Craniosacrale Osteopathie Hamburg

Kraniosakrale Osteopathie Hamburg

Orthopädie mit Schwerpunkt Craniosacraltherapie für Erwachsene, Kinder & Kleinkinder in Lüneburg und Hamburg, Kurse in Babymassage. Arztpraxis Christina Klein, Craniosacrale Osteopathie für Babys und Erwachsene in Hamburg Eimsbüttel Hamburg Altona. Kraniosakraltherapie, Osteopathie und Ohrakupunktur gegen Stress, Schmerzen und psychische Beschwerden. Die auf Osteopathie basierende Therapieform wurde von John E.

Upledger entwickelt.

Kraniosakrale Osteopathie und Fertilitätsbehandlung in Hamburg und Barmstedt mit der Heilerin Gunda Dittmer

Als Naturheilpraktiker habe ich mich in meiner Praxis in Hamburg und Barmstedt auf Craniosacrale Osteopathie und Heilmassagen in den Bereichen Gesundheit und Gesundheit spezialisieren können. Sie sind für ein breites Spektrum von Erkrankungen und Beanstandungen hervorragend geeignet, haben eine präventive Wirkung, erzeugen neue Energien und reduzieren Stress. Wir nehmen uns viel Zeit, um mit Ihnen in aller Stille und auf die für Sie beste Art und Weise zusammenzuarbeiten, um Ihren eigenen individuellen Heilungprozess einzuleiten.

Dies kann sowohl auf der physischen, der mentalen als auch auf der psychischen Seite sein. Der vorsichtige, holistische Ansatz erlaubt eine Gesamtlösung sowie eine dauerhafte Selbstheilung.

Kraniosakrale Behandlung und Osteopathie in Hamburg

Craniosacrale Behandlung ist eine von Dr. William Gärtner Sutherland in den 1930er Jahren im Rahmen der Osteopathie entwickelte Therapieform. Nach der Untersuchung des Schädels auf Bewegungs-möglichkeiten entwickelte er die Craniosacraltherapie, die den rhytmischen Ablauf des Hirnwassers spürbar machte, so dass dieser rhytmische Ablauf auf die Einzelknochen vom Kopf bis zum Sakrum übertragen wird.

Dr. John E. Upledger setzte in den 70er Jahren die Grundzüge dieser Forschungen fort und so entsteht die heute gültige Craniosacrale Osteopathie. Diese Pulsation, auch Schädelwelle oder Schädelwelle oder Schädelwelle oder Schädelschwingung oder Schädelschwingung oder Schädelschwingung oder Schädelschwingung wird von einem erfahrenen und professionellen Osteopathen mit den Handflächen wahrgenommen. Die craniosacrale Osteopathie hat zum Zweck, die individuelle Ausgeglichenheit des Betroffenen, vor allem des kraniosacralen Systems, wiederherzustellen.

Folgende Strukturen sind Teil des kraniosakralen Systems: Wo helfen die kraniosakralen Therapien? Krankheiten oder Symptome des Zentralnervensystems können durch die Craniosacraltherapie oft günstig beeinflusst werden. Die Kraniosakraltherapie hat sich als besonders wirksam bei Kopfweh, Migration, Tinnitus erweisen. Doch auch bei Gelenk- und Rückenbeschwerden sowie stress- und tensionsbedingten Krankheiten wie chronische Müdigkeit, Rastlosigkeit oder Schlafstörungen kann diese Therapieform helfen.

Ein ausgebildeter Osteopath wird daher nicht nur mit den Verfahren der Craniosacraltherapie vorgehen.

Mehr zum Thema