Darmspülung Berlin

Kolonische Bewässerung Berlin

Ich biete als Naturarzt in Berlin Hydrokolon-Therapien und -Massagen an. Praxissemester BELLADONNA " Berlin " Darmspülung " 28 Rezensionen nachlesen! Darmreinigung - gleichbedeutend mit Gehirnreinigung! Bestmögliches Preis-Leistungs-Verhältnis: Klärung im Vorfeld, sorgfältige und fachkundige Ausführung. Hygieneaufsatz, Begleitpflege - sinnvolle und persönliche, pünktliche und private Aufsatz.

Mit Mrs. Pötzsch führe ich Calon Hydro für die jährliche Kur durch. Für mehr Wellness und Entspannung biete ich unter anderem Darmspülung, Ernährungs-Therapie, Bio-Sonanz und Akkupunktur an. In meiner Praxissituation beinhaltet die Darmrehabilitation eine detaillierte Darmanamnese, eine persönliche Nahrungsberatung und Darmspülung mittels Colon-Hydrotherapie, eventuell in Kombination mit einer Bio-Sonanztherapie, probiotischer Verabreichung und Ohrakupunktur zur Gewichtsreduzierung.

Im Rahmen der Darmrehabilitation und Allergien behandle ich verschiedene Heilverfahren, darunter Colonhydrotherapie, Bio-Sonanz und Akkupunktur. Ich benutze auch Bio-Sonanz und Akkupunktur in der Schmerzbehandlung, Nikotinabbau und Gewichtsabnahme. Außerdem bietet ich die Blutegel-Therapie bei Gefässerkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie die Therapie mit naturnahen hormonellen Mitteln bei Wechseljahrsbeschwerden an. Darmreinigung - gleichbedeutend mit Gehirnreinigung!

Bestmögliches Preis-Leistungs-Verhältnis: Klärung im Vorfeld, sorgfältige und fachkundige Ausführung. Hygieneaufsatz, Begleitpflege - sinnvolle und persönliche, pünktliche und private Aufsatz. Mit Mrs. Pötzsch führe ich Calon Hydro für die jährliche Kur durch. Überwachung während der gesamten Zeit empfohlen. Der Behandlungserfolg ist noch nicht absehbar. Sehr geehrte Ulrike, noch einmal vielen Dank für die wunderschöne Pflege heute Morgen.

Immer eine fürsorgliche und gute Aufarbeitung. Nach zweiwöchigem Aufenthalt ist zu erkennen, dass die Berührungsschmerzen nicht mehr vorliegen und sich auch die Mobilität der Zehe etwas erholt hat. Vielen Dank noch einmal und beste Grüsse. Körper Ulrike, ich bin seit Jahren nicht mehr so gut wie nach der Colon-Hydrotherapie.

Sehr erfreulich war die Darm-Hydratherapie mit Ulrike Pötzsch.

Naturheilpraxis Aqualorin - für die Hydrokolontherapie in Berlin

Aber auch im Darmbereich können Keime und Schimmelpilze eine Vielzahl von Erkrankungen auslösen. Während der Aufbereitung werden etwa zehn l des Wassers drucklos in den Verdauungstrakt eingeleitet, die Temperaturen liegen zwischen 21 und 41°C. Die Temperaturen liegen zwischen 21 und 41°C. Die Temperaturen liegen zwischen 21 und 41° C. Durch die Darmspülung wird der Verdauungstrakt geleert und vor allem von alten Kotresten befreit. Darüber hinaus werden gesundheitsschädliche Keime und Hefepilze ausgelassen.

Das Therapieprogramm beinhaltet eine Reihe von Kolonspülungen mit bis zu 15 Einweisungen. Entschlackung im Magen und im ganzen Organismus. Die faulenden Bakterien formen toxische Exkretionsprodukte, die nicht nur den Verdauungstrakt, sondern den ganzen Organismus vergiften). Schon vor etwa 3500 Jahren nutzten Ägypter und andere Heiler aller Kulturen dieser Zeit die CHT in Gestalt von Klistieren zur Heilung von Seuchen.

Durch eine Reihe von kontinuierlichen aufeinanderfolgenden Wasserspritzungen mit wechselndem Warm- und Kaltwasser wird der Großdarm schrittweise von allen eventuellen Belägen in seinen Hosentaschen (Hausgräben) bis in den Blindbereich gesäubert. Ein großer Pluspunkt der CHT ist, dass Sie, sobald sich das Leitungswasser im Verdauungstrakt befindet, nicht mehr auf die Toilettenkabine gehen müssen, da ein abgeschlossenes Netz das Leitungswasser zusammen mit dem aufgelösten Darmbestandteil vollständig geruchsfrei und über einen Ablaufschlauch in die Abwasserkanalisation leitet.

