Dhu

Dubro

Homöopathie: DHU gründet Gemeinschaftsinitiative Karlsruher (ots) - "Homöopathie. My decision" ist das Leitmotiv einer breiten Aktion der DHU, die am 15. Februar 2018 beginnt. Im Rahmen des Hashtags #MachAuchDuMit läd er alle Interessenten zum Austausch über das Themengebiet Hom?opathie und zum Austausch eigener Erfahrungswerte ein.

Welches ist das Anliegen der Inititative? Die homöopathische Ausbildung umfasst in Deutschland rund 7500 Fachärzte.

Dreiviertel der Deutschen halten ein integrierendes medizinisches Konzept, d.h. die mögliche Einbeziehung von Naturheilkunde und homöopathischem Verhalten in ihre Versorgung, für gut. Deshalb will die DHU, Marktleader auf dem Gebiet der homöopathischen Medikamente, mit ihrer Eigeninitiative die Wichtigkeit der homöopathischen Medizin als bewährte und gelungene Behandlungsmethode hervorheben und vor allem den Fortbestand der Therapiefreiheit unterstützen.

Im Rahmen des Hashtags #MachAuchDuMit läd die Aktion die Nutzer ein, ihre positiven homöopathischen Erlebnisse mitzuteilen. "Mehr als 30 Mio. Menschen sind auf die homöopathische Medizin angewiesen und verlassen sich bei ihrer gesundheitlichen Versorgung auf sie. Wir wollen mit unserer Eigeninitiative das Selbstvertrauen der Menschen in die Entscheidung für die homöopathische Medizin verstärken oder zumindest für eine Wahlfreiheit eintreten", sagt Peter Braun, geschäftsführender Gesellschafter der DHU.

Dabei kommen neben den Patientinnen und Patientinnen auch Apothekerinnen und Pharmazeuten, Ärztinnen und Mediziner, Heilpraktikerinnen und andere Expertinnen und Spezialisten zu Wort. In diesem Zusammenhang werden auch Apothekerinnen und Mediziner sowie andere Expertinnen und Spezialisten Stellung nehmen. So alle Menschen, für die die homöopathischen oder homöopathischen Medikamente eine große Rolle spielen. Die zentrale Kontaktstelle der Inititative ist die Website www.homöopathie-natürlich. de, eine Informations- und Austauschplattform. Zudem will die Aktion die Medien auf das Themenfeld Homeopathie aufmerksam machen.

"Die" Freiheit der Therapie, die sich in unserem Motto "Meine Entscheidung" ausdrückt, ist für uns in dieser Aktion das Allerwichtigste", betont Peter Braun. Dabei können neben der konventionellen Medizin auch andere therapeutische Verfahren wie die homöopathische oder naturheilkundliche Medizin eingesetzt werden. Die DHU will in Deutschland mit ihrer Eigeninitiative Klarheit stiften und die homöopathische Praxis realitätsnah in Bezug auf Tatsachen und Ergebnisse aufzeigen.

Das ist natürlich notwendig: "In der jüngeren Zeit haben wir als DHU mehrere Dutzend spontaner Anträge erhalten, die Fahne für die homöopathische Forschung zu hissen". Inhaltlich hebt Peter Braun hervor, dass es nie um "entweder-oder" zwischen konventioneller Heilkunde und anderen Therapiemethoden gehen sollte: "Die für den jeweiligen Fall am besten geeignete Methodenkombination im Sinn von "Hand in Hand" ist das Bestreben der heutigen Integrativmedizin.

Eine homöopathische Therapie ist in keiner Hinsicht eine Therapieentscheidung gegen die Urkundenmedizin.

Mehr zum Thema