Chinesische Heilmethoden

Die chinesischen Heilmethoden

TCM steht für antike Heilmethoden mit nahezu nebenwirkungsfreien Eigenschaften. Chinamedizin Die ganzheitlichen Therapiemethoden stoßen in Deutschland seit Jahren auf wachsendes Aufsehen. Gleiches trifft auch auf die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) zu. Obwohl die Zusammenführung von TCM und Westmedizin in China bereits vollzogen wurde, stehen wir in Europa noch am Beginn dieses Wegs. Während in China TCM-Patienten vor allem mit Medikamenten versorgt werden, macht die Akkupunktur und andere Heilmethoden nur etwa 20% der Therapien aus.

Das ist in Deutschland zurzeit genau anders herum, aber die chinesische medikamentöse Therapie wird immer breiter und gewinnt immer mehr an Popularität. Allerdings sind bei Einhaltung bestimmter Grenzwerte auch Medikamente mit chinesischer Substanz für die Eigenmedikation geeignet. Seit mehr als dreitausend Jahren blickt die TCM auf eine langjährige Tradition der Traditionellen Chinesischen Gesundheitsmedizin zurück.

Im Gegensatz zur Westmedizin beruht ihre Therapiewirksamkeit nicht auf den naturwissenschaftlichen, sondern auf ihren eigenen Gesetzen, die aus umfangreichen Untersuchungen am Menschen stammen und auch weiterhin erhalten werden. Kennzeichnend für die chinesische Heilkunst ist ihre holistische Betrachtungsweise, die auch das physiologische und soziale Ambiente des Betroffenen mit einschließt.

Neben Akkupunktur- und Tuina-Massagen ist die medikamentöse Therapie eine der führenden Therapieformen in der traditionell chin asischen Heilkunde. Falls der Verschreiber keine präzisen Informationen über die Zubereitung des Heiltees aus China gegeben hat, informieren wir Sie gern. Für die einwandfreie Qualität der eingesetzten Zutaten, die sorgsame Durchführung und Kontrolle der Formulierungen steht unsere Pharmazie und alle anderen Mitarbeiter der Arbeitgemeinschaft Deutsche TCM-Apotheken.

Verwendet werden nur Heilpflanzen von Anbietern, die mit einem amtlich zugelassenen Zeugnis die Güte und den Ursprung ihrer Erzeugnisse nachweisen können. Wenn die Medikamente in einer Drogerie der Arbeitgemeinschaft Deutsche TCM-Apotheken erworben oder geordert werden, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie immer fehlerfreie Inhaltsstoffe bekommen. Unter " Teezubereitung " findest du alle wichtigen Informationen.

Traditionell Chinesische Mediziner

In der Traditionellen Chinesischen Heilkunde (TCM) steht eine mehr als 2000 Jahre altes, ganzheitliches Heilverfahren im Mittelpunkt, in dessen Mittelpunkt die omnipräsente Lebenskraft Qi mit ihren Teilen von Xin und Yang, die durch die ganze lebendige und unbewegte Wildnis strömt. Wenn Qi in genügender Quantität zur Verfügung steht und ungestört, gleichmässig in den Energiekanälen - den sogenannten Merkidianen - fliessen kann, steht der Körper im Gleichgewichtszustand, was zu körperlichem und seelischem Wohlergehen und damit zum optimalen Gesundheitsstand beiträgt.

Mit den 5 Pfeilern der TCM - Akkupunktur, chinesische medikamentöse Therapie und Ernährungslehre Tuina und Qi Gong - werden die aus dem Gleichgewichtszustand befindlichen Energiestadien reguliert, indem sie die jeweiligen Lebensumstände in Betracht ziehen und die eigenen heilenden Kräfte des Organismus aufblühen. Diese Wechselwirkung von Ost- und Westmedizin wird derzeit neben vielen klinischen Bildern und Wohlbefindensstörungen auch im Zusammenhang mit der Fertilitätstherapie eingesetzt.

Mehr zum Thema