Craniosakralen Therapie

Kraniosakraltherapie

Worin sehen Sie die größte Bedeutung der Craniosacraltherapie (CST) in Ihrem Fachgebiet? Der Bereich Craniosacraltherapie ist ein Angebot der Komplementärmedizin. Von Craniosuisse zur Verfügung gestelltes Video.

Kraniosakraltherapie

Hierbei handelt es sich um eine Heilungsmethode, bei der der Behandler den Betroffenen mit den Handflächen behutsam anfasst und durch minimalen Druck auf gewisse Skelettbereiche, vor allem auf die Kopfknochen, das Skelett korrigiert. Bei Erfolg lösen diese Maßnahmen Verstopfungen in der Knochenstruktur und Spannungen und Verstopfungen in den Bereichen Muskulatur und Bindegewebe.

Dabei " hört " der Behandler auf verschiedene für diese Form der Therapie wichtige Bereiche, von den Füssen bis zum Körperkopf des Betroffenen, wo er seine Finger auf sie legt und sich auf das Geschehen einlässt. Das Unterscheidungsvermögen zwischen einem stimmigen craniosacralen Puls und unharmonischen Strömungen wird von einem Therapeuten durch Praxis und mit wachsender Praxis erreicht.

Entdeckt der Behandler Disharmonien oder Verstopfungen, kann er mit gezielten Druck die Knochenbereiche, auf denen seine Handflächen liegen, korrigieren. Das Wiederherstellen der gesundheitsfördernden Knochenausrichtung führt auch zu einer Lockerung im Muskel- und Gewebsbereich, der sich auf lange Sicht verengt hat, um die Fehlposition der Gebeine zu ertragen.

Dabei werden die Verstopfungen in den Knochenpositionen und die Spannungen in Muskulatur und Körpergewebe gelöst, so dass bereits während der Therapie ein Befreiungsgefühl für den Betroffenen aufkommt. Die craniosacrale Therapie ist indiziert für die Folge von Unfällen und Verletzungen oder Operationen, Spannungen und daraus resultierende chronische Erkrankungen, aber auch für alle milden und schwerwiegenden Gesundheitsstörungen im Bereich des Knochen-, Muskel- und Gewebesystems.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass schwangere Frauen im Beckenbereich Verstopfungen finden, die einen negativen Einfluss auf die Entbindung haben können. Mit Hilfe der craniosacralen Therapie kann man diese Probleme zu beheben suchen, um bessere Geburtsvoraussetzungen zu haben. Verstopfungen im Bauchraum und im Bauchraum können auch die Folge einer Fehlstellung des Babys sein. Soll eine Rotation des Kleinkindes in Schädelstellung nicht einige Woche vor dem Geburtsdatum stattfinden, empfiehlt sich dieses Behandlungsverfahren neben anderen Hilfsmitteln.

Bereits auf der mühsamen " Fahrt " des Kleinkindes durch den Entbindungskanal können Beeinträchtigungen des kraniosakralen Systems auftauchen, die sich z.B. am Vorkommen von Stillstörungen, Schlafentzündungen, extremen Schreiereien oder Schieflagen ablesen lassen. In diesen FÃ?llen ist die Craniosacral-Therapie eine sehr schonende, aber effektive Therapiemethode. Dr. Upledger ging über die reine Wissenschaftsauffassung hinaus und konzentrierte sich auf die Möglichkeit, die von Dr. Sutherland gewonnenen Erkenntnisse zur Behandlung der von ihm geschilderten Krankheiten zu nutzen: Er entwikkelte die craniosacrale Therapie.

Mehr zum Thema