Craniosacrale Osteopathie Ausbildung

Training für Craniosacrale Osteopathie

Kraniosakrale Osteopathie Die Ausbildung in Craniosacraler Therapie (CST) oder Craniosacraler Osteopathie (CSO) umfasst in der Praxis in der Praxis 200 bis 350 Morgen. In der empirischen Medizin müssen jedoch für eine Zulassung der Osteopathie / Etiopathie-Methode mind. 800 Std. nachgewiesen werden, dazu mind. 600 Std.

ärztliche Basisausbildung (gegenüber 150 Std. in der CST oder CSO).

Der Ausbildungsgang in der kraniosakralen Osteopathie leitet über mehrere Jahre der Basisausbildung zum Industriezertifikat und kann darauf aufbauen bis hin zur Komplementärtherapie der Fachhochschulprüfung (HFP KT). Das Training beinhaltet eine methodische Ausbildung sowie eine kommunikative Tronc-Kommunikation mit Sozial- und Naturwissenschaften sowie arbeitsplatzspezifischen Grundzügen. Die Ausbildung beinhaltet auch ein Praxismodul innerhalb der Methodik sowie eine Abschlußarbeit und eine kompetenzbasierte Abschlußprüfung.

Sie können sich nach zwei bis drei Jahren Berufspraxis und einer Betreuung von mind. 36 Std. für die HFP KT einschreiben. Wenn Sie vor Beginn Ihrer Ausbildung noch keine medizinischen Kenntnisse in der kraniosakralen Osteopathie erworben haben, ist es erforderlich, dass Sie eine ärztliche Grundausbildung von mind. 150 Std. absolviert haben, um von der EMR und den Kassen anerkannt zu werden.

Zusätzlich zur Ausbildung in der cranio-sacralen Therapie können Sie auch eine Ausbildung in der cranio-sacralen Osteopathie erhalten. Darunter befinden sich 303 Std. methodisches Wissen sowie kraniospezifisches medizinisches Basiswissen (150 Std.). Feedbackgespräche, persönliche Erfahrungen, Betreuung und eine Abschlussarbeit vervollständigen das Training. Möchtest du in nächster Zeit eine Ausbildung zur Craniosacrale Osteopathie durchlaufen? Kraniosakrale Osteopathie: Eine holistische Kombination.

Wenn die konventionelle Medizin nicht weiß, was sie tun soll, oder oft sogar vor einem Arztbesuch, verlassen sich viele Patientinnen und Patient auf die Craniosacrale Osteopathie. Im Rahmen der Craniosacralen Osteopathie werden Störungen im Organismus, die durch einen unregelmäßigen Hirnstromton verursacht werden, erkannt. Die aus der Osteopathie entwickelte craniosacrale Osteopathie erfordert eine fundierte Fortbildung von sensiblen Menschen, um sie vollständig zu beherrsch.

Falls Sie sich auch für eine Beschäftigung in der Craniosacralen Osteopathie begeistern und eine Ausbildung zum Craniosacralen Osteopathen wünschen, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an die jeweiligen Fachschulen und erhalten Sie umfassende Beratung und Informationen.

Mehr zum Thema