Colon Hydro Therapie Therapeuten

Kolon Hydro Therapeuten Therapeuten Therapeuten Therapeuten

Mit der +CHT (Colon-Hydro-Therapie) wurde eine weiterentwickelte Form der ehemaligen Darmbäder entwickelt. Bei uns finden Sie den richtigen Colon-Hydro-Therapeuten! Therapeuten.de - Ganzkörperliche Behandlungen & Behandlungen - Therapeuten.de

Mit der +CHT (Colon-Hydro-Therapie) wurde eine Weiterentwicklung der ehemaligen Magenbäder entwickelt. Zu dieser Zeit war diese Art der Innenreinigung Teil der Körperpflege. Die Eingeweide sind mit denen eines Holzes zu vergleichen, wenn diese verrottet und abgestorben sind, verliert auch der Holz. Im Falle einer jahrelangen Unterernährung stoppt der Verdauungstrakt seine normalen Aktivitäten. Allmählich kommt es zu einer internen Eigenvergiftung (Autointoxikation).

Im Laufe der fortschreitenden Vergiftung entwickeln sich die heute verbreiteten Zivilisationserkrankungen wie Fettleibigkeit, Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, Infektionskrankheiten, Hauterkrankungen, Migräne, Allergie und Dünndarm. Darf die Colon-Hydrotherapie etwas ausrichten? Genauso wie Sie beim Waschen der Hände neben dem Trinkwasser auch Chemikalien zur Keimbeseitigung aus den Handgelenken brauchen, kann sauberes Trinkwasser keine (Darm-)Bakterien abwehren. Wenn er in den Verdauungstrakt gelangt und wieder entwässert wird, werden nur einige davon mit ihm ausgespült.

Der große Teil des Darmes hat sich nach einiger Zeit wieder auf seinen ursprünglichen Bestand erhöht. Ab wann sollte die Colon-Hydrotherapie durchführbar sein? Bei vorwiegend schwer verarbeiteten, gekochten Lebensmitteln wird aus Gesundheitsgründen eine regelmässige Colon-Hydrotherapie empfohlen. Im Gegensatz zu Abführmitteln haben sie eine nachhaltige Wirkung, haben keine Gewöhnungswirkung und konterkarieren die oben genannten Konsequenzen eines Krustendarms.

Colon-Hydrotherapie ist immer eine gute Unterstützung für Fastenkur und Diät, die die Wirkung der entsprechenden Kur sehr gut untermauert.

gesundem Darmtrakt - gesundem Organismus

Es ist in allen Fachbereichen unbestritten, dass eine gute Darmbakterienflora eine der bedeutendsten Grundlagen für die menschliche Gesunderhaltung und das Wohlergehen ist. Stressbelastungen, Medikation, Umweltgifte und die Einnahme von verschiedenen Stimulanzien können neben ungünstigen Essgewohnheiten zu einer Beeinträchtigung der Darmfunktion der Darmflora mitführen. Antriebsmangel, Anfälligkeit für Infektionen, Obstipation, Haut- und Haarbeschwerden sind nur einige der Möglichkeiten, die auf eine veränderte Darmform deuten.

Colon-Hydrotherapie ist eine zeitgemäße, umweltfreundliche Methode zur Darmreinigung mit Trinkwasser. Durch die Säuberung wird das Organs entschärft und kann wieder seinen vollen Nutzen für die Umwelt erbringen: Es treten schwerwiegende Herzkrankheiten auf. Diese Form der Therapie kann auch während der Trächtigkeit nicht durchgeführt werden. Zu Beginn der Therapie wird ein Kunststoffschlauch in seitlicher Position in den Anus des Betroffenen eingesetzt.

Unterschiedlich temperiertes Leitungswasser strömt dann durch das Rohr in den Dünndarm. Das in der Regel 30 - 38° C heiße Leitungswasser und der aufgelöste Darmanteil werden über ein abgeschlossenes Kreislaufsystem über einen Ablaufschlauch aus dem Verdauungstrakt abgeleitet. Die Therapeutin spürt Problemzonen durch eine schonende Bauchmassage und fördert die Beseitigung von Verspannungen an den Verdauungswänden durch externe Anregung.

Die Temperatureinwirkung und das eingedrungene Trinkwasser stimulieren die Darmtätigkeit wieder und die angesammelten Darminhalte werden ausgeführt. Etwa nach einer halben Std. wird der medizinische Luftsauerstoff, vermischt mit Trinkwasser, für einige wenige Augenblicke in den Darmtrakt eingespült. Generell wird die Colon-Hydrotherapie von den Patientinnen und Patienten sehr positiv wahrgenommen. Im Regelfall werden 3-12 Behandlungen bis zur vollständigen Regeneration des Darms durchlaufen.

Colon-Hydrotherapie ist eine Therapiemethode der empirischen Medizin. Weil bisher keine gezielten klinisch fundierten Untersuchungen zu den Auswirkungen und Begleiterscheinungen durchgeführt wurden, wird diese Form der Therapie von der konventionellen Medizin nicht erkannt. Der daraus resultierende Aufwand von ca. 50 - 120 wird daher nicht von der Krankenversicherung gedeckt und muss daher vom Betroffenen selbst bezahlt werden.

Die Darmspülungen werden in einer Heilpraxis oder von einem dafür ausgebildeten Facharzt durchlaufen. Bei Heilpraktikern werden verschiedene alternativmedizinische Verfahren eingesetzt. Eine Colon-Hydrotherapie, die von einem versierten Heilmediziner durchlaufen wird, kann in vielen FÃ?llen erheblich zum allgemeinen Wohlergehen und zur persönlichen Gesunderhaltung beizutragen.

Mehr zum Thema