Chinesische Heilkunst Behandlung

Behandlung von Chinesischer Heilkunst

In der Traditionellen Chinesischen Medizin gibt es zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten, die über Jahrtausende hinweg getestet und entwickelt wurden. In der chinesischen Heilkunst gibt es eine klassische chinesische Diagnose sowie verschiedene Behandlungsmethoden. Behandlung mit der Traditionellen Chinesischen Heilkunde (TCM) Das Wissen über China aus tausend Jahren basiert auf der traditionellen chinesischen Tradition. Es hat sich zu einer eigenständigen Art der Heilkunst ausgearbeitet und wird im Universitäten von China als eigenständiger Lehrgang, neben der Westmedizin der Schule, offeriert. Die TCM enthält die folgenden Verfahren: In der Traditionellen Chinesischen Schulmedizin gibt es eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, die über Jahrtausende hinweg getestet und ausgebaut wurden: Die schonenden, naturnahen und menschengerechten Heilmethoden sind nicht nur beschwerdeorientiert, sondern berücksichtigen die Erkrankung und ihre Symptomatik und Ursache als Ganzes.

Auch der Mensch selbst ist an der Behandlung beteiligt und kann so viel zu seiner Heilung beizutragen. Die TCM hat bereits vielen Menschen â nicht nur in China, sondern auch immer mehr in der Westwelt â weitergeholfen. Lasst euch von uns aufklären, was es bedeutet, nach althergebrachten Verfahren therapiert zu werden.

Du wirst zu spüren, wie tiefgründig und erlebst die TCM, die in der lindernden Wirkung ist und deinen Körper ins Lot bringt â so dass deine Lebenskraft wieder richtig fließen kann. Der auf unserer Website für bereitgestellte gesundheitliche und medizinische Hinweis ersetzt nicht die fachliche Ratschläge oder Behandlung durch einen zugelassenen Zooarzt.

Das Yin und Yang in den Bereichen Gesundheit und Philosphie

Basis des in sich abgeschlossenen Therapiesystems ist die fernöstliche Lebensphilosophie, die davon ausging, dass alle Lebensvorgänge auf den beiden entgegengesetzten Grundsätzen Xin und Yang beruhen. WÃ?hrend das Xin fÃ?r QualitÃ?ten wie KÃ?lte, Nachtruhe, Erholung, PassivitÃ?t und Finsternis steht, steht das Yang fÃ?r Hitze, Tag, NervositÃ?

Yin-Krankheiten sind vor allem durch Schwachstellen, Verlangsamung oder Erkältung gekennzeichnet. Im dynamischen Zusammenspiel der beiden Eigenschaften bleibt Qi, die Lebensenergie der Schöpfung, erhalten.

Tradizionelle Chinesische Medizin: Wie es wirkt

Bei der Traditionellen Chinesischen Schulmedizin handelt es sich um eine Ganzheitsmedizin, die sich auch außerhalb Chinas wachsender Popularität erfreut. der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Krankheiten. Es wird z.B. als Zusatz zur konventionellen medizinischen Behandlung, zur Gesundheitsvorsorge oder zur Förderung der Raucherunterbrechung oder einer Ernährung verwendet. Das chinesische Heilwesen umfasst eine klassische chinesische Diagnose sowie verschiedene Therapiemethoden. Sie werden oft individuell verwendet, aber besser in Verbindung.

Bei jeder TCM-Behandlung geht es darum, ein inneres Gleichgewicht zu erhalten oder zu regenerieren, so dass Störungen und Erkrankungen vorgebeugt oder behoben werden kann. Wie die TCM arbeitet, welche Grundprinzipien sie hat, welche Therapiemethoden es gibt und wann sie angewandt wird, erfahren Sie hier. Bei der Behandlung mit der Traditionellen Chinesischen Heilkunde wird angestrebt, die Kräften ins Gleichgewicht zu bringen und die innerliche Ausgeglichenheit zu wiederherstellen.

Im Laufe der Jahrhunderte hat die TCM eine gesamtheitliche Diagnose aufgebaut, in der die technischen Hilfen kaum eine Bedeutung haben. Zu Beginn einer TCM-Behandlung stehen, wie in der Schulmedizin, ein detailliertes Patienteninterview sowie eine ärztliche Vorsorge. Außerdem werden vor einer TCM-Therapie immer eine Zungendiagnostik, eine Prüfung der Atemprobleme und eine Pulsdiagnostik durchführt.

Darüber hinaus können Irisanalysen und Gesichtsdiagnosen durchgeführt werden. Die folgenden Behandlungen werden in der traditionell chinesichen Heilkunde eingesetzt: Auch in den westdeutschen Industrienationen haben sich diese TCM-Behandlungsmethoden in den vergangenen Jahren bewährt. Unterschiedliche Akupunkturverfahren und chinesische Medikamente werden am meisten verwendet. Auch die chinesische Ernährungswissenschaft wird zunehmend in die Ernährung einbezogen.

Sowohl die chinesische Massagebaukunst Tuina als auch die chinesische Meditation, Konzentration und Bewegungsmöglichkeit von Qi Gong werden nur in Ausnahmefällen geboten. Die TCM-Therapie ist in den meisten Fällen eine Zusammenstellung der unterschiedlichen Therapiemethoden, die für jeden einzelnen Patient sehr unterschiedlich zusammengesetzt werden. Sämtliche Behandlungen im Rahmen der TCM können sehr gut als Nahrungsergänzung zur konventionellen medizinischen Behandlung eingesetzt werden.

Chinesische Heilkunde wird oft bei der Behandlung von schweren Erkrankungen und anhaltenden Beschwerden eingesetzt, aber auch bei akuten Erkrankungen kann die TCM eingesetzt werden. Im Folgenden findest du einige Krankheitsbilder, bei denen die TCM eine sinnvolle Therapiealternative oder Ergänzung sein kann: In der Traditionellen Chinesischen Gesundheitsmedizin ist das Risiko im Allgemeinen verhältnismäßig gering.

In der Regel kommt es zu unerwünschten Wirkungen in Gestalt von Allergien auf Arzneipflanzen und chinesische Lebensmittel. Bei einigen Heilkräutern ist nicht abschließend nachgewiesen, ob sie eine lebensschädigende oder krebserregende Auswirkung haben können. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie nur TCM-Heilkräuter kaufen, die unter strengsten Bedingungen gezüchtet und von zugelassenen Laboratorien in Deutschland getestet wurden.

Selbst wenn Sie einige Bereiche der TCM sehr gut selbständig nutzen können, sollte die Behandlung von schweren oder chronischen Erkrankungen immer von einem geschulten TCM-Therapeuten durchgeführt werden. Diese Person sucht für jeden einzelnen Patient die passende Behandlungskombination und kann den Behandlungsfortschritt überwachen. Bei den meisten Methoden der Klassischen chinesischen Heilkunde gibt es keinen nachgewiesenen wissenschaftlich fundierten Wirksamkeitsnachweis.

Nur für die Akkupunktur gibt es Untersuchungen, die die Effektivität dieser TCM-Therapie bei gewissen Schmerzbeschwerden nachweisen.

Mehr zum Thema