Cleopatrabad

Kleopatra-Bad

Kleopatrabad: Hier finden Sie Informationen über Wirkung und Anwendung sowie drei verschiedene Rezepte, um Kleopatrabad selbst herzustellen. Der Hauptbestandteil des Badezusatzes für ein Cleopatrabad ist nach wie vor Milch. Genesung für die Haut: Ein Cleopatrabad bringt vielen Patienten Erleichterung. Selbst Kleopatra soll ihre Schönheit durch das Baden in Eselsmilch erhalten haben.

Cleopatrabad: Rezepte zum Selbermachen

Kleopatra spricht von der schönste aller Frauen in Ägypten, Kleopatra ist die Siebente. Kleopatra soll um ihrer selbst willen in Milch und Honigsauce gebadet haben. Diese Badewanne hat zu ihrer Erholung beigetragen und ihr zugleich eine pfirsichzarte Schale gegeben. Kleopatra verbindet mit ihrem ausgefallenen Badezimmer bereits 40 Jahre vor Christus Wellness und Gesundhei.....

Selbst wenn sich nach dem Tode des Herrschers niemand für ihre Badgewohnheiten interessierte, befindet sich das Kleopatrabad in einem neuen Bann. Auch wenn die ehemalige Fürstin wohl nicht die Zutaten von Muttermilch und Blütenhonig untersucht hatte, tat sie das richtige für eine gute Gesundheit der Epidermis. Es ist heute bekannt, warum die ägyptischen Badezusatzstoffe eine positive Auswirkung haben und so wird das Kleopatrabad oft imitiert.

Die Badewanne, wie sie Kleopatra bereits genossen hat, hat einige positive Eigenschaften: Das Kleopatrabad dient der Muskel- und Nervenentspannung, da die Wassertemperaturen zwischen 37 und 39°C liegen. Auch wenn heute bei der Imitation des Ägyptischen Bads in der Regel Ziegen-, Butter- oder Kuhmilch die Milch durch andere Milch ersetzen, befeuchtet das Fett die Milch die Haut und verhindert vorzeitige Fältchen.

Außerdem strafft der Blütenhonig die Haut und der angenehme Geruch macht das "Verjüngungsbad" zu einem entspannenden Bad. Es gibt zwei Wege, Ihr eigenes Cleopatra-Bad zu Hause zu machen. Entweder werden die gewünschten Inhaltsstoffe gemischt und in das Wasser der Badewanne gegeben, oder anstelle der Badewanne werden feuchte Tücher verwendet, die in die Inhaltsstoffe eingeweicht wurden.

Bei einem Bad in der Wanne ist es besonders darauf zu achten, dass sehr trockene Hautstellen nicht getrocknet werden, damit die aktiven Inhaltsstoffe nicht wieder mit einem Tuch von der Wanne abgerieben werden. Falls die Schale ziemlich fettig ist, sollte nach dem Bad in Vollmilch und Honigs äure oder Ölen das überflüssige Hautfett kurz mit lauwarmen Seifenwasser abgespritzt werden.

Wenn Sie das Cleopatra-Bad zu Hause mit Hilfe von imprägnierten Stoffen herstellen, dauert es mehr Zeit und es ist am besten, wenn Ihnen eine nette Begleitperson beim Einpacken behilflich ist. Bei einer Wassertemperatur von 39 °C muss der Blütenhonig in einem Bad leicht erhitzt werden, damit er sich verflüssigt. Danach wird es mit der Butter-Milch gemischt.

Der Honig wird in das heiße Badegewässer gegeben. Dann werden die Blätter von einer Rosette gepflückt und in das Duschwasser gespritzt. Das Kleopatrabad benötigt ca. 20min. Die Wassertemperatur beträgt 38°C. Der Bottich sollte nicht vollständig befüllt werden, damit nach ca. 10 min nach dem Abkühlen heißes Trinkwasser hinzugefügt werden kann.

Der Honig wird auf dem Ofen in einem Bad mit Wasser geschmolzen und dann mit der Muttermilch durchmischt. Das Honig-Milchgemisch wird zusätzlich dem Wasser zugegeben und von Hand aufbereitet. Das Lavendelöl wirkt abschaltend. Das Kleopatrabad sollte nach ca. 20 min. beendet sein. Mit einem Mixer werden ganze Muttermilch und Öle mischen. Dann werden die Stoffe in Alufolie gewickelt.

Das " Handtuchbad " findet in einem extra beheizten Warmwasserbett im Wellness-Hotel statt, zu Hause muss das Normalbett genügen. Das Kleopatrabad ist nach ca. 25 min. durch.

Mehr zum Thema