mit unserem eigenen Selbstentfaltung von Gefühlen und Gefühlen verbunden. Das ausgeglichene zweite Teilchakra ist das Ergebnis eines fröhlichen Lebensgefühls.

Mit aufrechtem Fuß stehen sie auf dem Ruecken, die waagerecht stehenden Armen in T-Form ausgestreckt, die Handflaeche nach oben. Jetzt senken Sie beide Knien nach rechts auf den Fußboden und wenden den Hals und den Schädel auf die andere Richtung, mit Blick auf die ausgestreckte Handfläche. Diese Drehung wird 7 -mal auf jeder der Seiten wiederholt und lässt den Luftstrom ungehindert abfließen.

Die dritte Gruppe mit der gelben Färbung des Chakras befindet sich auf dem Nervengewebe. Wut schwächt dieses Chromosom und es verkrampft sich. Leg dich auf den Magen, deine Nase berührte den Untergrund. Jetzt beugen Sie Ihre Beine und leiten Sie Ihre Füsse zu Ihrem Po, jetzt packen Sie Ihre Knöchel und nehmen Sie Ihren Kopf hoch mit dem folgenden Einatmen, zupfen Sie Ihre Füsse zu Ihrem Haupt und strecken Sie einen Bogens.

Schlüsselwörter: Love and good relationships, self-love, compassion, balance of giving and receiving, being able to accept and give love, wholeness, "social intelligence" Pink and green werden als Chakrafarbe erwähnt. Sie ist das Herzstück des Chakrasystems. Die Vermittlerin zwischen den beiden Chakren. Man liegt ausgestreckt auf dem Ruecken auf dem Boden und legt die Handflaeche unter das Gesaess.

Schieben Sie sich von den Ellbogen nach oben, um Ihre Brust zu Öffnen und das Körpergewicht liegt auf Ihren Ellbogen und Ihrem Schädel. Schieben Sie Ihren Schädel zurück auf den Fußboden und nehmen Sie das Körpergewicht von Ellbogen und Händen ab und liegen Sie neben Ihrem Körpers. Der Farbton ist tuerkis oder lichtblau. Wenn Sie das nächste Mal atmen, dehnen Sie Ihre Sprache, drehen Sie die Blicke nach oben, dehnen Sie Ihre Armmuskeln bis zu den ausgebreiteten Fingerkuppen (verlängern Sie Ihre Klauen) und geben Sie einem Löwen den Atem.

Sein Farbton ist indigo-blau. Wenn diese Chakren nicht in Einklang sind, werden geistige Gesichtspunkte abgelehnt, der Schwerpunkt ist auf dem Verstand und der Naturwissenschaft, der Furcht vor der Eingebung. Diese Chakraaktivität beeinflusst den Hormongleichgewicht und das Nerven-System. Im Fersenbereich setzen sie sich hin, biegen sich nach vorne und liegen ihre Stirne auf dem Fußboden und ihre Ärmel lang neben ihren Körpern.

Dazu gehört die Lichtfarbe Magenta oder Rotgold oder ein heller essbares Weiß. In Anlehnung an das indische Chakra-System tritt die Geistlichkeit über das Scheitelchakra in den und aus dem Leib. Der Mensch ist in diesem Chromosom mit dem Universum verknüpft. Verstopfung in diesem Chakra: Kopfschmerzen, Depressionen. Man beginnt im Fersenbereich, legt die Handinnenflächen schulterweit vor den eigenen Leib und legt den Schädel mit der Krone auf den Untergrund.

Streckt nun die Füße aus und schiebt euch auf eure Köpfe und Arme, so dass das Körpergewicht auf eurem Körper aufliegt.

Mehr zum Thema