Craniosacrale Osteopathie Erfahrungen

Erfahrungen mit der Craniosacralen Osteopathie

Kannst du mir vielleicht von deinen Erfahrungen erzählen? Darf mir jemand von ihren Erfahrungen damit erzählen? Dies ist für den Klienten eine tiefe und heilende Erfahrung. Gibt es Erfahrungen mit der craniosacralen Osteopathie nach einer Hirntumoroperation?

Der Erfahrung mit der "craniosacralen Therapie" hat?

Guten Tag Frau Hinnie, die Craniosacraltherapie ist eine Form der Osteopathie, d.h. eine Ganzkörperbehandlung. Craniosacrale Heilung ist eine umfassende Körper- und Energieschule. Eingehüllt durch das Membranensystem der Dura Mater, das sich von Schädel (Schädel) bis zum Kreuz ( "Kreuzbein") ausdehnt, belastet diese Website behutsam und im Rhythmus die die sie umgebende Hautschicht und die sich umgebenden Teile der Hüfte und des Knochens. Es ist das erste manifeste kraniosakrale Sytem des Embryos in der Gebärmutter und das erste, das während des Sterbeprozesses (bis zu mehreren Std. nach einem Herzstillstand) nicht mehr arbeitet.

Der craniosacrale Wirkmechanismus wurde von dem US-amerikanischem Mediziner und Osteopath Dr. Sutherland erfunden...... Es entstand ein Wohlfahrtssystem, das als Kraniale Osteopathie bekannt wurde, wodurch es hier mit ganz sanften Berührung der Hände comprierten Schädelnähten zu einer größeren Mobilität half. Dieses craniosacrale Werk wurde zum Teil umgebaut, aber die Fundamente von Sutherland sind erhalten geblieben.

Cranio empfand ich immer als sehr sympathisch. Ich bevorzuge jedoch Osteopathie. Ich bemerke Fortschritte bei tatsächlich; ich bin mir bei Cranio nie so sicher. In Sachen Luftdrainage, würde Ich würde mich wohl lieber an einen Therapeuten wenden, der eine gezielte Luftdrainage im Kopffeld durchführt.

Welche Personen haben Erfahrungen mit der Craniosacraltherapie? Lebensstil & Beauty Forums

Außerdem hatte ich viele Jahre lang mit Verspannungen, Halswirbelsäulensyndrom bis hin zu Taubheitsgefühl im Armbereich, Benommenheit und der ganzen Bandbreite zu kämpfen. Dann kam ich zu einem Physiotherapeuten, der diese ganz neue und bisher nicht bekannte Methode für mich angewendet hatte, und ich war so enthusiastisch wie viele hier! Ohne Zwang, ohne Rohbehandlung, .....

Aber: Der Schmerz kam nach einiger Zeit immer wieder. Die Schwindelanfälle wurden nach der Therapie noch verschlimmert. Die Skepsis wurde immer größer, auch als ich von diesen seltsamen Thesen erfuhr, die der craniosacralen Therapie zugrundeliegen..... Bei einem Aufenthalt in einer Orthopädieklinik vor 6 Jahren bin ich auf etwas gestossen, das mir wirklich gut getan hat - das heißt "medizinische Trainingstherapie" und ist vergleichbar mit Kräftigungstraining an Ausrüstungen.

Kein Schmerz mehr, kein Benommenheit, ein paar Muskelgruppen hier und da, die auch ihre Aufgabe erfüllen..... Die Tatsache, dass ich nach so langem Aufenthalt noch da bin, sagt meiner Meinung nach etwas über die Praktik!

Mehr zum Thema