Chinesische Heilpraktiker

Nicht-medizinische chinesische Praktizierende

Die chinesisch-deutsche Ärzteschaft des DRK behandelt nach einer detaillierten Diagnostik mit chinesischen Kräutern und Akupunktur. Praktische LIANZHONG LI | Traditionelle Chinesische Medizin, München. Praktische Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin, Husum.

Chinese Medicine Würzburg (TCM) mit Dr. Isabel Wemhöner

Haben Sie Interesse an der TCM (Traditionell Chinesische Medizin)? Wir begrüßen Sie in meiner "Praxis für Chinesische Medizin" in Würzburg! In meiner Arztpraxis verwende ich das Wissen um die beiden bedeutendsten und weitverbreitetsten Heilverfahren der Welt, die moderne westliche Heilkunde und die Trad. chinesische Heilkunde (TCM). Durch meine Tätigkeit als Arzt für Klassische Chinesische Schulmedizin (TCM) und "Spezialist für Allgemeinmedizin" mit westlicher Naturheilkundeausbildung weiß ich um die Vorteile und Einschränkungen sowie die Zusammenhänge beider Heilungssysteme.

Deshalb begreife ich die Tradizionelle Chinesische Heilkunde als eine ausgezeichnete Bereicherung, aber nicht als Ersatz für die "konventionelle Medizin". In meinem Therapiekonzept sind die fünf Grundpfeiler der Trad. Chinesischen Heilkunde (TCM) im Zentrum, nämlich: Ich benutze neben der Nadelnakupunktur auch die Lasertechnologie.

Chinesisches Medizinisches Zentrum / TCM / Kopfschmerzen

bbr />>

Stromstärke

Für die chinesische Heilkunde sind die Anwendungsgebiete vielschichtig. Häufig ist es sinnvoll, sich zu fragen, ob eine Reklamation für eine Therapie geeignet ist. Wenn es um Hautkrankheiten geht, würde man nicht zuerst an die chinesische Heilkunst mitdenken. In der Tat sind sie besonders geeignet, wenn nicht nur Akkupunktur, sondern auch chinesische Kräuter verwendet werden.

Die chinesische Heilkunde erkundigt sich nach den Krankheitsursachen, die durch ein detailliertes erstes Gespräch festgestellt werden können. Schon sehr kleine Babys reagieren auf die Therapie. Dies ist der schönste Nachweis dafür, dass man nicht an die chinesische Heilkunst glaubt. Tanja Zeyn, Ärztin des Instituts für Chinesische Schulmedizin, wird in der Residenz der Luzerner Stiftung einen offenen Fachvortrag zum Thema: "When the Head Strikes - The Treatment of Headaches in Traditional Chinese Medicine (TCM)" halten.

¿Wie entwickeln sich Kopfweh aus der Perspektive der chin. Med.? Was sind die unterschiedlichen Kopfschmerztypen und wie können sie therapiert werden?" Natürlich gibt es auch chinesische Kurse zu unterschiedlichen Themen - sei es zur Stärkung der Organe nach TCM, für eine gesündere Darmbakterienflora oder ganz unkompliziert für Pilzfans, die mehr über Medizinpilze aus der Volksmedizin wissen wollen.

Mehr zum Thema