Der weitere Pluspunkt der KHK ist, dass der Therapeut bestehende Problembereiche (schmerzhafte Stellen, Härten ) im Großdarmbereich des Betroffenen mit einer leichten Bauchnassage spüren und das fließende Gewässer exakt in diesen Zielbereich steuern kann. Wir haben mit der CHT die Chance, den Großdarm von überwachsenen Gülleablagerungen, stagnierenden Stühlen mit Fäulnis- und Gärsubstanzen, zersetzenden Schleimhautablagerungen, gelagerten Stoffen, Schneckennestern sowie pathogenen Darm-Schimmelpilzen zu entlasten.

Im Interesse der Gesunderhaltung steht der gesunder Verdauungstrakt im Zentrum. Heutzutage wird der Darmtrakt sehr schlecht behandelt, obwohl er für unsere gute Laune von enormer Bedeutung ist. Ein überlasteter Verdauungstrakt, Schlacke und unverdautes Eiweiß diffundiert durch die Verdauungswand und überlastet die Lymphgefäße, die Zellen können nicht mehr richtig versorgt werden, es kommt zu einem Spannungsverlust in der Zellen, die Kernkraftwerke der Zellen (Mitochondrien) funktionieren nicht mehr, die Zellen übersäuern, sie werden atrophiert und verkümmern und verderben zu voreilig.

Durch eine Reihe von kontinuierlichen aufeinanderfolgenden Wasserspritzungen mit wechselndem Warm- und Kaltwasser wird der Großdarm schrittweise von allen eventuellen Belägen in seinen Hosentaschen (Hausgräben) bis in den Blindbereich gesäubert. Durch einen gereinigten Verdauungstrakt und ein funktionsfähiges lymphatisches System kann das körpereigene System bestens funktionieren, da ein großer Teil der Abwehrsubstanzen ( "Immunglobuline" und "Interferone") im Verdauungstrakt entsteht.

Daher können viele dieser chronischen Erkrankungen über den Verdauungstrakt behandelt werden. Es gibt Milliarden von Darmbakterien, darunter Bakterium, das uns zugute kommt (physiologisch) und Bakterium, das uns schädigt (Krankheitserreger). Ausschlaggebend für die Verbreitung der entsprechenden Keime ist die Umgebung oder der pH-Wert des Darms. Durch die Verwendung von Convenience Food oder Stress kommt es zu einer Acidose im Organismus und damit auch zu einer pH-Verschiebung im Dünndarm.

Zu wenig Magensäuren und zu wenig Enzymbildung durch Gallenblase, Lunge, Bauch- und Pankreas verursachen, dass der Verdauungstrakt seinen pH-Wert auf alkalisch verlagert. Obwohl Obstsäuren im Verdauungstrakt noch säurehaltig sind, sind sie basenbildend. In saurer Umgebung können sich im Idealfall Fäulnis- und Fermentierungsbakterien und Schimmelpilze (Mycosen) ausbilden. Durch diese Toxine wird die Verdauungsschleimhaut permeabel (Leaky Gut Syndrom), so dass schädliche Stoffe, Keime und nicht vollständig abgebauter Eiweißstoffe in die Durchblutung gelangen können.

Außerdem wird die Darmgegend geschwächt, der Hocker verrottet längerer Zeit im Magen. Jetzt können gesundheitsfördernde Keime aus dem Dünn- und Mitteldarm in den Dünn- und Mitteldarm fließen. Für eine optimierte Wirksamkeit der CHT ist es sinnvoll, den Verdauungstrakt darauf einzustellen und ihn bei der CHT-Behandlung weiter zu unterlegen. Die Produkte sollten mit viel Feuchtigkeit einnehmen werden.

Wenn Sie mit der Wirkungsweise nicht zufrieden sind, können Sie abends Magnesium-Sulfat-Passagepulver mischen. Sie können es mit 0,5 Liter auftragen. Eine weitere Darmspülung während der Verschlechterungsphase führt zu einer deutlichen Verbesserung der Beschwerde. Gerade bei schwerwiegenden Erkrankungen beginnt die Heilungsphase erst nach einer kurzzeitigen Verschlechterung. Bei starker Überlastung des Darms werden zunehmend giftige Substanzen durch die Darmwände diffundiert und erreichen über die Durchblutung die Haut.

Das zentrale Stoffwechsel- und Entgiftungsorgan der Lunge ist in seiner Detoxifikationsfunktion schwerbelastet. In der Türkei bin ich entstanden und in Berlin groß geworden.

Mehr zum Thema