Craniosacrale Biodynamik

Kraniosacrale Biodynamik

Der aus der Osteopathie stammende Craniosacrale Biodynamik bildet einen modernen Zweig der Craniosacralen Methode. Craniosacrale Biodynamik ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Es werden biodynamische craniosacrale Einzelsitzungen angeboten. Kraniosakrale Therapie und kraniosakrale Biodynamik. Die Schule ist vor allem auf den sogenannten biodynamischen Ansatz der craniosacralen Therapie ausgerichtet.

Kraniosacrale Biodynamik

Der aus der osteopathischen Medizin stammende Craniosacrale Biodynamik ist ein moderner Arm der Craniosacralalen-Methodik. Es ist gekennzeichnet durch die Zusammenarbeit mit den Kraeften hinter Schutzeinstellungen, Krankheitssymptomen und Selbstheilung: Der Mensch ist ein Zeichen der Vollkommenheit des menschlichen Daseins, wir sind nicht von den großen Mächten bei der Ausübung des Universums abgekoppelt.

Historie der craniosacralen Therapie und Biodynamik; Atmung des Lichts, Atmung des Lichts als grundlegender Antrieb der Lebensenergie; Long Ebbe, Mid Ebbe, CRI und die drei Bereiche; Inneres Verhalten: Gegenwart und Stille: von der Arbeit bis zum Sein - Ermöglichung der Selbsterhaltung; Resourcenfindung statt Problemsuche; drei Bereiche meditieren; Wahrnehmungsübungen am eigenen Leib; Wahrnehmungsübungen an den Gezeiten; der eigene Leib als Resonanzwerkzeug; erste Wahrnehmungsübungen mit dem Übungspartner; Holistic Shift; Holistic Shift Treatments; Stillstand; Konversation; Original Matrix; Primärer Atmungsmechanismus; Selbstheilungsquelle; Eigenbehandlungsplan; viele praktikable übungen/behandelungen mit Trainingspartnern.

Kraniosacrale Biodynamik

Craniosacrale Biodynamik ist eine holistische Therapiemethode, die sich aus der osteopathischen Medizin herausgebildet hat. Sie wird durch sorgfältige Berührung durchgeführt und dient so der natürlichen Erneuerung und Erholung des Kunden, so dass der Organismus seinen innerlichen Heilplan ausleben kann. Craniosacrale Biodynamik funktioniert und funktioniert auf physischer und mentaler Eben. Es stützt die Effizienz des Abwehrsystems, die Stressgrenze wird angehoben, das innere Wohlbefinden und das Wohlbefinden werden wieder hergestellt.

Die Schweiz. Vereinigung für craniosacrale Therapie

Weiterhin können Sie auf einer Website beschränken suchen, in der Sie die Therapien wünschen. Therapeuten, die sich auf die Versorgung von Säuglingen und Kleinkindern unter für spezialisieren, werden jedoch neben der Craniosacraltherapie unter zusätzliche auch in der kindgerechten Craniosacraltherapie weitergebildet. Du bist auf der Auflistung der auf Babykinder spezialisierten Therapeuten aufgeführt.

Weiterführende Fachgebiete sind auf der persönlichen Website des Therapeuten zu ersichtlich.

Der Kraniosakralbereich ist eine komplementäre Therapiemethode und basiert auf dem Welt- und Personenbild.

Der Kraniosakralbereich ist eine komplementäre Therapiemethode und basiert auf dem Welt- und Personenbild. Die craniosacrale Biodynamik konzentriert sich auf die Kooperation mit den inhärenten universalen Gesundheitskräften, den Resourcen und der Selbstheilungskraft des Menschen. Sie basiert auf dem Grundsatz des "Atem des Lebens", der auf die bahnbrechende Arbeit des Osteopaten W. G. Sutherland (Begründer der kranialen Osteopathie) zurueckgeht.

Der " Lebensatem " ist es, der sich in allen Lebewesen durch feinste Bewegung und Schweigen auswirkt und dessen Wirkung von praktizierenden Praktizierenden mit ihrem " Denken, Fühlen, Sehen, Kennenlernen von Finger " (A. Sutherland) am ganzen Leib wahrgenommen werden kann. Durch respektvolle, empfängliche Berührungen, die sowohl Bewertung als auch Behandlung sind, tritt der Craniosacraltherapeut in aufmerksamen Umgang und hört auf die schönen Nachrichten, die in der Dynamiken von Fluiden, Körperzellen und -gewebe zum Ausdruck kommen.

Mit biodynamischen Behandlungsmethoden wird das Zusammenleben von Leib, Verstand, Herz auf die ursprüngliche Gesundheitsmatrix ausgerichtet, die jedem Menschen zu jeder Zeit inhärent ist. Sie wird durch das Wirken des "Atem des Lebens" niedergeschlagen und bildet alle Lebewesen. Es ist auch der "Atem des Lebens", der uns in der embryonalen Entwicklung geschaffen hat, uns ständig ausgerichtet und balanciert und uns so ein ganzes Jahr lang immer wieder auf unsere ursprüngliche Grundmasse einstellt, so dass wir das in uns investierte Potenzial immer mehr ausweiten.

Durch Berühren kommen wir auch in einen Umgang, der die ersten Begegnungen des Zusammenlebens berührt, wo durch aufmerksame und bewußte Berührungen bei Bedarf Heilungen und Reparaturen stattfinden. Das menschliche Zusammensein wird durch solche Wiedergutmachungen versöhnender und erfüllter und wir tragen so einen kleinen, aber bedeutenden Teil zu einem befriedigenderen Zusammensein der Menschen und damit zu einer besseren Umwelt bei!

Der Eingriff findet am gekleideten Korpus statt und kann im Liege-, Sitz- und Spielbetrieb erfolgen.

Mehr zum Thema