Cranio Sacral Therapie Berlin

Kranio-Sakral-Therapie Berlin

Die Craniosacrale Therapie Berlin ist eine sanfte, hochwirksame Körpertherapie, die sich auch zur Behandlung von Traumata eignet. Kraniosakraltherapie in Berlin Charlottenburg durch Physiotherapeuten mit Ausbildung in Osteopathie. Heilung: Praxis für Craniosacraltherapie, tiefe Bindegewebsmassage und Yoga in Berlin Pankow. Eine craniosacrale Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern und Jugendlichen erfordert zusätzliche Fähigkeiten des Therapeuten. Kraniosakrale Therapie;

Shiatsu; Somatische Erfahrung.

Praktische Tätigkeit für Craniosacraltherapie, Massagen + Traumatisierung.

Holistische Anwendung für Schmerzlosigkeit, Ehrlichkeit und innerem Selbstbewusstsein. Ich möchte Sie mit meinen Bewerbungen und meiner Berufserfahrung begleiten, denn als Heilpraktiker (und Körperdetektiv) beschäftige ich mich hauptsächlich mit schmerzhaften und stressbezogenen Erkrankungen. Mit meiner Hilfe erreichen Menschen Freiheit von Schmerzen und können ihren eigenen Schaden besser nachvollziehen. Mit ihm eine Verbindung eingehen, denn er ist ein Leitfaden für eine viel tiefere Genesung, eine viel tiefere Verwandlung, als nur, um wieder als ein Gerät auf deinem One-Way-Performance-Highway zu fungieren.

Deshalb behandele ich den Leib nicht als Gegenstand, als Sache, als SIE; als einen Rechner, mit dem etwas nicht in Ordnung ist und der erarbeitet werden muss, damit er wieder funktionieren kann; ich sehe und behandele den Leib als den konzentriert-sten Sammel- und Überbrückungspunkt Ihrer Existenzberechtigung; als den totalen Ausdruck eines Menschen und seiner Vorgeschichte und was er zum Ausdruck bringen will, damit der Mensch wieder auflebt und nicht nur funktionstüchtig ist!

Craniosacrale Therapie Berlin, Cranio sacral Berlin

Der Begriff Craniosacraltherapie stammt von cranium, lateinischem Totenkopf und dem lateinischen Sacrum, dem Sakrum. William Sutherland gründete um 1930 die Craniosacraltherapie als Teil der osteopathischen Medizin. Dabei fragte er sich über die Ausrichtung und Anbindung der Totenkopfknochen, was für ihn nur sinnvoll war, wenn sie sich bewegten. Dabei stellte er fest, dass die Einschränkung bestimmter kranialer Knochen zu besonderen physischen und psychologischen Beschwerden führte.

In Sutherland wurden 3 Rhythmuspulsgeber mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten entdeckt, die neben Atmung und Herzschlag auch Einfluss auf die menschliche Selbstregulierung haben. Die primäre Atmungsmechanik, die als langsamster dieser Pulsgeneratoren alle 100 s erscheint, steuert offenbar alle physischen, emotionalen und mentalen Funktionalitäten. Als treibende Instanz bezeichnete Sutherland eine höhere überlegene Instanz und bezeichnete diesen Prozess als den Hauch des Daseins.

Hauptsächlich beschäftige ich mich mit dem biologisch-dynamischen Craniosacral Touch, der von Franklyn Sills gegründet wurde. Der Therapeut beschäftigt sich hier vor allem mit der "langen Flut", dem Lebenshauch. Dadurch werden die selbstheilenden Kräfte aktiv und durch Berühren und Verbinden kann der Organismus stimuliert werden, sich wieder in sein ursprüngliches Gleichgewichtszustand zu versetzen.

Der Therapeut lässt den Prozess dem ihm eigenen Heilplan überlassen. Die biologisch-dynamische kraniosakrale Haptik hat eine ganzheitliche Wirkung und beeinflusst das Abwehrsystem, das vegetative und zentralnervöse System sowie die Craniosacralsyche. Die Kraniosakraltherapie ist unabhängig anwendbar und kann auch als körpernahes Ergänzungsmittel zur Traumatologie eingesetzt werden.

Mehr zum Thema